Posts by spyder-ank

    danke


    ja die stütze ist vom 601er. passt auch gerade noch so.


    weitere bilder hab ich leider nicht mehr, immer nur im zerlegten zustand. mache aber welcher dieses jahr.

    sorry hab mich schon ewig nicht mehr gemeldet. der pappen ist letztes jahr pünktlich zu anklam fertig geworden. in anklam gab es noch auf dem weg probleme mit einem undichten schwimmer aber das treffen in Pütnitz hat der P50 ohne problem hin und zurück geschaft. bin mit dem auto aber leider nicht viel gefahren. teilweise aus zeitmangel teilweise aber auch weil die technik zickte.


    aktuell steht der wagen trocken in der garage und wartet auf das frühjahr. bilder vom zusammenbau habe ich leider keine mehr. innen ist das alte p50 amaturenbrett in schokobraum rein gekommen. die sitze und verkleidung wurden mit geflammten braunen kunstleder bezogen. felgen auch in braun.


    kleinigkeiten wie die zierleisten liegen noch zum polieren bereit. dieses frühjahr steht dann erstmal die HU abnahme mit evtl H status.

    die rippen gehen bis zum zylinderfuß. die letzten beiden rippen sind aber deutlich kleiner. achso es sind noch die großen zündkerzen im deckel. kolbenmaß kann ich die tage mal nachmessen.


    der motor stammt aber aus einem 64er 601er keinem 600er. abgasanlage werd ich auch vom 601er übernehmen. brauche jedes ps da der campifix auch noch mit muss und letztes jahr bei 20ps war die pappe schon am würgen. mit 26 ps ging es dann um welten besser vorallem sparsamer.

    ok danke. der motor kommt auch an ein syncronisiertes getriebe. aber hat der motor den 23 oder 26 PS? bzw wie ist der unterschied zu erkennen.

    ich häng mich hier mal an. ich habe einen 64er 61er. wollte den motor für meinen p50 nehmen da dieser noch klingt wie neu, bzw innen so aussieht.


    die nummer über dem vergaser lautet: 60-336286.

    klasse treffen. wir sind nächstes jahr sicher wieder dabei. ist schon geil wenn man morgends von panzern und co geweckt wird. die verflegung die da im eintrittspreis enthalten ist ist top. so ein gutes frühstück bekomm ich nichtmal zu hause. wir waren von fr bis so da und nie kamm lage weile aus. sogar das wm spiel konnten wir ein paar zelte weiter angucken.

    original hast aber einen zündspulenkasten am tank.


    wenn noch teile oder bleche brauchst mußt dich melden. habe noch eine schlacht rohkarosse + schlacht 500er. bist ja nicht so weit weg.

    das muß so. der wagen wird braum/ beige / alu werden. ein helles dach an einer hellen karosse passt net. und wenn es mir nicht gefallen sollte kommt eine andere farbe drüber.

    wie bei ebay gesehn? diesen? der stand meines wissens nicht bei ebay drin.


    @topic


    hab mal was geschaft. karosse ist gelackt. vorderachse zerlegt und neu gelagert. blattfedern zerlegt, gereinigt und eingefettet. die hinterachse ist ebendfalls fertig entrostet und strahlt jetzt wie das dach in schokobraun. ebendso vorderachse und hilfsrahmen.
    bei den bremsen bin ich noch bei die RBZ gangbar zu machen + neu abzudichten. trommeln wurden schon ausgedreht. die vorderen bremsbacken sehen aus wie neu. sind wohl damals gerade neu gekommen.


    muß jetzt nur die karosse wieder rollbar bekommen und dann geht der pappen in meine andere halle zum zusammenbau. die restlichen kleinteile müssen auch noch gelackt werden. leider hatte der vorbesitzer von dem spender P50 das alte a-brett in blau gestrichen. aber was hilf es.


    was ich jetzt noch dringend suche ist eine kenzeichenbeleuchtung und den kotflügerspiegel. sitze werd ich erstmal welche vom 601 nehmen. kumpel hat noch einen satz zu stehen die noch zu kippen sind.

    motornr. und fin such ich raus. klar bau ich den motor nicht einfach aus und in den andern 500 ein. überholung von dem motor ist klar. wer weiß wie langer der schon steht.


    zeitplan ist halt immer problem der mangelnden zeit und ungeanten probleme. alleine die spaltmaße anzupassen dauert viel zu lange. von den ganzen kleinteilen ganz zu schweigen. aber HU fähig wird der wagen noch dieses frühjahr. kleinigkeiten kann man auch noch später machen.


    ganz original wird der wagen aber nicht werden. die sitze werd ich erstmal aus einem 601er übernehmen. oder sachen wie zündspulenkasten. den hab ich schon incl 2 neuen spulen aber erstmal noch keinen deckel und solchen kleinteilen. diese lassen sich aber nachrüsten.

    der zeitplan ist fürn arsch. aber hilft ja nichts. dach ist gelackt, pappen sind wieder angeklebt. hab auch schon die türen zerlegt. das ist mal ne richtig tolle aufgabe. jede schraube ausbohren + das endstrechende teil retten. aber half ja nichts.


    den innenraum und motorraum hab ich auch schon komplett entrostet, geschliffen und gelackt. unterboden ist auch entrostet und versiegelt.
    die pappen + karosse außen hab ich dann die letzten tage von den aufklbern befreit. aber die rote farbe ist keine ahnung was für ein zeug. pro pappe hab ich 15 schleifscheiben gebraucht. da war auch egal ob es billige von ebay oder aus der firma sind. aber der lack ist jetzt runter.


    zwischendurch hab ich im schneesturm der letzen wochen noch einen 59er p50 gekauft als teilespender. der hat auch noch einen originalen 500er motor drin mit 0 spiel. den werd ich dann wohl in die murmel packen. hat zwar nur 20ps aber egal.

    die karosse sieht doch noch ganz gut aus. wenn ich im nachhinein sehe wie verrottet mein p50 war. falls noch teile brauchst ich hab noch eine p60 karosse + einen schlacht p50 zu stehn.

    also muß man jedesmal erst die beifahrertür aufschließen? das doch total unpraktisch. dachte erst das bei meinem 60er P50 da mal was schlecht rep wurde aber gestern noch einen 59er 500er geholt da ist es genauso.

    glaub ich nicht das der vorne links mal nen treffer hatte. dafür aber hinten rechts. da was das bodenblech statt "kantig" rund. hab ich aber schon wieder im original trimm.


    die links seite ist jetzt fertig. rechts zu 95%. ich muß nur noch ein kleines loch neben dem seitlichen stoßstangenhalten ausbessern.
    das innere bodenblech hab ich jetzt auch entrostet und mit rostbremse versiegelt.


    ein rostloch hab ich dann noch gefunden. neben dem wasserablauf vom reserverat war noch ein 2 eurostück großes loch. wenn es morgen klappt sollte ich die letzen beiden löcher dann auch verschlossen haben.
    jetzt warte ich nur noch auf die 4 holzleisten unter den kotflügeln. wollte mir ein bekannter tischler anfertigen. dann kann ich die radschalen versiegeln und die pappen kommen zurück an ihren platz. farbe ist ach schon geordert, füller und rostschutzgrund hab ich schon. hoffe am 24.12. steh der wagen im neuen glanz da. muß mich bloß noch aufraffen den verwinkelten motorraum vorzubereiten.


    achso die karosse wird doch nicht gestrahlt. hab mich überzeugen lassen nicht den ganzen originalen rostschutz runter zu holen. das zeug hält schon seit knapp 50 jahren. die heutigen wasserdrecks grundierungen hakten nichtmal bei den neuen autos. die neuen kisten rosten doch fast alle.
    werde nur da wo es nötig ist das blech freizulegen. die roststellen sieht man ja auch so.


    Marsiator
    dankle für den tip. nutze aber eine rostbremse. kumpel von mir schwört auf dem zeug und bis jetzt bin ich seiner meinung. hab damit bleche eingepinselt und 24h später konnte man schon wieder draus schweißen. ob es was für dauer wird wird sich rausstellen.