Mein "neuer" Wartburg 353

  • Ui, das ist aber ein schöner Wartburg.
    Wünsche dir viel Spaß damit. :-)

  • Nachdem der Ausgleichsbehälter vor 4 Wochen nochmals überkochte und der Kreislauf überhaupt nicht mehr zu entlüften war, mir dies an meinem Nebenwohnungsort passiert war, hatte ich eine Werkstatt aufgesucht, die mir die ZKD unter gleichzeitige Kontrolle des ZK wechseln sollte. Jaaaa ich weiß :cursing: , das war ein Riesenfehler. Es ging tatsächlich total in die Hose. Der Otto zog überhaupt nicht und blies ordentlich aus dem Auspuff.


    Als ich dies in der Werkstatt bemängelte, hieß es, dass der Vergaser fehlerhaft wäre, den man allerdings nicht reparieren könnte.
    Nach Rücksprache mit dem Schwesterforum habe ich dann Werkzeug von zu Hause mitgenommen und mir einen Unterschlupf besorgt und die ZKD selbst gewechselt. Den ZK habe ich in einer kleinen urigen Werkstatt plan schleifen lassen, die auch Motorinstandsetzungen durchführt. Man erklärte mir, dass dieser - übertrieben gesagt - wie eine Banane gebogen war und somit Z 1 u. 3 nicht mehr dichthalten konnte.


    Das ist nun knapp 10 Tage her und seitdem bin ich ca. 200 km gefahren. Otto hält die Temperatur und läuft wieder prima. Der Vergaser war natürlich in Ordnung. Die Reparaturkosten habe ich letztdendlich nach einem ruhigen und konstruktiven Gespräch zurück erstattet bekommen.


    Nach der verpassten OMMMA möchte ich kommendes WE bei einem örtlichen MZ-Treffen mit angeschlossenen Ost-PKW-Anteil endlich meinen CT6-2 einweihen. Ich freu mich drauf - auch wenn das Wetter nichts gutes verheißt.

  • Na dann hoffen wir mal das Otto durchhält. Bis morgen.

  • Gestern habe ich mir eine braune 1,3er-Sitzgarnitur besorgt und habe diese bis auf den Fahrersitz, der noch bearbeitet werden muss, gegen die schwarze eingetauscht. Ich gehe davon aus, dass diese braune nicht im Frontkühler verbaut war, oder? Ich meine, dass das zuletzt die leicht gestreifte Version war. Auf jeden Fall passt diese braune nun besser zu meiner Innenausstattung als die schwarze.

  • Stimmt,dieses velourartige braune Stoffmuster gab es nur im 1,3.
    Der 353 hatte,wie Du schon richtig sagtest, im " de luxe " und " S" die leicht gestreifte braune Variante.
    Im Standard war so ein etwas groberer brauner Stoff in Fischgräten - Optik verbaut.
    Wenn Du vorher im 353`er S eine schwarze Sitzgarnitur hattest,war die auch schon vom 1,3.

  • Das braune hat es auch in eine Handvoll der letzten 353 geschafft - was im Rahmen der Umstellung ja auch nachvollziehbar erscheint.....

  • Aha,wußte ich nicht - aber durchaus nachvollziehbar !
    War ja auch passend zu den Türpappen.

  • Sieht doch schick aus, dann schauen wir mal nächste Woche, ob die anderen braunen Türverkleidungen besser passen!
    Original ist nicht alles, manche Sachen wurden schon zu DDR-Zeiten modernisiert!

  • Ok, deine sind aber dunkel und wir haben noch hellere, die eventuell besser zu den Sitzen passen.

  • Der Fahrersitz ist nun auch fertig. Musste allerdings die Bezüge (nachdem ich das Sitzteil mit mehreren Flicken an den seitlichen Kunstoffteilen von innen verstärkt habe) auf das vorhandene Gestell ziehen, da bei dem Tauschobjekt das Sitzteil mehrfach gebrochen und der Schaumstoff der Lehne kaputt gerissen war. Gut, dass bei unseren Ostmobilen die Sitzbezüge so einfach zu tauschen sind.

  • Schick schick.

  • Ist das die Passformauslegware vom Barkaskonsum ? Wollte ich mir auch holen. Zufrieden damit ?

    4 Takt Trabant - Freude am Rasen!!! ;)