Auferstehung P50 Kombi

  • Ein, zwar auch reparaturbedürftiges, Heck hab ich mittlerweile gefunden.

    Aber besser als nichts.

  • Hallo in die Runde.


    Es gibt wieder mal Neuigkeiten zum Projekt.

    An dem Tag, wo ich Reparaturbleche gekauft habe, wurde mir ein Angebot gemacht, was ich nicht ausschlagen konnte. Ein, in 98 Prozent originalen Zustand, 61er Kombi. Er steht seit 20 Jahren unberührt in der Halle und wartet nur aufs aufwecken.


    Hier paar Bilder...


    Jetzt hab ich eine angefangene Restauration übrig. Wer die Karosserie mit Brief haben möchte, kann sich melden...

  • Wenn die 601 Rückleuchten an deiner Karosse nicht wären.....


    Die 98% sind eher Wunsch als Wirklichkeit ;)

    Schon auf den ersten Blick stimmen Wischer, Spiegel innen wie außen, Felgen, Blinker, Schaltgriff nicht. Dafür fallen schon die ersten 12%, die dann aber zum Glück leicht zu ändern wären. Und ob dann drunter alles noch in Original wartet.....eher nicht.


    Aber sicher ist diese Basis, was zumindest die Karosse angeht, wieder einfacher an die 98 % heranzubringen.


    Zeig mal bitte eine paar Bilder der Technik und von unten.

  • Ohne Schweißgerät wirds bei dem mit Sicherheit auch nicht.

    Wenn du den auch auseinander reißt dann bring es aber auch zu Ende.

  • Der richtige Aussenspiegel liegt noch im Kofferraum. Den passenden innen und Schaltgriff müsste ich vom anderen Kombi noch liegen haben.

    Was stimmt mit den Blinker nicht? Das sind doch spitze.


    Ich hätte auch den anderen zu Ende gebracht, aber hier sind die Kosten zur Herstellung der Fahrbereitschaft weit niedriger als beim ersten.

  • Die Blinker sind vom Wartburg.


    Trabant sehen so aus:


  • Ja die sind spitz, aber nicht die zum Baujahr gehörenden Gläser. Die sind flacher und haben ein anderes Muster.

    Die Richtigen sähen so aus, wahlweise ohne, mit FER oder M Ruhla in der Spitze.


  • An dem schwarzen Kombi war auch der falsche Innenspiegel.

    Mario, die Blinker auf deinem Bild sind sogar beide Varianten, links der mit den außen liegenden Kabelanschlüssen bis ca 61,rechts der neuere mit der kompletten Gummikappe hinten.

  • Würden also beide Varianten dort passen vom Bj her.


    Bei den Feinheiten bin Ich mir auch nicht immer so ganz sicher, aber dafür gibt es euch ja dann zum Glück.


    Tim sind die ohne Logo Original oder Repo? Ich hatte mal welche in Neu auf der Ommma gekauft und erst zu hause gesehen, das diese ohne Logo waren. Kannte die immer nur mit M oder FER

  • Wann genau da der Wechsel war bin ich mir auch nicht sicher.

  • Ah, okay.


    Dann bin ich jetzt wieder etwas schlauer und weiß, das es verschiedene spitze Blinker gab.

    Vielen Dank für Eure Hinweise. :thumbsup:


    Erstmal muss der laufen und die ganzen Feinheiten können nach und nach gemacht werden.

  • Tim sind die ohne Logo Original oder Repo?

    Ich kann nur sagen, dass ich die seit min. 20 Jahren zu liegen habe und sie mal mit irgendeinem Konvolut aus einer DDR Garage bekommen habe. Möglicherweise auch eine jüngere DDR Ersatzteilproduktion oder (reine Spekulation) auch was ganz Altes, denn tendenziell haben die ältesten Gläser und Kappen die wenigste Beschriftung. Vor 1960 war noch sehr viel in dem Bereich ohne Kennzeichnung (siehe z.B. alte IKA Scheinwerfer und Leuchten aus den 50zigern und davor).

    Das mein Glas ohne Schrift nach 1990 bis 2000 (wo es etwa in meinen Besitz kam) hergestellt wurde halte ich für sehr unwahrscheinlich.

  • Ich habe auch noch so eine Kappe ohne Zeichen die auch mit Sicherheit aus DDR Produktion stammt.

  • Ok, dann gehe Ich mal davon aus, das meine Original sind.

  • Mario-P50K ,schau doch bitte mal bei dem linken Blinker nach was da für eine Jahreszahl eingeprägt ist.

  • Kann Ich leider nicht, ist kein Bild von mir, das sollte nur verdeutlichen was für Blinker bei diesen Modell verbaut sein sollten.

  • Ich habe von der Sorte nur welche von 59 und 60. An Karateatze seinem Nilgrünem sind die glaube ich auch noch dran. Der ist ja ein frühes 61er Bj.

  • Ich hatte mit Karateatze mal versucht einiges aufzudröseln. Wir haben dabei nur nach Blinkerkappen/ Streuscheiben/ Lampenringen und Rücklichtschalen von AWZ und AWE geschaut und versucht daran eine orientierende Eingrenzung vorzunehmen:


    „IKA“ oder kein Symbol : ab 1950 - Vereinigung Volkseigener Betriebe Installation, Kabel und Apparate (VVB IKA)

    „IKA/ EFR“ oder nur „EFR“: ~ ab 1951 - VEB Elektrische Fahrzeugausrüstung Ruhla (EFR)

    „FER“: ab 1958 - VEB Fahrzeugelektrik Ruhla (FER)

    "FER + M" oder nur „M“ oder "M Ruhla" : ab ~ 1961 - 1968?


    Die Blinkerkappen ohne Symbol und aus Kunstsoff, welche aber auch keine Nachfertigungen aus den 90ern/2000ern sind (Form siehe Beitrag von Tim ), würde ich hier als älteste Variante nach denen aus "Echtglas" (ebenfalls ohne Symbol) sehen.



    PS.: Sollte der gezeigte Kombiwagen im Erstlack sein und weitestgehend bleiben können: absolut lecker! :love:

    Standard. weniger ist mehr.

    Suche Innenausstattung grau oder rot für P50/0 Standardausführung.

    Suche P50 Felgen von 6/59.

    Edited 7 times, last by toppimoppi ().

  • Ach der ist das, dann hab ich da schon einige Bilder von gesehen. Ich vermute ganz stark das der mal aus einer Limo entstanden ist. Schau die z. B mal genau die B-Säule an, die wurde dort abgeschnitten.

    Die Farbe die da vorguckt sieht nach Rosenbeige aus, die gab es aber 61 auf den Kombis eigentlich noch gar nicht.