Moin Moin aus S-H habe einen 350.01 und ein paar Fragen

  • Moin,


    Mein Name ist Timo, ich bin 36 Jahre jung und habe einen 350,01 erstanden. Das Forum finde ich Klasse da es hier viele Fachleute gibt.


    Technisch steht der Anhänger eigentlich gut da nur habe ich das Problem das mir die Rundknöpfe alle "weggegammelt" sind. Jetzt wollte ich von euch mal erfahren welche ich am besten nehme und womit ich diese idealer weise befestige (Metallbordwand). Nietwerkzeug ist nicht vorhanden. Ist das auch mit Schrauben möglich??


    Da das Zugfahrzeug ein Q7 ist würde ich gerne das Fangmaul um etwa 30-50 cm verlängern um eine Kiste für ein Netz / Zurrgurte zu verstauen. Ist das Möglich oder bekomme ich da Probleme mit dem TÜV?


    Die letzte Frage bezieht sich auf die Radläufe. diese sind noch Original von der Erstzulassung 79´. Mit welchen Kann ich die wechseln? Die Bordwand ist ja im oberen Bereich der Radläufe nach aussen gewölbt.


    greetz und Sonnige Tage noch.

  • Die Verlängerung der Deichsel ist ein Eingriff in die Typgenehmigung. Die Längen sind vorgegeben, für den 350 gab es mal lt. Prospekt eine Deichselverlängerung (primär Bootstransport) und auch für den 400er.




    Selten ist die vom 350 auf jeden Fall, es ist mittlerweile schon teuer, sich eine Deichselerhöhung zuzulegen. Wird tendenziell schwierig, da dort gewisse Anforderungen (Materialgüte, Befestigung, Typenschild) eingehalten werden müssen.


    Die Frage zu den Radkästen: warum sollen die ab? Ersatz ist nicht ganz einfach, eigentlich gehen alle möglichen Neuherstellungen von einer waagerechten bzw. senkrechten Befestigungsfläche aus.



    Und jetzt die Gewissensfrage zum Schluß: bist du den Anhänger schonmal hinter dem projektierten Zugfahrzeug gefahren?


    Der ist ohne hohen Aufbau bei den heutigen Autos schlicht unsichtbar. Meist tritt er dann in Erscheinung, wenn sich die Ecke der Wanne ins hintere Seitenteil drückt, weil man beim Rückwärtsfahren gar nicht so schnell reagieren kann, wie der unerwartet bei breiten Autos rumkommt.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Moin,


    Danke für die schnellen Antworten. Ok dann werde ich mir normale Rundknöpfe bestellen, Schrauben im Feingewinde und diese dann mit einer Mutter sichern.


    Die Radläufe sind aus GFK und haben den ein oder anderen Riss/fehlende ecken aber das werde ich wohl mit GFK Spachtel ausbessern.


    Die Fangmaulverlängerung und Transportkiste sind dann passe´, auch nicht schlimm. War nur eine Idee.



    greetz

  • Wenn du an den reparierten Radkästen länger Freude haben möchtest, dann solltest du nicht nur spachteln, sondern vor allem an den betroffenen Stellen von innen zusätzlich laminieren.


    Auf diese Weise kannst du ggf. auch fehlende Ecken nachmodellieren, ohne dass das Ganze nach einiger Zeit wieder zerbröselt.


    Gruß Steffen

  • jetzt die Gewissensfrage zum Schluß: bist du den Anhänger schonmal hinter dem projektierten Zugfahrzeug gefahren?


    Der ist ohne hohen Aufbau bei den heutigen Autos schlicht unsichtbar. Meist tritt er dann in Erscheinung, wenn sich die Ecke der Wanne ins hintere Seitenteil drückt, weil man beim Rückwärtsfahren gar nicht so schnell reagieren kann, wie der unerwartet bei breiten Autos rumkommt.

    Diese Frage stellte sich mir auch beim lesen

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • Moin,


    Ja gefahren bin ich ihn schon mit dem Fhz. Ich muss zugeben das es schon recht "kernig" ist ihn rückwärts zu manövieren. Wären in diesem Zusammenhang diese Begrenzungsleuchten eine Option??


    greetz

  • Klar, warum nicht.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Ein paar fähnchen würden es auch tun ^^


    Spass beiseite kann mir die relationen grad noch so vorstellen, wieviel smaler ist denn der hp zum Zugfahrzeug je seite?

    Viele Menschen wurden dazu erzogen, nicht mit vollem Mund zu sprechen. Aber sie scheuen sich nicht, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

  • Meines Wissens nach verfügt der Q7 über eine Kamera nach hinten mit großem Display und bei guter Ausstattung mit Werkseitig eingebauter Hängerkupplung mit Rückfahrassystent.

  • Würde den Q7 nicht als Problem thematisieren. Nur mit Plane sehe ich den HP400 weder am Golf noch am A3. Dafür passt er hochkant in die Garage ...

  • Hochplane geht.....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • mir gings um die Sichtbarkeit. Obs bei höher gebauten sportlich-nützlichen Vehikeln auch sichtbar ist? Keine Ahnung. Aber Hochplane und normales Auto geht.


    Alle Mitglieder des 8"-Zirkus bei uns stehen auf den Hinterbeinen....

    ok, bis auf den ständig Bereitschaft habenden im Vorgarten.....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Moin,


    Heute bei der GÜS gewesen. Resultat "Ohne festgestellte Mängel bis 06/20 TÜV bekommen. "Nur" 6,60€ mehr bezahlt wegen den 24 Monaten TÜV Überzug.

    Zu meiner Frage ob ich das Fangmaul verlängern darf bekam ich die Antwort wenn er nicht zum Bootstrailer umgebaut wird ist es nicht möglich.


    Ich brauche jetzt nur noch Plane und Spriegel oder einen Deckel zu meinem Glück.



    greetz