601 LX aus Wuppertal

  • Ich danke dir! :saint:

    Ja die Welt ist klein und es fahren ja kaum noch Trabbis in NRW rum.

    Würde mich freuen!



    Mfg Dirk

  • Ich habe etwas nachgedacht und bin zum Entschluss gekommen das ich auf euch hören sollte da ihr die nötige Erfahrung habt. :brettvormkop:


    Also los gehts, rechts hinten geht es los:




    Dann erstmal grob gereinigt:




    Scheint noch rechtzeitig gewesen zu sein da noch nichts durch ist aber halt angerostet.


    Morgen gehts weiter. :fahrrad:


    Wo kann ich ein vernünftiges neues Heckblech bekommen?



    Mfg Dirk

  • Welches Gummiprofil meinst du? Diese beiden die vorn und hinten unten aufgesteckt sind?


    Das Heckblech ist an den Kanten rostig und mittig sehr verbeult.



    Mfg Dirk

  • Wenn man sieht wo du überall den Rost entfernen musst, würde sich das strahlen schon lohnen. Du sagtest ja, das du nicht viel Zeit hast.

  • Naja ich habe die Profile behalten und werde sie nach Reinigung wiederverwenden.

    Ich habe ein wenig Angst vor der Dachpappe, wie gehe ich da am besten vor?

    Sandstrahlen werde ich wenn überhaupt nur punktuell da es halt abrasiv ist und es nicht nötig ist.



    Mfg Dirk

  • Hallo Dirk,


    da das Thema mit dem Dach mir auch noch bevor steht,

    habe ich mich hier schon mal belesen:

    Du schraubst zuerst die Aluleisten ab, dann bohrst du die zwei Nieten am Ende des Daches auf und anschließend mit einer Kneifzange die Dachkante hoch bördeln. Vorsichtig am besten in mehreren Durchgängen.

    Gruß Enrico

  • Weiter im Text, vorn rechts:




    Wieder Glück, auch nichts durch aber trotzdem gut die Pappe entfernt zu haben. :thumbsup:



    Mfg Dirk

  • Und weil ich schon dabei war hab ich die Tür auchnoch nackig gemacht:




    Hier muss ich allerdings unten vorn ein kleines Blech einsetzen da nen kleines Loch Einzug gehalten hat... :boeselachen:



    Mfg Dirk

  • Du siehst selber das mit Farbe allein es nicht getan wäre.


    Ich hab das im Carport sektionsweise gemacht und z.B. die Türen erst zum Schluss da ich nicht neu lackiert sondern nur mit Originalfarbe ausgebessert habe.

  • Da hast du recht, wäre nach einiger Zeit auch wesentlich mehr zu machen gewesen als ohnehin schon. So wird der jetzt einmal gemacht und dann ist wieder viele Jahre Ruhe beim Thema Karosse! :headbanger:

    Ich versuche bis zum Wochenende alles schonmal entrostet, umgewandelt und mit EP grundiert zu haben. :saint:


    Mfg Dirk

  • Aber ich muss sagen .....du hat echt Glück gehabt.....

    Aber es ich auch besser so , da die Abdichtung heut zu Tage viel besser ist und nicht kapillarwirkend .;)

  • Naja Glück ist Ansichtssache, hatte ja beim Kauf eigentlich vor den einfach kurz zu duschen und dann erstmal zu fahren. ;)

    Ihr habt mich sinnvolleres gelehrt und das freut mich im Endeffekt! :prost:

    Ich habe mich durch viele Seiten gelesen und bin leider noch nicht sicher womit man die Pappen später wieder anklebt?! Viele nehmen Sika, andere PU Kleber, ich bin mir noch nicht sicher...


    Mfg Dirk

  • Ich nämlich auch, könnte nur zum kleben auch Sika 252 nehmen, das ist eher zum kleben gedacht.

    Ja mit aktuellem 2K lackiere ich dann natürlich auch, was denn sonst?



    Mfg Dirk

  • Beide Varianten sind eher semigut! :dududu:


    Nee wenn schon dann auch mit richtigem Material.



    Mfg Dirk