Kombi zum Anhänger umbauen

  • Hallo Hegautrabi, das klingt interresant. Was möchte er dafür haben?

  • Auweia,

    Ist das Fahrzeug zugelassen?

    Wenn jemand das Kennzeichen kennt, bitte mal hier schreiben, damit ich genügend Sicherheitsabstand halten kann sollte der mal vor oder neben mir fahren.

  • Hegautrabi


    Danke für die Bilder, bildet einen ja weiter.

    Ich würde mich meinem Vorredner aber im Grunde anschließen, er hat es zwar etwas zynisch formuliert, aber was man da sieht sollte in der Tat eher zeigen wie man es nicht machen sollte!

  • Nochmal zum Procedere zur Zulassung von Eigenbau - Anhängern in der DDR.


    Wenn man einen Eigenbau zulassen wollte, mußte man eine Zeichnung,

    einen Festigkeitsnachweis des verwendeten Materials (z.B. ST 38 HB 2 ),

    nahtloses Zugrohr, und einen Nachweis, das ein qualifizierter Schweißer die Schweißarbeit durchgeführt hat. ( vorzugsweise Schweißingenieur ) vorweisen.

    Man mußte auch mit Rechnungen belegen, woher die Achse stammte.

    Die haben bei der KTA schon sehr genau hingeschaut.

    Wenn da die z.B. die Knotenbleche in den Ecken des Rahmens nicht zur

    Ecke offen eingeschweißt waren haben die einen glatt weggeschickt

    Erst wenn diese Dinge alle gestimmt haben, bekam man einen Schein, mit

    dem man den Anhänger beim VPKA zulassen konnte.


    Solch ein Teil, wie auf Hegaus Bildern hätte niemals eine Zulassung bekommen.

  • Danke Krümel ,

    weil ich eben genau diese Dinge aus dem damaligen Elternverhältnis mitbekommen habe (Vater war als Sachverständiger bei der KTA/DEKRA beschäftigt) , und weil ich in der Ausbildung zum Ingenieur auch solche Dinge berechnen durfte.

    Und ,

    weil ich die Konstruktionszeichnungen und Kräfteberechnungen für meinen immer noch zugelassenen Eigenbauhänger mit Trabanthinterachse hier vor mir liegen habe, kann ich nur den Kopf schütteln zu den oben gezeigten Bildern.

    Oder sollten wir die Bilder als Bilder zum 1.April sehen, dann wäre aber langsam die Auflösung von Nöten.

    Bitte, wer sowas vorhat zu bauen, unterhaltet euch mit den Leuten, welche das Gutachten zur Zulassung erteilen müssen.

    Dort geht kein Weg vorbei.

  • Sachverstand ist auch nicht zwangsweise gleich Sachverstand....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Da ich von dem Anhänger auch nicht mehr gesehen habe als die 3 Fotos, enthalte ich mich der abfälligen Kommentare.

    Ich weiß aber, dass er in Sachsen gebaut, abgenommen und zugelassen ist.

  • Aber Beleidigung und dann noch durch Moderatoren, das ist ne neue Qualität in diesem Forum.


    Hut ab vor dieser Leistung. Du kanntest wohl den von dir beleidigten ?


    Auf jeden Fall hat der immer gesehen was "seine" Aufgabe ist.

    Hier wird das Thema nicht mal in den Bereich verschoben, wo es wohl hingehört.

    Wenn sich niemand aus den Bildern eine Meinung bilden darf, dann sollten diese erst gar nicht gezeigt werden.

    Ich bezweifle dass es sich tatsächlich um eine ordnungsgemäß abgenommene Lösung handelt.

  • Wo steht denn da wer gemeint ist? Ich sehe nur eine allgemein gehaltene Bemerkung. Aber anscheinend wartest du nur darauf, aus dem Höschen fahren zu dürfen.

  • Macha, wer hier austeilt, der muss auch einstecken können ;)

    Und wenn du so zynisch nach dem Kennzeichen fragst, warum soll Mossi dann nicht allgemein feststellen dürfen, dass Sachverständige nicht alle auf identischem Level operieren?


    Ich sehe da keine Beleidigung! Insofern solltest du dir vielleicht vorher überlegen welche Qualität deine Äußerungen haben, denn unter Umständen kann etwas in gleicher oder sogar höherwertiger Qualität zurückkommen.

    Was ich hier lese geht (bis jetzt) noch ganz prima mit der allgemeinen freien Meinungsäußerung konform. :)