Trabant hebt vorn ab

  • Tach auch,


    ich habe mir über dieses Thema schon viele Gedanken gemacht, jedoch noch keine Lösung gefunden, die mich zufrieden stellt.
    Da es ja nun mitlerweile mehre Trabanten gibt die schneller als Serie unterwegs sind, erhoffe ich mir hier eine Antwort.
    Ab einer Geschwindigkeit von ca 180 - 190km/h merke ich wie ich absolut kein Feedback mehr von der Vorderachse bekomme.
    Ich habe das Gefühl das der Vorderwagen anfängt abzuheben und den Kontakt zur Fahrbahn verliert.
    Lustig ist das nicht, ganz im Gegenteil ich find das sau gefährlich und so auf Dauer nicht tragbar.
    Da ich kommende Saison mit einem noch stärkeren Motor und längerem Getriebe unterwegs bin sind Geschwindigkeiten über 210km/h
    problemlos drin, das macht er ja jetzt schon..., daher brauche ich dringend eine Lösung!


    Gibt es außer Spoiler noch andere Möglichkeiten dem Trabi an der VA Anpressdruck zu verleihen?
    GFK ist wirklich die aller letzte Option. Vielleicht irgendwelche Spoiler, Luftleitbleche unterm Fahrzeug?


    Schonmal Danke! :)

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Da helfen nur ZT-Gewichte :thumbsup:


    Ich hätte ja Angst bei den Geschwindigkeiten aber "RESPEKT"

  • die frage währe erstmal ob der wagen abhebt weil die oberfläche auftrieb erzeugt oder die luft unterm auto den wagen anhebt. eine lösung währe sicher den unterboden als venturikanal zu bauen. sonst sind dezente spoiler wohl das mittel erster wahl. vileicht kann man auf der vorderseite der motorhaube eine art dezenten spoiler einlaminieren. das der darüberströmende fahrtwind abtrieb erzeugt. das kostet evtl aber etwas topspeed

    Ich suche S50/ S51 Papiere / Typschild. das älteste gewinnt, bitte per PN anbieten

  • Vielleicht hilft es ja schon, wenn du die Bodenwanne als Frontspoiler quasi andersrum umbaust, so dass du statt Auftrieb dadurch Anpressdruck bekommst.

  • Der ist um einiges schwerer auf der VA. :)

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Hmmm, also ich hab die Problem nicht so, aber ich fahre auch selten so schnell.
    Was hast du für ein Fahrwerk? Ist das leicht keilförmig? Hast du es schonmal mit Gewichten probiert. Vielleicht irgendwas in den Radkästen außen platzieren(also durch die Lampe zwischen Kotflügel und Blech innen).
    Liegt deine Haube hinten satt auf oder ist das Luft? Hat die Haube vorne Luft zum Grill hin? Ist der ganze Grill hinter dem gitter offen oder nur ein Teil? Wieviel Gewicht hast du an der HA? Kofferraum ausgebaut? Mal die Achslasten gewogen?


    Merkst du bei dir richtig, dass er vorne hochgeht wenn du schneller als 170 fährst?

  • Hast du Kontakt zur TU? Vielleicht kann man die ja mal zu ner Strömungsberechnung überreden... :dafuer:


    Vielleicht gibts ja wirklich ein ernstes Problem mit der Aerodynamik...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Das hab ich au noch nich gehört..

  • Ich gehe mal näher auf TV P50 ein. Also Fahrwerk ist vorn wie hinten ein Gewindefahrwerk verbaut (in Druck und Zugstufe verstellbar). Gewicht habe ich noch nicht ausprobiert, dachte ich auch dran,
    find ich jetzt aber nicht ganz so optimal... ;) Im Kofferraum habe ich 45l Benzin, ne Batterie und etwas MDF als Verkleidung. Zugegebenermaßen ist der Kofferraum sehr schwer. Motorhaube liegt plan auf, wobei vorn und hinten ja immer etwas Luft rein und raus kann... Die wackelt auch immer so verdächtig daher denke ich das sich der Wind im Motorraum verfängt, staut und das Auto nach oben drückt.
    Ich sag mal so, von 0 - 180 ist alles super, alls was danach kommt ist eine sehr schwammige Angelegenheit. Ich merke zwar nicht wie er vorn hoch kommt aber ich merke wie das Lenkrad mir absolut keine Rückmeldung von der Strasse gibt. Also ne scharfe Kurve möchte ich in der Geschwindigkeit nicht fahren! Ich glaube da würde es gerade aus weiter gehen.


    Vielleicht den Unterboden wie bei den Modernen Fahrzeugen komplett dicht machen? Also mindestens den Teil Motorraum?


    Dirk , leider habe ich keinen Kontakt mehr zur TU, die sind alle fertig mit studieren ;)

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Also falls du den KupferFarbenen meinst mit dem 1.8t der auch schon im tv war, mit dem kannst dich nicht messen, da der ja komplett anders aufgebaut ist und mit der achsgeometrie nichts von trabant hat.
    Ich würde auch mal gewicht probieren, da ja die Va recht leicht ist

  • So steil wie die Frontscheibe steht....drückt´s im hinteren Bereich der Motorhaube eher Luft rein, oder? Würde testweise ´ne Haube vom 1.1 er probieren. Gut, die hässlich, sieht aber aerodynamisch günstiger aus. Geschwindigkeit bis 210 km/h :hä: ... hast du dir schonmal überlegt aus welchem Jahr das Karosseriedesign stammt ?

  • Also den 1.8T meinte er sicherlich nicht, is ist ja weitestgehend bekannt, das da eine andere Bodengruppe drunter ist. Er meint sicher Sascha aus Freital (Kupferecke). Die Front ist bei Ihm 10cm verlängert (Gewicht) Er hat ne Klima drin (Gewicht), er fahrt ausßerdem 16 Zoll, ich denke das macht auch noch ne ganze Menge aus.


    @matjes: ja ich weis ziehmlich genau aus welcher Zeit das Design stammt, genau das ist der Punkt bzw. die Herausforderung :)


    Es ist ja nicht so, das ich permanent die Geschwindigkeiten fahre aber ich weis das es geht und reize es auch hier und da gerne aus. Dezeit aber nur wenn ich allein im Auto sitze!


    Einen Spoiler auf der Motorhaube? ich kenn mir grad nicht so recht vorstellen was das in der Praxis bringen soll? Erkläre mal bitte :)


    Folgendes Video habe ich Anfang letzter Saison gemacht. Da sieht man schon ziehmlich genau, wie zäh er ab einer bestimmten Geschwindigkeit wird. Im vergleich zu einem Polo 6N. Also das der Trabant ein umgefallener Wandschrank ist, ist bekannt ;)
    http://www.youtube.com/watch?v=xlvAIs4PAhM

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant

  • Nein er meint den kupfernen von Sascha, da ist die Karosse noch Trabant aber nach vorn länger gemacht und verstärkt. (edit: rb war schneller :) )


    Ich würd jetzt mal testen. Kofferraum so leicht machen wie möglich (fast leerer Tank). Fahrwerk vorne runter hinten hoch. Und versuchen die Haube hinten etwas hoch zu nehmen(über die Schaniere).


    Und bloß keine 1.1 Haube, die ist zu schwer für das Schloß. Die Gefahr das die aufspringt ist viel höher. Ein Sicherungsseil für die Haube ist bei "Hochgeschwindigkeitsfahrzeugen" eigentlich Pflicht.


    Ich denke am Meisten bringt das Keilfahrwerk etwas, wenn man ohne Spoiler hinkommen will. Er muß soweit wie möglich runter und so bretthart wie es nur geht.


    Beim Serien 1.1 mit 1.3 Motor ohne sonstwas geändert zu haben, stand der bei Topspeed, also auch so 160-170 auch steil noch oben im Wind. Da war auch fast ausschließlich das Fahrwerk schuld.


    @matjes...bei der Geschwindigkeit hat die Luft sicher keine Chance wieder hinten unter die Haube zu kommen. Im Motorraum ist so viel warme Luft, die sich meiner Ansicht nach nicht von kalter Luft über diesen Schlitz zurückdrücken läßt.

  • Aber hinten fast leer ist doch bestimmt auch nicht so gut oder? Also Ne zu leichte hinterachse da schwimmt dann das Heck. Und beim verzögern oder beim bremsen ist ja noch weniger Belastung drauf. Ich will meinen das nen ausbrechendes Heck schwerer wieder einzufangen ist als wenn die VA schwimmt, weil durch zurück nehmen vom Gas oder gar bremsen ja die VA ja wieder belastet wird. .

  • Das ist soweit richtig, aber trifft eher für Slalom auf nem Berg zu. Bei 200 denke ich gehts auf der AB meist fast nur sturr geradeaus mit seichten Kurven. ;)
    Wenn er versucht das auf ner Landstraße zu machen, dann geb ich lieber keine Tips mehr ;) :thumbdown:
    Das würde die Sachlage auch gänzlich ändern.

  • Ja aber so was kann auch auf der AB Passieren. Ich bin mal nen peugeot 106 s16 gefahren und wo der hinten leer war, da war die HA total schwammig und hatte das Gefühl der hintern überholt gleich. Mit einer Belastung von etwa
    20-25 Kilo wa es gut und konnte die 118 ps gut fahren

  • @ Tim, wir reden von gut ausgebauten Autobahnen mit Geschwindigkeitsfreigabe ;)

    riecht komisch, klingt komisch, ist aber so...

    ...Trabant