Kupplung Rändelgeräusch

  • Das kann manchmal hilfreich sein...

    Hast Du eigentlich auch mal ein Foto von der Mitnehmerscheibe gemacht.

  • Mitnehmerscheibe ist ja auch schon neu und hat ganz normales Spiel auf der Getriebewelle. Auch die Welle sieht gut aus und ist nicht eingelaufen. Vermute eventuell das motorseitige Lager im Getriebe. Obwohl aber die Getriebewelle weder axial noch radial Spiel hat und beim Drehen von Hand keine komischen Geräusche sind.


    Werde erst mal so weiter fahren und über den Winter das Getriebe neu lagern.

  • Auch schon mal über den Motor nachgedacht, wenn du die Kupplung betätigst werden die Axialen Kräfte ja auf die Kurbelwelle übertragen und müssen von den Lagern aufgenommen werden.

  • die wird er vermutlich nicht mehr finden.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Fg601: Warum würde ich die nicht mehr finden?


    Der Motor wurde neu gemacht. Mit neuer Welle und neuer Kolben-Zylinder-Garnitur.


    Das Entfernen der Schwungscheibe wollten wir uns eigentlich sparen.

  • Auch ein neu gemachter Motor kann Probleme haben.

  • Das ist richtig, nur weil etwas neu gemacht ist, kann trotzdem nicht immer 100 Prozent Fehlerfreiheit garantiert sein. Wir werden die Sache weiter verfolgen.


    Kurbelwellenlager an sich schließe ich ein wenig aus, da das Geräusch bei durchgetretener Kupplung komplett weg ist, die axialen Kräfte auf die KW ja aber immer noch da sind.


    Bei halb getretener Kupplung ist es am lautesten. Aber wer weiß.


    Steffen: Nach der Wellscheibe werden wir bei Gelegenheit nachsehen.

  • Fg601: Warum würde ich die nicht mehr finden?

    Wenn 2 das gleiche tun ist es noch lange nicht das selbe. Hast du den Motor aus seriöser Quelle?

    Wenn sich das Geräusch mit treten der Kupplung ändert, sollte es einen Zusammenhang mit der Kurbelwelle haben. Das Getriebe wird nur radial belastet durch ändern der Drehzahl, ob das Geräusche verursachen kann?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Oft genug gehabt Frank. Nach Getrieberegeneration war es weg. Nimm nen Schraubenzieher und halt mal links aussen (in Fahrtrichtung) ans Getriebe. Dort entsteht das Geräusch meist. Luftiges Lager. Wie es entsteht weiss ich nicht genau, ich hab nur die Theorie, dass bei nicht getretener Kupplung die Mitnehmerscheibe (welche nie 100% rund läuft) die Welle vom Getriebe taumeln lässt und bei getretener Kupplung eben entkoppelt und die Welle wieder rund läuft.

  • Das Lager selber wird die Geräusche nicht machen können, dann eher diie Zahnräder.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Hast du den Motor aus seriöser Quelle?

    Ja, ist von einem guten Freund mit großer Sorgfalt zusammengebaut worden. Der hat schon so einige Motoren neu gemacht. Auch die Kurbelwelle ist aus guter Quelle.

  • Wenn 2 das gleiche tun ist es noch lange nicht das selbe. Hast du den Motor aus seriöser Quelle?

    Wenn sich das Geräusch mit treten der Kupplung ändert, sollte es einen Zusammenhang mit der Kurbelwelle haben. Das Getriebe wird nur radial belastet durch ändern der Drehzahl, ob das Geräusche verursachen kann?

    Ich bin mir da nich so sicher, Ich habe den Motor von Dir und das Getriebe von Steffen , also beides seriöse Quellen. Ich habe ebenfalls ein solches Geräusch wie es oben beschrieben ist . Nun fahre ich aber so weig Km das es mir bis jetzt egal war. Trete ich die Kupplung ,ist besagtes Geräusch weg , stelle ich den Kupplungszug auf etwas mehr Spannung wird es weniger. Meine Kurbelwelle und Lager schließe ich aus.

    Im Leerlauf klingt es bei mir gerade so als wenn eine Murmel in Kupplungsgehäuse rumfliegt.

  • Darum sagte ich ja, es kann kein Lager sein. Ich habe dieses typische Geräusch auch und nach einem Getriebetausch ist es oft für kurze Zeit weg.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Worauf tippst du dann? Ich würde sagen bei mir ist es nach 200km (Laufleistung Motor und Getriebe) losgegangen.

    Ich habe das Gefühl seitdem wird es lauter.

  • War bei mir auch so. Das Geräusch kam etwa nach 100 Kilometer Laufleistung mit dem neuen Motor. Die Kupplung ist nun komplett neu, also neuer Graphitring, neue Mitnehmerscheibe und neuer Automat. Die Getriebewelle zeigt keinerlei Einlaufspuren und hat im motorseitigen Getriebelager null fühlbares Spiel. Das rändelnde Geräusch ist aber immer noch da.