Trabant und IFA Treffen Mügeln bei Jessen am 09.06.2012

  • Also ich möchte hier mal über das Trabant und UFA Treffen in Mügeln bei Jessen schreiben.
    Das Treffen konnte man vergessen erst mal 15 Euro Eintritt für ein paar Stunden finde ich nicht nett, ich habe in Mühlhausen für ein ganzes Wochenende nur 17 Euro bezahlt, dann habe ich nur Mülltüten eine probepäckchen Feuchtigkeitscreme und zwei mini Aufkleber bekommen, deweiteren waren die Preise fürs Essen auch sehr teuer zb. eine kleine Portion Pommes 2 Euro ein Steak 3 Euro.
    Was mir noch aufgefallen ist, ist die merkwürdige Preisvergabe zb. den 3. Platz bestes Original IFA Trabant ( Bilder hänge ich an ). Es waren weitaus schönere Originale Trabanten da die diesen Preis verdient hätten.
    Fazit zum Treffe in Mügeln bei Jessen ich fahr nicht wieder hin.

  • Ich war heute auch da und fands toll.


    Hast du denn mal der Jury über die Schulter geschaut bei der Bewertung?! bzw. Kennst du deren Kriterien?!


    Ich habe zum Mittag Nudeln mit Gulasch gegessen. Kosten: 3,50€. Portion Pommes für 2,-€ ist normaler Preis.


    Und du hättest mit deinem Auto ja nicht rein fahren müssen, wenn dir 15,-€ zu teuer sind und du wusstest, dass du nur ein paar Stunden bleibst.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Hat jemand Fotos gemacht vom Treffen. Ich will Bilder guck´n :) . Konnte leider nicht dabei sein :(

    10. Aufklappen "Camptourist-Treffen" vom 24.05. - 26.05.2019 in Radeburg


    Facebook: Radeburger Trabant Freunde


  • War och da -- aber so doll fand ichs nicht zu verganende Jahre , hätte fast gesagt sind jedes Jahr die gleichen da ? ok jeder wies gefällt :)

  • :thumbup: @ 1969,


    ich sag mal danke für die bilder die du zum treffen in mügeln gemacht hast.


    ich beteilge mich aber jetzt net an den zu vor geschrieben beiträgen.


    ich habe nur eine frage an dich, auf wie viel Trabi Treffen warst du schon ???


    MfzG Mike aus Oelsnitz (;>

  • War nicht auf dem Treffen, aber zum abgebildeten Trabi (Original IFA-Trabant 3. Platz) folgendes:


    (1) Radkappen original IFA-Zubehör
    (2) nicht versenkbare Teleskopstabantenne, dafür abschraubbar, original IFA-Zubehör
    (3) Türkantenschutz, schwarzer Profilkunststoffnocken mit gelben bzw. weißen Katzenauge, original IFA-Zubehör
    (4) schwarze Kunststoffklebeleiste, original IFA-Zubehör
    (5) blaue Kunststoffeinzüge auf den Zierleisten, original IFA-Zubehör
    (6) gelbe Nebelscheinwerfer am Frontmittelteil, original IFA-Zubehör, bei S de luxe in weiß Serie
    (7) mittig angeordnete Fernscheinwerfer, original IFA-Zubehör
    (8) Außenspiegel von IFA-Wartburg, wurden in den 1980ern sehr gern angebaut, original IFA-Zubehör
    (9) Zweiklangfanfare, original IFA-Zubehör, bei S de luxe Serie
    (10) Lackierung zweifarbig kristallblau/pastellweiß 1978 bis 1981 beim S de luxe, teilweise beim S
    (11) Kunststoffprofilmuffen auf unteren Scheibenwischerarmen, original IFA-Zubehör
    (12) verchromte Lampenringe, original IFA-Zubehör
    (13) Glaskippdach, original IFA-Zubehör, für S teilweise und S de luxe später sogar Serie
    (14) Bei den Windabweisern an den Türfenstern bin ich mir nicht sicher - nach 1990???
    (15) Werkzeugkasten, links neben dem Tank, ihn gab es in vielfältigen Ausferigungen als original IFA-Zubehör


    Fehler: Lackierung passt nicht zum Baujahr, da am Fahrzeug bereits breite B-Säulen vorhanden sind, aber auch kurz vor der Wende wurden Reparaturfahrzeuge und Neuaufbauten noch kristallblau lackiert, war immerhin beliebter als Gletscherblau. Blinker an der Front in weiß erst nach 1990, aber für den Trabant gefertigt. Die Gasdruckstütze der Motorhaube ist zweifelsfrei Fremdproduktion .... Die in Fahrzeugfarbe lackierte Schürze ist geschmackssache, wie auch die im Motorraum metallic lackierten Elemente und die Weißlackierung im Vorderwagen.


    Wichtig: Die Innenraumausstattung kann nicht eingesehen werden, aber hochgezogene runde Nacken- und Kopfstützen gab es auch zu DDR-Zeiten im Sortiment des IFA-Zubehörs und der Selbstkonstrukteure.


    Fazit: Äußerlich trifft das Fahrzeug voll und ganz den Geschmack der 1980iger Jahre. Ein schicker kristallblauer Trabi im zweifarbigen S-de-luxe-Design plus individueller Aufpeppung, im Zeitgeist und in der damals unbedingt gewünschten Abgrenzung zu all den anderen 601ern, wie sie so nackig und stinogleich vom Band gerollt sind. Da hätten 1988 sogar Lada-, Wartburg-,und Daciafahrer auf dem Parkplatz unterm Fernsehturm einen Blick zum Pappmann rüber riskiert. Schick, schick ...


    PS: Die Bewertung erfolgte nur nach dem beigefügten Fotos. Der Rechtsweg und Werksoriginalität ist ausgeschlossen und Neider gibt es immer wieder ... ;)

  • Wir waren zwar nur kurz als Tagesbesucher vor Ort, aber uns hat es wieder gut gefallen. Und die Nudeln mit Gulasch waren total lecker.

    "Ehrlich" und "Regierung" sind zwei Begriffe, die man nicht in einem Atemzug nennen sollte. Sie widersprechen einander :ohnemich:

  • Was ist denn "Original-Trabant" überhaupt? So, wie sie zu DDR-Zeiten modifiziert wurden, oder Auslieferung?
    Hier dreht sich alles im Kreis, weil noch nicht mal einige Begriffe klar sind.
    WAS! wurde denn nun bewertet....
    Ich kann mir gern irgend eine Karosse (P50 bis P601) mit allen möglichen Originalteilen aus über 3 Jahrzehnten kombiniert mit Zubehör zusammenbauen. Ist ja DDR. Und hat seine Berechtigung.
    Ich kann aber auch andere (weitaus schwierigere) Sachen damit machen.
    Um was geht`s?

  • ich glaube hier ist nur jemand sauer weil er nicht gewonnen hat :thumbsup:

  • Für das Geseier zum Thema Bewertung gibt es just zu diesem Treffen nen Thread in dem ihr euch bewerfen könnt: Bewertung in Mügeln


    Also btt...

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Also ich möchte hier mal über das Trabant und UFA Treffen in Mügeln bei Jessen schreiben.
    Das Treffen konnte man vergessen erst mal 15 Euro Eintritt für ein paar Stunden finde ich nicht nett, ich habe in Mühlhausen für ein ganzes Wochenende nur 17 Euro bezahlt, dann habe ich nur Mülltüten eine probepäckchen Feuchtigkeitscreme und zwei mini Aufkleber bekommen, deweiteren waren die Preise fürs Essen auch sehr teuer zb. eine kleine Portion Pommes 2 Euro ein Steak 3 Euro.
    Was mir noch aufgefallen ist, ist die merkwürdige Preisvergabe zb. den 3. Platz bestes Original IFA Trabant ( Bilder hänge ich an ). Es waren weitaus schönere Originale Trabanten da die diesen Preis verdient hätten.
    Fazit zum Treffe in Mügeln bei Jessen ich fahr nicht wieder hin.

    Hier sind die Besitzer des blauen Trabant 601 s de luke ,wir können über die Beiträge von unserem Auto nur lachen, :rolleyes: :rolleyes: ,seit vielen Jahren treibt sich der Besitzer auf allen möglichen Treffen rum,das ist der komische Typ mit Kutte und rotem Stirnband,in Jessen, Oppin, Eisenberg kennen ihn alle Mitglieder mit seinem Namen,und nicht nur da,warum wohl? ich denke er gehört irgendwie mit zur Szene :rolleyes: und nun zum Thema .. bei jeder Bewertung und das seit vielen Jahren wird das Auto unser Trabi mit den Worten vorgestellt ..mein Trabant 601 s de luxe Baujahr 03. 90 MEIN TRAUM IN BLAU!!!! und dann die Beschreibung innen und außen ,papa ist 1jahr jünger als der 1Trabant und hat sich abgewöhnt sich über Bewertungen bei Treffen aufzuregen oder sich an solchen Diskusionen zu beteiligen,warum wohl???? jeder Veranstalter wertet anderst ,wenn man es genau nimmt ist dieser Trabant ein Szene- fahrzeug ,nicht mehr und nicht weniger :thumbsup: ,der Fahrer ist sicher etwas anderst als andere ,aber ich denke man kann wenn man will mit ihm reden, wer stellt sich in dem Alter anderen Teilnehmern bei den ach so beliebten SPIELEN ?( und gewinnt immer noch Pokale, fragt mal die Holzlandpappen letztes Treffen, danke an das super Team für ein super Treffen, bei fragen wendet euch doch einfach an meinen Mann ,der beist nicht der will nur spielen :love: danke für die schönen Bilder :thumbsup: