Trabi stand ne weile viele Fragen

  • Erstemal servus...


    Bin neu bei euch und habe da so ein paar fragen... :hä: :hä:


    Unzwar habe ich mir ein trabant gekauft und würde ihn gerne abholen, jedoch stand er eine weile in einer scheune abgedeckt. Er ist noch komplett im Orginalzusatnd und sieht von aussen recht gut aus.. (ein bisschen oberflächenrost aber ist nicht durchgerostet is aber auch nur wenig ,kleine fleckchen) die batterie wurde vorher ausgebaut (was für eine batterie brauch ich 6v 66 amper?) und andere flüssigkeiten (motoröl welches sollte ich da nehmen gibt es sonst noch flüssigkeiten beim trabbi?) Und meine Hauptfrage wäre.. Glaubt ihr er wird anspringen (hiess das er wunderbar lief bevor sie ihn stilllegten) was könnte eventuell ein problem geben? Wenn das Benzin noch drin ist und das Öl sich abgesetz hat?


    Vielen dank im Vorraus :top:

  • motoröl :)


    meinste getriebeöl?


    wenn das bordnetz 6v is dann brauchste ne 6v, sonst 12 v. ob er anspringt kann man nur gucken, indem mans probiert. mach ma bilder. probleme gibt es bei den sachen, die nicht funktionieren. guck doch erstmal, was los is mit der karre und dann kann man auch individueller auf deine speziellen probleme eingehen. so auf blauen dunst kann alles heile und gleichzeitig alles kaputt sein. wie lange stand der hobel überhaupt

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

  • Wegen der Batterie, was is n der fürn baujahr, weil es nicht unbedingt sein muss das der noch ne 6 V anlage hat. Wegen anspringen: alten Sprit raus neuen rein und einfach mal probieren ob er startet. Vorher evtl mal de Zündkerzen raus schrauben un sauber machen.
    Mottoröl :grinser: gibts nich dafür wir dem benzin ja öl bei gemischt (1:50), un da nimmst de einfach handelsübliches Zweitaktöl von kaufland addinol ect, da gibts tausend sorten.
    ansonsten hast de ja noch getriebeöl was ich persönlich nach so langer zeit mal wechseln würde: HLP 68.



    Mfg Wasche :winker:


    P.S. wenn de noch n paar fotos hättest.


    edit: ah zu langsam :grinser:

    Ich könnte zwar schneller fahren, aber ich will nicht.




    Edited once, last by Waschnewski ().

  • Finds schon mal richtig cool das ihr euch hier so schnell meldet :top:


    Ja der ist erzulassungsdatum 1980 und wurde dann 1992 stillgelegt..


    Is aus erster hand noch. Ori zustand und naja ich würde ihn mir ja gerne anschaun oder euch bilder geben nur leider habe ich keine vom motor das is leider schade...


    Habe ihn gekauft nur gemerkt das ich statt Kemberg ,Kremberg eingegeben habe bei google maps und da stand 70 km das wäre alles kein ding und anch auktion habe ich mit ihm telefoniert und gemerkt das es 500km sind :D und naja ich würde ihn gerne haben nur is die frage wenn ich soweit fahre ob es eventuell nach so langer steh zeit probleme geben könnte (motor festgerostet etc..) ^^ gut getriebe öl auswechseln kein ding kenn das von der simme und benzin raus lassen auch kein bier nur normaler weise dürfte der doch keine probs haben oder??






    gruß thx für die schnelle antworten



    Ps: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=270246719125

  • Gehe davon aus das es nur eine Überführung mit Trailer werden kann!!!!!!!!


    Alles andere dürfte nicht in Frage kommen.


    Nach 16 Jahren in einer Scheune wirst du einen Trabant 601 nicht eben in 1-2 Stunden so zum laufen bekommen, so das er 500km durchhält!!!!!

  • Hallo, also bei diesem Bj. haste auf jeden Fall 12V Batterie, die kleinste Ah Zahl reicht schon aus. Das mit dem Fahren über diese Entfernung würde ich lassen, schon alleine wegen den Bremsen :grinsi: . Wenn er schon so lange still steht, kann da sonst schon einiges auf der Fahrt passieren. Also ich Rahte vom selber fahren ab, lieber auf den Hänger nehmen und ab geht die Post. Dann kannste nähmlich auch daheim alles in ruhe Kontrolieren!!! Sicher ist Sicher!!!! :top:


    Gruß!!! Christian!!!! :winker:


    Edit: **TV P50** war schneller und kann Ihm wie schon beschreiben, nur zu stimmen. Alles andere könnte und würde wirklich nicht nur dem Trabi schlecht bekommen!!!

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

    Edited once, last by Papermaker20 ().

  • hab halt nur das prob das ich keinen trailer habe und er viel zu weit steht... -.- weg



    das wäre sehr schade :(



    Wohnt nicht einer von euch in der nähe von Kemberg ( wittenberg lutherstadt)?? ^^



    der mitkommen mag :D

  • Pappenmaker verbreite bitte nicht solche Sachen die nicht stimmen!!!!!!!!!!

    Quote

    also bei diesem Bj. haste auf jeden Fall 12V Batterie


    Das ist falsch!!!


    er schreibt:

    Quote

    erzulassungsdatum 1980.......aus erster hand noch. Ori zustand


    Von dem ausgehend, hat er 100% noch 6V, da 12V erst im Juli 1983 kam!!!!


    elektrische Anlage Umstellung der Bordspannung
    von 6 V in 12 V 0-Serie
    Juli 83 von F 3249798-L
    bis F 3249995-L
    von F 3764635-U
    bis F 3764678-U
    Quelle www.original-trabant.de


    osii1989, auch wenn jemand mitkommt wird er trotzdem nicht in kurzer Zeit für 500km bereit sein!!!!!

  • ossi1989
    ohne Trailer wird das nie was!


    In dem Zustand würd ich nur mal aus der Garage fahren falls er denn überhaupt anspringt.
    Die gesamte Bremsanlage muß KOMPLETT überholt werden denn es kann sein du trittst das Bremspedal bis Bodenblech durch und nix passiert oder er zieht seitlich weg bzw. die Bremsen gehen fest und lösen sich nicht mehr.
    Von der Kraftstoffanlage mal ganz abgesehen ebenso die Elektrik erstmal Prüfen.


    12V gab es ab Oktober 1983 es kann aber durchaus sein das schon mal jemand umgerüstet hat.
    Mach einfach mal ne Glühlampe raus dann siehste genau was er für eine Elektrik hat.



    oldtimerfreund

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

    Edited once, last by oldtimerfreund ().

  • **TVp50***


    Quote

    Pappenmaker verbreite bitte nicht solche Sachen die nicht stimmen!!!!!!!!!!


    Das ist falsch!!!




    Immer ruhig bleiben und locker durch die Hose atmen. Man kann sich ja mal irren, habe 83 gelesen. Nicht gleich zu überdrüstig!!!

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

  • da haste doch n schönes auto geschossen. und bei 150 euro kaufpreis sind die 30 euro fürn trailer doch auch noch drin oder ? :top:

    Schokolade ist gut gegen Zähne.

  • eh du den Motor anlässt... Zündkerzen beide rausschrauben, etwas Öl in beide Öffnungen und langsam am Lüfterrad drehen - somit haste erst mal etwas Schmierung... aber, wenn das gute Stück 16 Jahre gestanden hat, dann sind die Bremsen LEBENSNOTWENDIG NACHZUSEHEN...


    Ps.: Trailer kann man sich mieten - oder versendest das Auto mit www.iloxx.de :zwinkerer:


    1980 sollte der Kleine 6V haben - ganz leicht an der Lichtmaschine (bzw. dem Regler) zu erkennen, da steht es drauf, oder eben an den Glühlampen :zwinkerer:


    Kemberg wäre nicht allzuweit weg von Dessau - aber, wie gesagt, wenn du die 500km per Achse fahren willst, würd ich dir auf jeden Fall von dem Auto abraten :winker:


    edit: upps, les gerade, das du ihn schon ersteigert hast... Glückwunsch, nun haste nur noch den Transport zu meistern :zwinkerer:

    :aicke: TRABANT - mehrfach Alpenerprobt
    Wos´n doa loooohhhhs??? :aicke:

    Edited once, last by TrabsCabri ().

  • Glück auf!



    ich würde dir auch dringed abraten mit einen 16 jahre stillgelegten Trabant eine entfernung von ca. 500km zurückzulegen!


    mein Trabant ist auch seit oktober 1992 stillgelegt, und von da her weiß ich das das nicht funktionieren würde mit selber heimfahren.


    du musst auch den Tank von schmutz und rost befreien die siebe von Benzienhan säubern!, die Bremsanlage ist bestimmt auch nichtmehr intakt wegen der alten flüssigkeit und die Gumies/dichtungen sind auch kaputt, und dann sind noch die Reifen..die sind bestimmt gerissen und bretthart.


    der motor wird 100pro laufen wenn die elektrische anlage/zündung eingestellt ist Benzin und öl vorhanden sind. Mein motor wahr auch fest, mit viel öl und rumgerüttel am Lüfterrad hab ich ihn wieder locker bekommen! und nach der säuberung der siebe und einer aufgeladenen batterie ist er sofort angesprungen...Trabant ein unzerstörbares auto!


    mfg vogtland-trabi

    Wer uns die Hand reicht, dem reichen wir sie auch! Wer uns aber die Faust zeigt, dem Brechen wir sie auf!

  • :top: :top: :top: Also ich dank euch alle erstemal.. und werde es natürlich probieren (wollte mir guten rat einholen von euch) ihr habt zwar recht is wirklich keine leichte aufgabe habe aber nur klasse B und kann somit kein hänger mitführen der groß genug dafür ist.. das ist das prob lem... ^^



    wenn nicht werde ich iohn per abschleppseil mit nem freund ziehen.. das ist der trabant mir wert.. ^^



    freu mich schon auf freitag und werde euch das alles schildern wie es gelaufen ist..



    ICH DANKE EUCH FÜR EUER INTERESSE..



    Ps: DEUTSCHLAND HAT GEWONNEN :grinsi: :grinsi: :grinsi: :grinsi:

  • Mit Abschleppseil geht auch nicht, wenn dir Bremsen ni funzen! Außerdem wirste selbst mit gehenden Bremsen nicht weiter als 150km kommen....alles andere hälst du nicht durch! Außer mit langen Pausen und ohne Autobahn!
    Wie wolltest du ihn den per Achse überführen? Rote Nummer? Weiß nicht ob der ADAC Plus Brief da gilt, wenn ja, dann rufe den, der schafft dir die Karre an jede Werkstatt deiner Wahl! Nutz ich auch manchmal! :grinser:


    Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

  • Post by BO601 ().

    The post was deleted, no further information is available.

  • wenn nicht werde ich iohn per abschleppseil mit nem freund ziehen.. das ist der trabant mir wert.. ^^



    :staun: Mach das auf keinen Fall. Mal ganz davon abgesehen, dass auch das gefährlich ist, ist es nebenbei noch verboten. Mehr Infos dazu gibt es hier!



    Sicher kennst du doch jemanden, der auch ein Fahrzeug mit Trailer fahren darf. Ist die sicherste Variante.

  • mach mal viele bilder von der aktion,


    das fetzt ja, 500 km mitn seil :top: :grinser:

    Dieser Beitrag wurde 569 mal editiert, zum letzten Mal von DUOcalle: Heute, 22:24

  • ...und definitiv festgegammelten Bremsen. Ich würde sogar bezweifeln, dass der überhaupt nen Meter fahren wird, die Kupplung wird sicher schon schön festkleben und da ist es nicht wirklich machbar, einen Gang einzulegen.
    Wie bereits geschrieben, organisiere dir nen Trailer, am Besten mit Zugvorrichtung, damit du das Auto ohne Stress aufladen kannst.
    Außerdem rate ich dir, keine Experimente nach dem Motto 500 km mit dem Seil ziehen zu starten, nicht mal 50 km! Auch, wenn die Bremsen im ersten Moment zu funktionieren scheinen. Da die Bremszylinder auch nur Gummidichtungen haben, an denen der Druck anliegt, wird das definitiv schief gehen! Die sind mittlerweile auch chemisch angegriffen und können... werden zerbröseln. Mal von der mindestens 16 Jahre alten Bremsflüssigkeit abgesehen.
    Ich hab das selbst durch, dass auf einmal an den Felgen ölige Fäden langzogen und das Bremspedal auf dem Bodenblech auflag, obwohl die Bremswirkung gleich null war. Das war ein Auto, was ich abgeholt habe und was erst ein Jahr (draußen) stand. Und ich hing dem Vordermann nicht mit einem Seil 3 Meter im Nacken.

  • Ob die Kupplung klebt weiß ich nicht, mein 78er stand 14 Jahre und sie ging, beim Wartburg auch...sonst kann ich mich allen Warnungen hier nur anschließen, Trailer muss sein! Hast doch sicher nen Kollegen der den fahren darf... noch ein Hinweis, check mal den 6V-Regler an der Stirnwand, ob da alles noch gut verkabelt ist, eh du der Karre Saft gibst. Dort ist die Kabelage oft angenascht, in Verbindung mit Modder und Dreck...nich dass es dir da was durchhaut. Hol ihn dir erstmal, mach ihn sauber und gib uns dann mal durch, was alles nich mehr geht...keine Angst, bis auf die Bremsen dürfte alles noch hinhauen :winker: