Karosserieinstandsetzer mit Richtbank & Lehre gesucht

  • Servus,


    gestern ist es passiert. Bin von einem Benz auf einen 3er geschoben worden.
    Jener Benz hat hat mir u. a. die Anhängerzugvorrichtung rund 10 cm reingeschoben, mit der Folge dass am Falz am Übergang Radschale - Radkastenverstärkung VOR der Hinterachse auf Höhe Knick hinterer Fußraum der U-Schutz gerissen ist. (Edit: Sozusagen überhalb der Stelle wo die Halteklammer vom Handbremsseil am Hinterachkörper sitzt.)
    Die Geometrie der Karosserie an den relevanten Bereichen zu vermessen und fachgerecht zu instandsetzen sprengt meine Möglichkeiten.
    Hierzulande gibt es keinen Karosserieinstandsetzer der die Muße und vor allem die notwendigen Mittel hat.


    Wer kann und hat die Möglichkeit?


    Vorab vielen Dank!


    LG

  • Und wnen dir das zu weit ist, frag mal hier:
    Karosserieinstandsetzung Rosstal
    Ansprechpartner: Thomas Skrodt
    Gewerbering 13
    90574 Roßtal
    Telefon: (09127) 577044
    carbody-repair@web.de


    Da hab ich meinen 1979er gekauft und der hat jede Menge Trabanterfahrung. Hegautrabi aus dem Nachbarforum hat seinen Universal bei Thomas schweißen lassen.

    „Die Zensur ist das lebendige Zeugnis der Großen, dass sie nur verdummte Sklaven treten, aber keine freien Völker regieren können.“

    (Johann Nestroy)


  • Vielen Dank für die bisher genannten Anlaufstellen!
    Der Dirk 72 hat bereits eine PN erhalten.


    Wegen weiter Weg...
    Und wenn derjenige in Anklam seine Werkstatt hat.
    Nach meinem Kenntnisstand darf ich mir als Geschädigter aussuchen wer mein Auto wieder geradebiegt.
    Der Gutachter hat mir die Vorab-Kostenaufstellung geschickt: 6697,31 € (Ersatzteilpreise vom 01.03.1997)
    Das wird eine spannende Angelegenheit...


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Und Wiederbeschaffungswert? Wird ja den Bildern nach zu urteilen weit darunter liegen...

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Wiederbeschaffungswert, gutes Stichwort!
    Sicher sieht meine Pappe auf den ersten Blick nicht so besonders aus.
    Wie würde man den Wert eines 68er Hycomat mit selbstgefertigtem UND eingetragenem Ersatzrad-haltendem starren Frontschutzbügel beziffern? (Ersatzrad fehlt auf dem Bild.)
    Jenes Teil ist nach den heutigen Bestimmungen nicht mehr eintragungsfähig und ich bestehe darauf.
    (Wer das Auto heil in seiner wohlfühl Umgebung sehen möchte: www.trabant-meets-africa.de)


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • den trabi hat es böse erwischt ! mach dir nicht soviel hoffnung ;(

  • Duesentrieb:
    Selbst einen 68er Hycomat in gutem bis sehr gutem Originalzustand bzw. restauriertem Zustand wird kaum jemand in dem Bereich datieren, der hier anhand der Preise von 1997 (!!!) ausgerechnet wurde.
    Das mit dem Bügel...naja...fällt wahrscheinlich kaum ins Gewicht.


    Was das betrifft wird es ohnehin schwierig. Aber Preise und Zahlen sind ja nicht alles...

  • Wegen der Kostenaufstellung, da hab ich mich unklar ausgedrückt, sorry.
    Das ist die vorläufige Summe für die Instandsetzung - nicht der Fahrzeugwert.


    Wenn man den Bügel mal außen vor lässt, ist meine Pappe deutlich weniger Wert. Einen vergleichbaren, rostarmen und technisch einwandfreien Hyco-Kombi bekommt man (nach mehr oder weniger langer Sucharbeit) für 2500 €, aber dann die Vielzahl meiner kleinen Individualisierungen vom Verbeulten aus- und dann wieder einzubauen... puh...
    Da Ist es einfacher/effektiver meine Kiste zu entknittern.
    Das Auto besitze ich seit rund 20 Jahren und kenne jede Schraube persönlich. Jemand der sein Auto mal komplett auf "links gedreht" hat, weiß wovon ich schreibe. Einem "fremden" Auto die "Kinderkrankheiten" auszutreiben...


    Und dann der Ersatzrad-Bügel - den ich unbedingt beibehalten will - diesen bekommt man nicht mehr legal an ein anderes Auto...


    Nun, nächste Woche werde ich noch etwas rumtelefonieren. Ich bin zuversichtlich. :)


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Die Ersatzteilpreise zw. von wann die sind sind erst einmal uninteressant. Was zählt ist der WBW, mit dem steht und fällt alles. Und wenn ich mir die zwei Bilder vom äußeren Zustand so anschaue dann sehe ich keinen 68er sondern was aus Mitte der 80er. Schön individualisiert und ein klein bisschen angeranzt.
    Selbst wenn der Gutachter gnädig ist und da regionale Preise ansetzt und nen WBW von 2-2,5 k€ anberaumt dann bist du trotzdem jenseits der 130 %-Regelung.

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • WBW - das ist genau des Pudels Kern. Wie bestimmt man diesen, selbst wenn alles Geld nicht genug ist um den Bügel eintragen zu lassen? (Eine flexible Ersatzradbefestigung wäre ein Wiederspruch in sich.)


    Ich brauche nur jemanden der die Kiste artgerecht auf eine Richtbank spannen kann. Drei Stunden incl. auf Richtbank setzen sollten da reichen.
    Wenn dann alles Wesentliche (Feder-/ Achsaufnahmen) wieder an Ort und Stelle und das Häuschen gerade ist, ist der Rest keine Herausforderung (für mich zumindest).


    "... ein klein bisschen angeranzt." Nur ein klein bisschen??? Danke für die hübsche Ausdrucksweise! :) Das "angeranzte" Äußere ist ein Spleen von mir. Innen halte ich mein Auto sauber.
    Meine Pappe hat keinerlei Anspruch auf Originalität und damals wie heute ist es mir ziemlich Wurscht. Fahren und funktionieren muss sie und ich muss mich wohlfühlen damit.


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Ermittlung des WBW ist Sache des Gutachters, entweder er ist dir wohlgesonnen oder nicht. Manche scheinen es ja zu sein wenn man die Wertgutachten bei Verkaufsannoncen so sieht.
    Und was der Bügel vorn dir gebracht hat siehst du ja. Ohne den wäre es vielleicht nicht so schlimm geworden da die Auflagefläche der Stoßstange größer ist als die des Bügels. ;)

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Grundsätzlich ermittelt ein Gutachter die Reparaturkosten UND den Wiederbeschaffungswert. Er hat ja den Reparaturfall zu ermitteln, dazu muß er diese beiden Zahlen gegenüberstellen.


    Wenn der Wiederbeschaffungswert unter den Reparaturkosten liegt, liegt ein wirtschaftlicher Totalschaden vor. Im Haftpflichtschadenfall gibt es noch die Möglichkeit, 30% über Wiederbeschaffung zu reparieren. Sicher kann man auch eindeutige Totalschäden wieder aufbauen, die Kosten dafür über Wiederbeschaffung trägt der Auftraggeber.


    Quote

    Wenn dann alles Wesentliche (Feder-/ Achsaufnahmen) wieder an Ort und Stelle und das Häuschen gerade ist, ist der Rest keine Herausforderung (für mich zumindest).


    Die Technik dazu ist kein Problem, nur sind die dazu nötigen konstruktiven und datenrelevanten Voraussetzungen beim Trabant nicht vorhanden. D.h.: Dazu müssen andere Wege gegangen werden.


    Quote

    Ersatzteilpreise vom 01.03.1997)


    Ist normal, das aktualisiert bei Autadex oder DAT keiner mehr...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Die Technik dazu ist kein Problem, nur sind die dazu nötigen konstruktiven und datenrelevanten Voraussetzungen beim Trabant nicht vorhanden. D.h.: Dazu müssen andere Wege gegangen werden.

    Äh, da kann ich nicht so ganz folgen...

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Karosserie und Lack Schwamberger in Naumburg, eigene Richtbank vorhanden, viel Trabierfahrung und ein Bodenblech steht auch noch im Lager (Abrechnung mit Versicherung möglich). Oder Stefan Sparka in Kahlwinkel.

  • Na super, dann sind die ja genau die richtigen! :thumbsup:


    Mal ehrlich, die hier im Forum haben ja eh alle keine Ahnung, kein Werkzeug und keine Ersatzteile!

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Vermutlich möchte Dirk seinen Unmut ausdrücken da du nicht zu ihm gehst? Oder keine Ahnung ?(

    Biete feines Glasperlstrahlen. Zylinderköpfe, Riemenscheiben, Vergaser, Schrauben etc.
    Bei Interesse bitte PN.