12 V seit wann?

  • kann es sein das es vor 83 12V gleichstromlimas gab hab nämlich ne komische verbastelte pappe gekauft da is alles 12V aber die lima hat nen extra regler neben der batterie :verwirrter: :verwirrter: :verwirrter: :verwirrter:

  • Hallo Ben,
    es war ab 1975 offiziell gestattet den Trabant auf 12 [lexicon]V[/lexicon] umzubauen. Meiner, den ich bis 1990 gefahren habe, wurde 1977 umgebaut, weil ich für meinen P 50/1 eine [lexicon]Batterie[/lexicon] brauchte und mein Vater seinen (später meiner)sowieso umbauen wollte. Wir hatten die Lima 12 / 220 und den Regler des Wartburg 353/B 1000 verwendet. Lampen sowieso. Der Anlasser hielt bis zur Wende. Er erhielt nur einen 12 [lexicon]V[/lexicon] Magneten. Abblendrelais, Schalter und Wischermotor blieben drin. Der Wischermotor erhielt einen Anker aus dem [lexicon]W[/lexicon] 50.
    So wurde es damals gemacht. Für meinen 601 Hyco von 1965 hab ich auch einen kompletten Umbausatz liegen, wenn mal die 6 [lexicon]V[/lexicon] Batterien unerschwinglich werden, dann wird einfach und optisch unauffällig umgebaut.
    Fakt ist aber, daß erst 1983 ab Werk 12 [lexicon]V[/lexicon] ausgeliefert wurde.Von Anfang an mit Drehstromlima. Aber da gibt es genug Literatur (z.B. Fahrzeuglexikon Trabant) und links (siehe weiter oben) Auf Wikipedia würde ich mich bei den Ostfahrzeugen nicht so sehr verlassen.
    Gruß Jürgen :winker:

  • Post by heckman ().

    The post was deleted, no further information is available.
  • jürgen
    Meiner wurde am 04.11.1983 Erstzugelassen, auch 12V


    Käufer und einiziger Vorbesitzer war mein Onkel, trotzdem hat er ein Schild Bj.1984 drin, womit könnte das zusammenhängen ?


    Hatte deswegen damals einige Probleme bei der Dekra, da die dachten das Schild wurde von uns umgeprägt, aber wir hatten ja noch alles da und konnten es nachweisen.
    Später sagte mir dann einer Eckstart für 12V wäre wohl 1984 gewesen, somit wurden einige Fahrzeuge auf 1984 vordatiert. Da es aber 1983 war kann ich mir mein Baujahr nicht erklären...


    MfG Steffen

  • nu gugge, so einfach ist das also, Danke dir Deluxe:prost:

  • Sorry, wenn ich einfach so das Thema missbrauche, will aber deswegen nicht extra ein Neues aufmachen.



    Deluxe: Wurde auch monatsweise "vordatiert"? Mein 601S deluxe wurde am 28.01.1988 erstzugelassen (FIN 4048894), auf der Spritzwand neben dem FIN-Blech ist 02/88 eingeprägt :hä:



    Gruß


    Michael

  • 28.01. EZ, also kurz vorm Monatsende. Zwischen Produktion der Karosse und Auslieferung/EZ lagen meist nur wenige Tage. Wenn das Januar-Plansoll in der Blechpresserei schon erfüllt war, kann es durchaus sein, daß bereits Februarprägungen in der Spritzwandpresse gemacht wurden.
    Die Produktion der Einzelteile konnte ja durchaus schneller und besser laufen als die Montage der Komplettfahrzeuge. Schon aufgrund der 30%-Ersatzteilproduktion, wurden viel mehr Einzelteile als Komplettfahrzeuge produziert. Jeder hatte sein Plansoll - und die Spritzwandpressenschicht hatte ihrs vielleicht schon am 20.01. erfüllt...also kam die Februarprägung.

  • Alles klar, danke für die ausführliche Information!