Die Umweltzone hält sie nicht fern: Meine neue Limo, die Lieselotte.

  • Hallo,


    ich erkläre das Lilo- Projekt heute offiziell als gescheitert/ beendet.


    Ich bin seitends der Arbeit leider gerade einfach zu sehr eingespannt, als Ingenieur in der Qualifizierungsphase ist es wirklich nicht ganz leicht. Ein ständiges Hin und Her zwischen Wuppertal und Rostock, an dem jetzt leider auch meine langjährige Beziehung endgültig zerbrochen ist. Ich bin derzeit unzufrieden und angespannt, muss jetzt auf mich selbst und auf die Erhaltung von Freundschaften achten. Lilo ist für mich gerade zeitlich gesehen ein Fass ohne Boden, denn ich habe auch gewisse Ansprüche. Ich werde mich jetzt ersteinmal damit begnügen, meinen Wartburg und den S50 zu erhalten und auch mal zu fahren. Wenn ich dann noch in den nächsten Jahren meinen geliebten Alltags- Kombi wieder auf die Beine gestellt bekommen sollte, ist das vermutlich schon viel.


    Wenn jmd. von euch Lilo haben möchte...


    Gruß - Alex

    Edited once, last by IFA_Alex ().

  • Hallo Alex,
    schön wieder mal was von dir zu hören, du hast dich ja wirklich rar gemacht.
    Aber was du da schreibst ist nun wirklich nicht erfreulich, das mit deiner Beziehung tut mir sehr leid.
    Dass das Lilo Projekt scheitert ist natürlich auch schade, aber verkraftbar.


    Ich halte dir die Daumen, das alles gut geht mit deiner Ausbildung.
    Good Luck!

  • Schade um das Projekt... :(
    Man denke nur mal an die viele bereits investierte Arbeitszeit und die verbauten Blechteile... :/


    Aber bevor man jetzt alles weggibt, lieber nochmal innehalten.
    Oder diesem Song von Rainald Grebe lauschen - bei 3:10 gibt's eine nicht zu unterschätzende Wahrheit zu hören... ;)


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Also auch von mir mein herzliches Beileid zu deiner gescheiterten Beziehung. Ich kann deine Entscheidung voll nachvollziehen. Wenn es zu viel wird, wird´s zu viel. Solltest du aber den Platz haben die Lieselotte weg zu stellen, mach das lieber denn mit den 70,- kommst du doch auch nicht weit. Vor allem wenn man bedenkt wie viel Liebe und Herzblut da schon drin stecken.


    Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg in deiner beruflichen Laufbahn aber vergiß bitte dabei nicht das Leben an sich mit all seinen Facetten. Geld ist nicht immer alles auch wenn es ungemein beruhigt.


    Also überlege es dir gut damit du es später nicht bereust.


    Viel Glück Alex

  • Sowas ist immer traurig (ich meine damit beides).

    Gruß Guido
    Stattlicher Satzverständiger für sprachliche Irritationen------------------------------------------------------------------------------- Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
    Mercedes Achtzylinder V8 500SEC Coupe--
    Duo Dreirad--Ford Explorer-- Materia--
    Microcar Lyra Bj 1999 Lombardini-Diesel 500ccm,Ligier Ambra Diesel in Restauration,
    Trabant Universal Bj 1983 12Volt Drehstrom-Lima
    Velomobil go-one2

  • Scheiß auf die Teile, das Ende der Beziehung ist doch das Schlimme :( Ich wünsch dir alles Gute für die Zukunft, lass dich nicht hängen!

  • Danke euch!


    Es geht mir nicht ums Geld und auch nicht darum, was ich jetzt noch aus Lilo schöpfen kann. Das wird sowieso nur ein Bruchteil von dem sein, was ich bisher reingesteckt habe. Sie soll einfach nur noch weg, es macht mich alles total traurig. Ich will gewisse Dinge momentan einfach nicht mehr sehen.


    heckman hatte mir mal vor einer Zeit lang einen schönen Spruch mit auf den Weg gegeben, er lautet "Klasse statt Masse". Der Wartburg und der S50 sind in einem schönen Zustand. Ich kann sie in den nächsten Jahren weiter im Detail verbessern und sie dennoch hin und wieder bewegen. Beim Wartburg habe ich gerade die Felgen, die Stoßstangen und die Schürze aufarbeiten lassen. Wenn das alles demnächst wieder montiert ist, freue ich mich. Den Uni hebe ich definitiv auf.


    Ich habe mich beruflich auf einen Weg begeben, der derzeitig für mich nicht anstrengender sein dürfte! Die fetten Jahre sind vorbei. Mir fehlen die vergleichsweise sorglosen Zeiten als MaBau- Student in Rostock mit einem Trabi unterm Hintern doch manchmal sehr. Ich hoffe nur, dass es noch ein paar Jahre Sprit gibt. Wenn ich in zwei Jahren (hoffentlich) fest im Netzbezirk Rostock angestellt werde, dann möchte ich so gerne meinen Uni wieder bei Wind und Wetter bewegen. :rolleyes:


    Es wird schon alles! :)

  • Sie soll einfach nur noch weg, es macht mich alles total traurig. Ich will gewisse Dinge momentan einfach nicht mehr sehen.


    Ja - eben. Momentan. Genau DAS ist es eben, was man später bereut.
    Es gibt viel zuviele Beispiele, die das bestätigen. Im ersten Schmerz oder dem ersten Streß trifft der Bauch Entscheidungen nach genau diesem Muster - und später, wenn sich die Wogen geglättet haben und die emotionale Seite der Medaille nahezu vergessen ist, bereut der Verstand das alles sehr.


    Einlagern und erstmal wegstellen finde ich persönlich immer besser als Schnellschußverkäufe...


    Das ist meine Privatmeinung, mit der ich allerdings immer gut gefahren bin...bei mir stehen deshalb auch ein paar Sachen einfach nur für später 'rum. ;)

  • Stell ihn weg! Mein E30 Cabrio steht auch schon seit 11 Jahren still, weniger wert geworden ist er nicht. Ein Duo wartet auch noch.


    Wenn du beruflich Fuß gefasst hast, gibt nichts schöneres zum Entspannen als Oldtimerschrauben nach der Arbeit um den Kopf wieder frei zu bekommen!

  • Ich muß dir aber sagen: du wußtest vorher das MaschBau bzw. das Ing. sein nicht einfach wird!
    Angefangen beim doch nicht so einfachen Studium über div.Arbeiten/ Abschlussarbeiten bis hin zur Jobsuche/ Neuanstieg. Gerade der Neueinstieg ist nicht so einfach möglich, meist nur über die netten Zeitarbeitsfirmen.


    Für dich heißt es jetzt Erfahrung sammeln, einen Namen machen und dann schauen.
    Eines sollte dir auch klar sein: eine vernüftige Bezahlung für Ing ist hier schwierig, die Entwicklungszentren sind nun mal "drüben" und da gibt es einfach mehr Schotter.
    Ich weiß wovon ich rede, mach ja ähnliches.
    Um deine Freundin ist es natürlich schade aber auch hier geht es weiter.


    Ich sage auch: stell Lilo weg (wenn möglich)!
    Mein Fuhrpark hat auch eine entsprechende Schwere und er steht halt aber bei mir!


    Wenn Cut dann Richtig ansonsten wirst du nicht mehr froh und trauserst nach.