Unterschied hinterer Kotflügel

Alle Infos zum Vorverkauf findet Ihr im Blogeintrag:

http://pf31.pappenforum.de/blog/entry/69-vorverkauf-pappenforum-ifa-kalender-2021/
  • Hallo an Alle,


    gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen der hinteren Pappe eines Kombi und einer Limo? Der Kombi ist ja Stückchen länger, aber theoretisch könnte man das überstehende Teil einkürzen. Hintergrund meiner Frage ist der - ich habe einen Satz Trabantersatzteile bekommen, u.a. mehrere Pappen und diese haben eine etwas andere Form, als die an meinem Blauen ...

  • Hallo!


    Der Kombi ist nicht länger! Ich wage zu behaupten, dass die Kotflügel von den Grundabmessungen her übereinstimmen, allerdings dürfte es oben an der Klebekante unterschiedlich sein. Ich vermute, dass sich ein Limousinen- Kotflügel zu einem Kombi- Kotflügel machen lässt, umgekehrt jedoch nicht.

  • Eigentlich gibt es kaum Unterschiede von mehr als 5 mm zwischen Limo und Kombi!Ich hatte das auch mal gedacht,als ich die Kotflügel hinten gezogen hatte!Habe dann neue Kotflügel genommen!War auch besser wegen dem neuen Türspalt!Hast du mal ein Bild von den "Unterschied"?

  • Selbst ein Limokotflügel passt nicht an jede Limo. Die Karossen hatten teils erhebliche Toleranzen, die wurde dann durch Zuschnitt der neuen Kotflügel angepasst.


    Hab selbst mal für eine Limo einen hinteren gesucht, 3 gebrauchte waren zu kurz. Da mußte halt ein neuer her.


    Und zur Kombigeschichte: Soweit wie mir zugetragen wurde, ist der Kombikotflügel hinten oben länger. Das Rücklicht soll beim Kombi einen leicht anderen Winkel haben. Steht oben weiter nach hinten...

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Diese "Nase" haben auch die Limokotflügel, sieht man gut bei 89er Modellen zum Beispiel, da die Aufgrund der breiteren Leiste im Bereich des Kofferklappenausschnitts nicht mehr besäumt wurden (durch die breiteren Leisten ermogelte man sich außerdem ein geringeres Spaltmaß bei Motorhaube und Koffeklappe, da man die Leisten einfach weiter in Richtung der Deckel zog. Mehr Aluminiumverbrauch um bei der Produktion Zeit durch Pfusch zu sparen. Das Gleiche gilt auch für die abgewinkelten Dachleisten, da sparte man sich das Verkitten des Abschlusses. Die abgwinkelte Leiste wurde hinten angelegt und hatte nach vorne einen größeren Spalt zu Leiste oberhalb der Frontscheibe. Das Ganze wurde mit einer extralangen Überlappungsblende verdeckt, die meiner Meinung nach total pevers aussieht, genauso wie die Abwinklung an der C-Säule . :thumbdown: Echt reudig und null Punkte von mir an Sachsenring für diese Rumgepfusche ab 89/90. Von der Paßgenauigkeit der einzelnen Blechteile zueinander wollen wir mal gar nicht reden (bei meiner Limo ist z.B. der linke Türausschnitt knapp nen Centi kürzer als der rechte). Ach und die 5mm mehr kommen durch die weiter herausgezogene Heckschürze im Bereich der Stoßstange beim Universal zu stande. P601L, P601K und P601A/F sowie X teilen sich alle das gleiche Bodenblech (Bodenbleche kamen vormontiert aus Zwickau nach Meerane). Die Kotflügel sind ab Werk (haben ja Übermaß zum späteren Einstellen der Spaltmaße und Übergänge) bei Limo und Uni gleich. Allerdings hat Deli recht, ehemalige Kombikotflügel passen meist nicht an eine Limo, glaube mal das die Rücklichter beim Kombi mehr geneigt sind oder :huh: ?


    Wie sieht es eigentlich mit der sietlichen Verschraubung hinter der Stoßstange aus, gibts die nur beim Kombi. Die Kotflügel haben hinten im Bereich der Klebekante doch ne Markierung für ne Verschraubung mit Senkkopfschrauben? Wer hat original da ne Schraube drin?

  • Haben die Senkkopfschrauben nicht alle drin da unten? Hat nichts mit 1.1 zutun, die zusätzlich StSt-Verschraubung (wie auch bei 3-teiligen) ist im Bodenblech, nicht im Kotflügel ;)