Getriebe "singt" bei getretener Kupplung

  • Hallo zusammen,


    Folgendes Problem: mein Trabant "singt" bei eingelegtem ersten und zweiten Gang bei getretener Kupplung solange er rollt (und NUR dann). Es entsteht ein lautes, schleifendes/flirrendes Geräusch. Ich habe das, seitdem ich das Auto habe. Das Geräusch wird weder besser noch schlimmer (fahre seit einem halben Jahr täglich ca. 10km).


    Ich habe das Ausrücklager im Verdacht. Bei der Instandsetzung hatten wir im Frühjahr Kupplung und Ausrücklager geprüft (das Geräusch hatten wir schon beim Kauf bemerkt). Das Ausrücklager (Graphitring) schien in Ordnung, die Druckplatte und Schwungscheibe waren rostig (habe ich mit Stahlwolle wieder blank bekommen). Ich habe das Geräusch damals auf die rostigen Laufflächen geschoben. Es wurde ferner ein neuer Kupplungsbelag verbaut. Weiter wurde im Zuge des Zusammenbaus das Getriebe frisch gefüllt (altes Öl raus, Magnet gereinigt, neues Öl rein). Das Geräusch ist aber geblieben.


    Kann mit jemand sagen, woher das Geräusch kommen kann und wie ich vorgehen soll, um die Ursache zu beheben?


    Gruß Hanjo

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

  • Laß mich raten: wenn das Getriebe beim Rollen mit eingelegtem Gang singt und Du den Gang raus nimmst, ist auch das Geräusch im selben Moment weg...?


    Das hatte ich bisher bei so ziemlich allen Getrieben, die je verbaut waren. Hab mir nie Gedanken drüber gemacht ... aber vielleicht lern ich jetzt was dazu :)

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Und ich dachte schon ich sei zu doof, ein defektes Ausrücklager zu erkennen.


    Also ist das "ab Werk" so?


    @Ennatz: ich versuche gerade herauszufinden, ob das "schlimm" ist...


    Gunnar: genau so ist es

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

  • Genau so ists bei mir auch. Weshalb ich mir seit nem Jahr oder so angewöhnt habe, wirklich immer den Gang rauszunehmen, selbst bei kleinsten Pausen an der Kreuzung.

  • Meins singt vor allem, sobald die Wellen sich syncronisieren und ein bisschen noch nach dem der Gang schon drin ist. Z.B. beim Einlegen des ersten oder zweiten Gangs bei rollendem Wagen.
    Alleiniges Treten der Kupplung verursacht kein singen, unabhängig von der Motordrehzahl - deshalb dürfte das Ausrücklager eigentlich nicht schuld sein.


    Aber das Geräusch scheint tatsächlich normal zu sein.

  • Das mach ich - unbewußt - auch. Entweder Freilauf oder Gang raus, mit getretener Kupplung rolle ich nur äußerst selten. Das fällt mir immer auf, wenn ich mal aller Jubeljahre Viertakter fahre und den Gang beim Rollen rausnehme :thumbup:

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Nun, diese singenden, rädelnden Getriebe-Geräusche werden bei getretener Kupplung stärker, weil durch das straff gezogene Kupplungsseil der Getriebe-Körperschall stärker aufs Häuschen übertragen wird, wie bei losgelassener Kupplung.
    Prinzip Dosentelefon.


    LG

    -> --> 26 Jahre <-- <--

    Bayrischer Trabant Club


    ES GIBT NUR WENIGE DUMME FRAGEN, ABER VERDAMMT VIELE DUMME ANTWORTEN !

  • Aber warum dann nur im ersten und zweiten Gang?

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

  • Also bei meiner letzten Fahrt auf dem Rollfeld in Finowfurt
    (wollte ihn mal eine anzünden und wissen ob alles richtig läuft)
    hatte ich das erstmal richtig gemerkt. Nur ist das bei mir sogar noch im 3. Gang.
    Beim 4. höre ich sogut wie nichts.

  • Hallo,


    das macht meins vor allem beim Runterschalten in den 2., solange die Kupplung getreten ist (bzw. hört man es nicht mehr, wenn der Motor mitgeschleppt wird).
    Hörte sich für mich schon immer normal und gesund an. Irgendwie mag ich das Geräusch sogar.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* *Lada Niva*

  • Unter anderem im 1. und im R.Gang trägt nicht unwesentlich die Geradverzahnung der Gangräder zum jaulen mit bei.
    Hört euch mal ein komplett geradverzahntes Getriebe z.B. im Rallyeinsatz an........