Armaturenbrett Kübel identisch mit normalem 601?

  • Hallo zusammen,


    vorweg: Habe trotz Suche nix zu meiner Frage gefunden. Wenn ich zu dämlich für die Suchfunktion bin, bitte Link zu existierendem Thread und den hier ignorieren ;(


    ...benötige ein unverbasteltees Armaturenbrett für meinen 78er Kübel. Bei meinem ist der Radioschacht auf DIN aufgebohrt, aber ich will ein Tournee-Radio einsetzen.


    Meine Frage: Auf welche Merkmale muss ich achten, wenn ich hier eine Teile-Suche eröffnen, damit ich auch das richtige angeboten bekomme? Also gibt es Unterschiede zwischen Kübel und Limo, nach Baujahr usw?
    Es muss nicht 100% original sein, da mein Kübel eh keine Original-Restaurierung ist, aber es sollte von Passform und Schaltern usw. her ohne großen Stress passen.


    LG und danke
    Casi

    Kübel Bj. 78, olivgrün mit rotem Stern, schwarzes Kunstlederverdeck, Recaros aus den 80ern, NVA-Feldfernsprecher zur Bluetooth-FSE umgebaut, H-Kennzeichen

  • du brauchst bestimmt noch das Standart Armaturenbrett, was viele auch als "altes Armaturenbrett" bezeichnen. ich glaube Kübel hatten eh nur das standart verbaut..berichtigt mich, wenn ich mich irre..

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • ^^


    Welches hattest du denn bis jetzt drin? Original gibt es meines Wissens wirklich nur die Standardversion,wie Frösi schon schrieb. Wenn es dir allerdings darauf nicht so ankommt passt die andere Ausführung des Armaturenbrettes (ist flacher ausgeführt) auch. Mit Licht - und Wischerschalter sollte es auch von den Kabellängen her keine Probleme geben.
    Es bliebe noch die Frage, was du jetzt für einen Warnblinkschalter hast. Wenn ich mich recht erinnere ist es nicht ganz so einfach, von Wippschalter auf Druckschalter oder zurück umzubauen, was die Kontaktbelegung angeht. Ich weiß nicht, was bei dir "ohne großen Stress" heißt, für manch einen mag der bei so einer Aufgabe in voller Blüte stehen aber eigentlich gibts da keine großen Hürden.

  • Was du brauchst ist sowas:


    Wichtig sind dabei die kleinen Löcher ganz links und ganz rechts. Da wird dieses Brett an den Haltern im Auto, der auch für die späteren flachen Armaturenbretter gedacht ist, befestigt.

  • Das hab ich so bewußt auch noch nicht wahrgenommen. Die Befestigung des StandardBrettes in neueren Fahrzeugen... Na wieder was gelernt... :thumbsup:


    Ich füge trotzdem mal ne Denkfrage hinterher: Wenn der Kübel immer StandardBrett hatte, ab wann hatte er denn die neuen Halter drin? Ab Serie LimoA-BrettGlatt oder später erst? Gab ja eigentlich keine Notwendigkeit, beim Kübel den neuen Halter zu verbauen...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Danke zunächst mal!


    Wünsch : also wenn das Armaturenbrett das originale ist, hilft es mir nicht. Da ist ja kein Radioschacht drin, und darum geht es ja gerade.
    Dann habe ich offensichtlich _irgendeins_, ich mache morgen mal Fotos.


    Hat denn das "alte" oder Standardarmaturenbrett den Schacht für die entsprechenden Radios?
    Licht- und Wischerschalter sind wie auf dem Foto von lwl601, der Warnblinkschalter ist ein Druckschalter.


    LG
    Casi

    Kübel Bj. 78, olivgrün mit rotem Stern, schwarzes Kunstlederverdeck, Recaros aus den 80ern, NVA-Feldfernsprecher zur Bluetooth-FSE umgebaut, H-Kennzeichen

  • Die Standardbretter haben alle einen Radioausschnitt. Auf dem Bild von Herrn Wünsch ist an der Stelle nur die Bedienung für die Satndheizung untergebracht, das war beim Kübel so. Wenn man diese entfernt siehts darunter genauso aus wie im Zivilfahrzeug. Wenn du dir also so ein Brett besorgst sollte alles passen.

  • Ah, danke!


    Dann werde ich mal hier und in der Bucht suchen - klingt lösbar :)

    Kübel Bj. 78, olivgrün mit rotem Stern, schwarzes Kunstlederverdeck, Recaros aus den 80ern, NVA-Feldfernsprecher zur Bluetooth-FSE umgebaut, H-Kennzeichen

  • Ich biete gerade auf das hier... http://www.ebay.de/itm/281057011285?_trksid=p5197.c0.m619 - sieht doch passend aus, oder?
    Habe zwar schon ein Radio, aber das kann ja weitervertickert werden.


    Mein vorhandenes hat schon eine etwas andere Belegung, z.B. sitzt der Warnblinker-Schalter ganz woanders, aber egal. Wird schon.

    Kübel Bj. 78, olivgrün mit rotem Stern, schwarzes Kunstlederverdeck, Recaros aus den 80ern, NVA-Feldfernsprecher zur Bluetooth-FSE umgebaut, H-Kennzeichen

  • ...hier ein Bild von dem, das drin ist.
    Also für meine Begriffe kommt das dem Bild von ebay nahe, auch die Schalteranordnung passt so weit.


    Kann es sein, dass ein Vorbesitzer da schon mal was umgebaut hat?
    Und was ist das, das "neue" Armaturenbrett?

  • Wenn du es original haben möchtest brauchst du das was LWL601 gezeigt hat. Das ist das Standard-A-Brett. Wenn dir die Originalität nicht nicht wichtig ist, kannst du natürlich auch das aus deinem Link nehmen.
    Sind die Verbandkästen nicht ein wenig störend im Fussraum? ^^


    Edit: hab da mal was angehängt, das Brett gehört da (eigentlich) rein (Bilder meines F während der Bergung) :rolleyes:

  • Das was du drin hast ist das neue
    und gehört so wie auch das Lenkrad nicht in den Kübel und auch nicht in BJ 78
    du brauchst wen du es original willst das Standard Brett und das schmale Lenkrad



    :thumbsup:
    Leuko1 war schneller

  • Ok, dann haben wir ja Licht im Dunkel.


    Also:
    - 100% original ist mir nicht so wichtig. Dazu war schon zu viel geändert und überhaupt soll es ein Spaß-Sommerauto sein und kein Museumsstück. Die roten Sterne sind ja auch nicht original und die sind von mir und die Recaros auch nicht und die sind jetzt neu bezogen :)
    - Aber auch kein Krawall-Umbau mit 32er Raid und 195er Reifen... -> Wenn das Armaturenbrett also aus einem neueren Trabant ist, geht das schon in Ordnung.
    - Es bleibt dann bei dem ebay-Ding, weil:
    1. Umbau einfacher
    2. Für das, was ich vorhabe, ist der Platz hinter dem Beifahrer-Griff ideal


    So als Info: Das Tournee-Radio wird gerade entkernt und mit der Fernbedienung eines neuen JVC-Radio verlötet. Das heißt, das Tournee arbeitet dann als FB für die wichtigen Funktionen. Das JVC selber landet ganz hinten unter dem Armaturenbrett hinter der Öffnung. Das passt gut, schon reingehalten, ist praktisch unsichtbar, aber wenn man eine neue SD-Card reinschieben will, kommt man noch halbwegs dran.
    Den kleinen Gag will ich haben, dass man nur das einfache Radio sieht, aber eine Anlage mit 2 Endstufen und Subwoofer Krach macht :)


    @Leuko1: Nein, die Verbandskästen stören nicht. Da sind Briefkastenschlösser reingekommen, jetzt gibt es wenigstens ein bisschen was abschließbares im Kübel (obwohl so ein Briefkastenschloss auch nicht gerade Hochsicherheitstechnik ist, aber besser als gar nichts). Für Sonnenbrille, CD's bzw. SD-Card und so Sachen praktisch.


    Welches ist denn das "schmale Lenkrad"? Wie gesagt, original muss nicht, aber wenn's besser aussieht, kann ich ja mal schauen.


    Danke für die ganzen Infos
    Casi

    Kübel Bj. 78, olivgrün mit rotem Stern, schwarzes Kunstlederverdeck, Recaros aus den 80ern, NVA-Feldfernsprecher zur Bluetooth-FSE umgebaut, H-Kennzeichen

  • Das "schmale" Lenkrad siehst du in meinem Bild. Du hast den Pur-Lenker drinne. Ich finde das schmale sieht besser aus, das Pur fasst sich nur wesentlich bequemer an und fährt sich auch besser. Rein gehört allerdings das 2-Speichenlenkrad.