Patina "Instandsetzung" 601er Limo Bj 69

  • "Weitere Ratschläge werde ich mir hier wohl besser verkneifen. Wenn ein Schüler alles schon weiss und die Ratschläge erfahrener Schrauber ignoriert, dann muss er eben alle Erfahrungen selber machen.

    Vielleicht läuft der Motor ja sogar und er triumphiert vorerst, aber wie lange und mit welchen Folgen?"

    Wo schreibe ich denn, das ich alles weiß ?

    Ich weiß wahrscheinlich gerade mal 0,5% von 100% was man zum Thema Trabi alles wissen kann.

    Ich bin dahingehend sehr angeregt Kritik an mich zu nehmen.

    Und eingeschnappt sein deinerseits, bringt mir herzlich wenig.

    Übrigens habe ich auch in der Simson-Szene lernen müssen, dass Ältere meist denken das so ein Jungspunt nichts auf der Pfanne haben kann, schon allein weil er noch nicht "alt genug" ist. Lustigerweise musste ich sie jedes mal vom Gegenteil überzeugen.





    Und ich habe mir nun auch überlegt den Motor im Herbst bzw Winter rauszunehmen und zu checken.

    Vorallem auch, weil ich gelesen habe, dass der Motor (wenn es der Originale noch ist) noch die Wellendichtringabdichtung hat.

    Schon alleine das ist Grund genug um den Motor rauszunehmen.

    Immerhin sind die Wellis zu 100% steinhart und dichten überhaupt nichts mehr ab.

    Und um da ranzukommen muss der Motor so oder so raus.

    Im gleichen Zuge kann man gleich jegliche Dichtungen neu machen, um weitere Nebenluft ausschließen zu können.





    Für weiteres "mimimi" bin ich gerne zu haben.



    Gruß Timo.

    MZ - Für Männer die fahren können !

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Mr_T.mo ()

  • Ich bin nicht eingeschnappt, dafür bist du mir zu unwichtig.

    Da ich aber deine Reaktionen auf wertvolle Tipps gelesen habe, halte ich dich einfach für unbelehrbar. Und daher ist mir dann meine Lebenszeit für dieses Thema zu schade.

    So einfach ist das. :-)

  • Damit stellst du mich ja als kompletten Vollpfosten dar, der keineswegs sich irgendwelcher Kritik annimmt.

    Das kann und will ich aber nicht bestätigen.

    Sonst hätte ich mir nie das Wissen aneignen können, was ich jetzt über Simson und co habe.


    Wenn du meinen letzten Post richtig gelesen hättest, hättest du gesehen, dass ich mir das durch den Kopf hab gehen lassen und Einsicht gezeigt habe.


    Und dennoch : Alles abnicken was andere Leute sagen ist nicht das Ziel der Sache.<br>

    Denn dann wäre wir heute nicht dort, wo wir sind.

    Was andere sagen, soll aber wohl zum Denken anregen.

    Und das hat es ja bei mir wohl getan.

    MZ - Für Männer die fahren können !

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Mr_T.mo ()

  • Gut. Also einigen wir uns darauf, daß du den Motor nicht starten wirst, sondern zu gegebener Zeit zerlegst und inspizierst. Sehr gut!


    Solltest du dabei Hilfe brauchen ... Schraplau ... ist ja sogar in der gleichen VGem wie mein Heimatort. Könntest du mit dem Motor theoretisch bei mir vorbei schauen und nach dem zerlegen könnte man die Teile gleich ordentlich ausmessen und weiß ganz genau, was der Motor noch taugt.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Deine Reaktionen bisher implizieren allerdings deutlich ein Verhalten eines Unbelehrbaren, der es sowieso besser weiß. Ob gewollt oder nicht und insofern kann ich den Hegau verstehen.


    Über die Wellendichtringe würde ich mir nicht so den Kopf zerbrechen, wenn da was nicht stimmt, merkst du es schnell und Folgeschäden sind unwahrscheinlich. _Das_ sollte also keineswegs der Hauptgrund der Motor-Demontage sein.


    An den Simson Möppeln (nicht abwertend gemeint) hat hier wahrscheinlich jeder zweite geschraubt, das ist mit Trabant wenig vergleichbar. Ich hab mit den Mopeds als 12jähriger angefangen. Gebracht hat es auf jeden Fall die Verbesserung des technischen Verstandes.



    Gruß

    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love: 

  • Dann ist dies anscheinend durch meine Wortwahl falsch rübergekommen.


    Zu den Wellis : Nebenluft kann aber sehr nervend sein, wenn man dann am Vergaser einstellen verzweifelt...


    Ansonsten habe ich mir schon des öfteren sagen lassen, dass Trabi quasi (fast) ganz anders anzugehen ist als eine Simson.

    Ist halt auch ein Auto, kein Moped.

    Zum technischen Verständnis hilft es jedoch ungemein, wenn man sich bereits damit mal befasst hat, wie du bereits schriebst.




    Gut. Also einigen wir uns darauf, daß du den Motor nicht starten wirst, sondern zu gegebener Zeit zerlegst und inspizierst.

    Jop, genau so mach ich es.



    PS:

    Ich kann, zu meiner Verteidigung übrigens, auch nur mit den bisher erlangten Kenntnissen rangehen.

    Daher finde ich es sogar sehr angemessen, wenn ihr mir ab und zu paroli bietet.

    Doch erbitte ich mir stets eine genaue Begründung des gesagten, um es nachvollziehen zu können.

    MZ - Für Männer die fahren können !

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Mr_T.mo ()

  • Dein Problem ist, das du bisher nur gelesen hast oder es dir sagen hast lassen...... Und der Motor mit 122tkm ohne Revision ist unwahrscheinlich.....



    PS:Fridl hat ein ähnliches Projekt seit einem Jahr am Start allerdings mit einer anderen Herangehensweise und ist jetzt auf der Zielgeraden.... und da haben keine 1000€ gelangt.....

    Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von JL ()

  • Habe gerade mal die Motornummer abgelesen.
    Diese lautet 63- 146556 (wenn ich es richtig erkannt habe).
    Kann dazu jemand eine Aussage treffen?
    Evtl baujahr des Motors?
    Original so verbaut ? Ja/nein ?
    23 oder 26 PS?
    Gleitlager oder Nadellager?

    Gruß Timo

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • Ja habe ich.
    Da findet man jedoch leider keine Motornummer unter "Technische Änderungen" bzw in den jeweiligen Rubriken.
    In der Hoffnung das ich nix überlesen habe.

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • Es sei denn, er wurde schonmal regeneriert - das sieht man ggf. beim Aufmachen.

  • Hab heute nen Motor bekommen...drehte recht gut und geräuscharm von Hand durch......




    Mit frischem Sprit und neuen Kerzen wäre der bestimmt TOP gelaufen........bis zum nächsten Ort :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • Die Kohle die da vorhanden ist hätte das Fahrzeug auch ohne Benzin noch weitere km angetrieben.:P

  • Mensch, die Thematik Motorstart haben wir doch nun wirklich geklärt :)

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • Ja Richtig, aber dennoch passte es gerade gut hier rein falls das auch andere lesen die meinen man kann den auch so anreißen........

  • Aber danke @Krümel für die Info. Also scheint es noch der originale Motor zu sein.

    Ich denke mal, dass ich den Motor zusammen mit Gunnar mal unter die Lupe nehmen werde.

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • Das Gehäuse ja, vermutlich das Richtige. Was aber drin steckt........

    Am Anfang mal die Köpfe runter und den Kolbenboden sauber machen so das man das Kolbenmass ablesen kann. Wenns was zwischen 71,96 und 72,00 ist dann wird es interessant. Das wäre das Nullmass, was aber auch nicht automatisch bedeutet das es die ersten Zylinder und die erste Welle ist.


  • <p>Das Gehäuse ja, vermutlich das Richtige. Was aber drin steckt........</p>
    <p>Am Anfang mal die Köpfe runter und den Kolbenboden sauber machen so das man das Kolbenmass ablesen kann. Wenns was zwischen 71,96 und 72,00 ist dann wird es interessant. Das wäre das Nullmass, was aber auch nicht automatisch bedeutet das es die ersten Zylinder und die erste Welle ist.</p>
    Das werde ich mir demnächst mal vornehmen.
    Momentan verzweifel ich aber daran, die pappen runterzubekommen, da manche schrauben, besonders die in den Radkästen, mehr als nur festgegammelt sind.
    Habt ihr da irgendwelche Tips ausser einweichen mit wd40 oder ausbohren?

    MZ - Für Männer die fahren können !

  • In den Radkästen sind original Nieten, bei dir nicht? Und nein, wenn du den richtigen Schraubenzieher passend hast und du damit nur überdrehst oder Köpfe abreißt, dann hilft nur ausbohren.