Problem mit KMVA

  • Hi Leute :)



    Mein KMVA funktioniert leider nur teilweise.
    Also die Reserve-Anzeige (dieses rote Lämpchen) funktioniert tadellos.


    Aber die Verbrauchsanzeige an sich geht nicht.
    Wenn ich die Zündung anmache blinken die Lämpchen nur ganz kurz auf, mehr nicht.


    Meine Sicherungen sind alle noch ganz.


    Woran könnte mein Problemchen liegen?


    Achja, ich bin blutiger Anfänger also geht bitte nicht so hart mit mir um, wenn ich doofe Laienfragen stelle ^^



    Danke im vorraus für die Antworten :)



    Gruß

  • Nimm mal den Geber vorn am rechten Radkasten 'raus und zerlege ihn. Meistens ist der nur voll Dreck, sodaß das Wasserrädchen sich einfach nicht mehr dreht. Du kannst die beiden Plastekappen am Geber nach Lösen der Drahtklammer abmachen - auf der einen Seite ist die Elektronik dahinter versteckt auf der anderen das Wasserrad.
    Reinigen, zusammenbauen, Zündung an, kräftig durchpusten (da hörst Du deutlich, wenn das Rad sirrend losrennt) und schauen, was sich in der Anzeige tut. Die sollte dann für einige Sekunden voll ausschlagen, wenn man per "Druckluft" aus der Lunge für ordentlich Drehzahl sorgt. ;)

  • Hi Deluxe! :)


    OK. Lustig.... ich hab keinen Geber :grinser:
    Meine Kraftstoffleitung geht vom Tank direkt zum Vergaser.


    Hhhmmmm.... Dann hat wohl jemand nur der wegen der Reserve-Anzeige Funktion ein KVMA eingebaut.


    Gibts die Geber auch einzeln zu kaufen?
    Hab bei Trabantwelt.de jetzt keinen gefunden.

  • die gibts bestimmt einzeln..einfach mal in der Bucht gucken..oder googeln...

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • LDM ist mit Abstand der teuerste IFA-Teileshop im Netz. Da gibt es gewiß noch Alternativen. Die Geber findest Du gebraucht auf jedem Teilemarkt - brauchst ihn ja nicht zum Fahren, somit hat das ja Zeit bis zur nächsten Gelegenheit.

  • Bin nur durch google zu diesem shop gerade gekommen. Dachte mir aber schon, dass 35€ zu happig sind.


    Naja auf unseren Schrottplätzen gibts KEINE Trabanten :grinser:


    Muss ich wohl ab und zu bei ebay reinschaun. Da wird schon irgendwann ein güntiger auftauchen...



    Jetzt weiß ich aber wenigstens warum meine Verbrauchsanzeige nicht geht :)

  • :protest: Deluxe..
    Das gilt nicht für die SUCHE..nur für BIETE... :winker:
    ..also kann Trabireiter eine Suche nach dem KMVA-Geber starten... :)

    Die Frösi... war das nicht ne Kinder- bzw Jugendzeitschift in der DDR mit lustigen Bastelbögen drin?? :top:
    Anklam 2016: 3.Platz in der Kategorie "Trabant Original Baujahr 79-84"
    und 4. Platz "Trabant 1.1 original"
    stirnfett.de

  • Ich hab ein leises klatschen gehört ^^


    (Nicht böse gemeint ;) )

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

  • Ich hänge mich mal noch mit ner Frage dran:


    Meine KMVA funktioniert nicht (richtig). Es scheint am Geber zu liegen (ich musste den Geber versetzen, weil ich eine Standheizung verbaut habe. Er sitzt im Moment ca. 10cm tiefer als normal, am "Boden" des kleinen Seitenblechs). habe den heute komplett zerlegt, war nicht rostig oder verschmutzt. Wenn man in den Geber hineinpustet schlägt das Mäusekino voll aus. Ist der Geber montiert, so funktioniert er bei der Fahrt nur sporadisch. Mal geht er, mal zeigt er nichts an (ohne Veränderung der Gasstellung oder Geschwindigkeitsveränderung. Kontakte habe ich alle saubergemacht, die funktionieren. Auch mit den Schlauchlängen habe ich variiert, brachte keine Veränderung. Ich habe das T-Stück mit Entlüftung montiert. Spritfilter ist sauber.


    Hat jemand eine Idee?


    Gruß
    Hanjo

    Projekt "Mandy" - Trabant P 601 Limousine Bj. 1989

  • Hallo Hanjo,
    sicher das nicht irgendwo ein Leck ist? Würde dir einen Querverbau vorschlagen. Hast du noch ein Teil in Reserve liegen?
    Falls jemand noch eines braucht, habe gestern noch ein Werksneues gefunden. Bitte per Mail Kontakt aufnehmen wenn einer Bedarf hat. Gruss Klaus