Anzeigegerät ???

  • Hallo!


    Zu welchem Fahrzeug gehört dieses Anzeigegerät??? Auf der Seite ist noch ein Aufkleber:
    KF 102
    7 Lampen BA 7s-2W
    IV. Quartal 1984
    12 Volt


    Hab ich bei mir noch gefunden.


    Gruß
    Gunnar

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

    Edited once, last by Gunnar ().

  • moin,


    na das würde ich auch gerne mal wissen. hab auch noch so ein ding daliegen. das komische sind die lampenanschlüsse von hinten. kannst ja auch mal von hinten ein bild machen.


    gruß

  • Was, ohne Zeiger? Sind die bunten Felder LED´s?

    Kacke auf dem Trabidach wird erst bei 180 flach. :hä:


    ifa-ig-sachsen

  • Hallo Freunde, es handelt sich unzweifelhaft um eine Tankanzeige. Die sieben Lämpchen sind zur Anzeige der fünf Teilfelder und der beiden unteren Anzeigen da.
    Soweit ich mich erinnern kann, waren die Dinger im LO drin. Die Teile gab es aber auch zum Nachrüsten für alles, was sich bewegte. In einem W50 haben wir so ein Teil auch eingebaut.


    KJG

  • So eine anzeige habe ich schon mal in einem 601
    Delüx`s gesehen und das war Orginal :winker::winker:

    komm´ma in ´ne Kneip

  • Ich kann es nicht hundert Prozentig sagen ich glaube
    es nur gesehen zu haben
    :verwirrt: :verwirrt: :verwirrt:



    war einer der letzten
    die gebaut wurden :winker:

    komm´ma in ´ne Kneip

  • mein 601er ist bj 01/90 und da ist nix orginaels drinn.hab nur ein Mäusekino mit reserve anzeige.
    wenn da einer ne tenkanzeige eingebaut hat ,dan ist das eine nachrüstung und kein werksseitige obtion. :lach:

  • Tankanzeigen mit Zeiger wurden serienmäßig in den Trabant eingebaut (um 83/84). Allerdings niemals solche wie oben abgebildet. Die Tankanzeigen wurden m.E. vor Einführung der KMVA (Juni 1984) verbaut. Ob die Tankanzeigen in 6V und 12V-Fahrzeuge oder nur in 12V-Fahrzeuge eingebaut wurden, kann ich nicht sagen. Aber da gibt es andere, die sich damit intensiver beschäftigt haben. www.original-trabant.de hilft da bestimmt auch weiter.
    Mein Bj. 01/90 hat(te) übrigens auch nur die KMVA mit Reserve-LED. :zwinkerer: :winker:

  • moin,


    damals konnte man meiner information nach noch aussuchen, ob man die KMVA oder die Tankanzeige haben wollte. war aber auch nur wie schon gesagt 83/84. ab dann war die tankanzeige zubehör. habe auch mal gehört das man bei den GENEX-Trabis die tankanzeige auch zur auswahl hatte. aber eben nur entweder KMVA oder Tankanzeige.


    gruß

  • Also die Anzeige wird in Ungarn noch verkauft und hat gefälschte IFA Papiere dazu (Betriebsamleitung, Einstanzung und Preisblatt)
    Hab solch ein Gerät auch mal in Zwickau gekauft, war wirklich billig, aber ist nicht empfehlenswert! Ob das jedoch nur ein Nachbau war, oder auch nicht kann ich auch nicht sagen! :top:

  • Also die Anzeige zeigt immer voll an, und wenn man kurz davor ist, auf Reserve schalten zu müssen, springt er runter und zeigt an, es sei leer! Habe auch verschiedene Geber ausprobiert, immer wieder das selbe! Ausserdem ist die Stromversorgung sehr wackelig, die Lampen auch sehr dunkel, im dunkeln nicht sichtbar, da die Lampen darin sehr schwach sind und auch nicht gerade wechslebar erscheinen!


    Habe noch 2 Geräte hier, originalverpackt, hergestellt in Ungarn und alle haben sie diese Macke!


    Außerdem ist die Halterung nicht gerade gut gebaut worden, man muss erst die Anzeige anbauen, und dann kann man die Kabel anschliessen, da es andersrum nicht raufpasst! :top:


    Da sind die guten alten Tankanzeigen viel besser, prezieser und billiger!
    Der preis für solch ein Gerät beträgt übrigens 27,80Euro, damals 32DM!

  • Kombi sicher das du den richtigen Geber hast. Das hört sich ganz nach falschem an. So wie du beschreibst ist ein normaler deluxe Geber mit Schaltkontakt der für die Reservelampe ist und der schaltet logisch kurz bevor du auf Reserve gehst. Und wenn du nun so einen (oder mehrere) Falsche an so eine Anzeige anschließt zeigt sie die ganze Zeit voll an und wenn der Kontakt schaltet dann springt sie auf leer. (da haben sich schon viele gewundert :zwinkerer: )
    Du brauchst einen mit Potenziometer. Mach mal den Geber auf und schau rein. Wenn innen nur ein Kontakt ist der klickt ist es der falsche. Im richtigen ist innen eine Platine mit einer Drahtwicklung und einem Schleifkontakt.


    Was elektonik angeht sind die Ungarn garnicht blöde. Dieses Anzeigegerät mit drei in einm (DZM,Tank;Temp.) fürn 1.1 funktioniert bestens. Und auch die Elektronikzündung ohne Steuerteil ist einsame Spitze.

  • Also die Geber sind verschiedene, 2 davon sind auch als Tankgeber original verpackt gewesen, die beiden sind stufenweise, funktionieren mit der originalen Tankanzeige bestens und einer war nur für die LED im Mäusekino! Die befestigung an diesem Gerät war ebenfalls mit Bügel, jedoch wär in dem Bügel die Halterung für die Beleuchtung drannen! Daher ist das nicht möglich, erst anschliessen und dann anbauen!


    Ich selber hab auch nen Mäusekino aus Ungarn gekauft, das ist wirklich alles sehr gut verteilt und macht wirklich das was es soll! Jedoch hab ich es aus Umbaumaßnahmen her wieder verkauft!
    War eine Spezialanfertigung, die gerade mal 80Euro gekostet hat. :top:


    ps.: kann mir jemand sagen, wo man in Ungarn die Irmscher Felgen zu kaufen bekommt? :hä:

  • Ich knobel nämlich auch noch rum.....
    es gab nämlich folgendes, aber niemand hatte von der Anzeige bisher ein Bild.


    www.original-trabant.de/elektrik/e601-83.htm


    bei den Mäusekinos muß ich erst noch das originale suchen... das mit den roten LED´s das irgendwann 85/86 auf grün-gelbe umgestellt wurde.


    www.original-trabant.de/elektrik/e601-84.htm

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de