Ein fast perfekter Trabant 600 Camping

  • Hallo,

    zum Anfang möchte ich mich gerne vorstellen :winker: . Ich heiße Maik, bin 42 und komme aus der Nähe von Brandenburg/H. her.

    Angefangen hat es bei mir mit Simson und MZ , dann bin ich durch zufall , über mein Nachbar ,an einen P60 Camping (bestätigt durch die FIN) Baujahr 1963 ran gekommen und war fortan verliebt :grinser:

    Dieser stand über 10 Jahre beim Verkäufer in der Garage und im Zeitraum davor(zu DDR Zeiten) wurde er schon mal restauriert( sichtbare Schweißungen, etc..).

    Leider wurden im Zuge der Restaurierung die Liegesitze entfernt und durch normale ersetzt-bin aber dabei-dies zu ändern, desweiteren wurde die Halter der Rücksitzlehne entfernt(war vielleicht weggegammelt) und durch Eigenbau ersetzt, auch wurde die Fernentriegelung der Heckklappe entfernt(überlege, ob ich sie wieder nachrüste), den Rest seht ihr anhand der Bilder..

    Der Motor ist auch schon ein 65er, somit 1:50 tauglich...


    Vielleicht hat ja jemand, oder einer kennt einen der wiederum einen kennt ;) , der die Rücksitzhalter hat (gammlige Blechkarosse P60K-wo die noch drin sind)- oder aber einer kann mir die Maße nennen, damit ich mir das nachbauen kann...


    Mittlerweile habe ich die Bremsen überholt (neue regenerierte Bremszylinder eingebaut) ,den Tacho zur Restauration geschickt, die Frontsitze als verstellbare Sitze umgebaut, den Nachschalldämpfer zum schweißen gegeben..


    Fehlt erstmal noch die Felgen strahlen und beschichten, Reifen aufziehen hintere Blattfeder ausbauen und fetten, und AHK anbauen..dann ab zur Abnahme.

    Anschließend gehts zum Sattler,das Dach erneuern (meiner ist momentan ausgebucht) -der Rest der Innenausstattung kommt im Winter dann dran.


    Gruß Maik



  • Hallo,

    hast du ihn zu dem Kurs gekauft, den der VK ursprünglich im Inserat haben wollte?

    Weißt du, welche Farbkombination das Auto original mal hatte?


    fast perfekt? hm...

    "Da hast du recht, da kommst du mit, wenn wir zu Hause bleiben."


    Suche für 601:

    - 2-teilige Auspuffanlage

    - Bouclé-Teppich 2-teilig, Zustand egal


    Suche für P70:

    - Endrohr Auspuff (kein Nachbau)

    - Regler 12V 250W, minusgeregelt

    - Radkappen mit AWZ-Prägung ohne Beschädigungen

  • Welchen Kurs fährt Vergaserkraftstoff? ;)


    65er Motor? 1:50?


    Bis 1974 gabs 1:33...

  • Fein, du machst das schon! :-)

    Mit der fehlenden Rücksitzhalterung kann ich leider nicht helfen. Was für eine AHK möchtest du denn da anbauen?

    Die müsste doch eigentlich noch mit 6 Schrauben hinten befestigt sein.

  • sundriver : Eine passende Rücksitzbank bzw. die Rudimente davon gibt es gerade bei eBay-Kleinanzeigen...vielleicht kannst/willst du davon noch etwas retten? ;)


    Mossi : "Vk". :)

    "Da hast du recht, da kommst du mit, wenn wir zu Hause bleiben."


    Suche für 601:

    - 2-teilige Auspuffanlage

    - Bouclé-Teppich 2-teilig, Zustand egal


    Suche für P70:

    - Endrohr Auspuff (kein Nachbau)

    - Regler 12V 250W, minusgeregelt

    - Radkappen mit AWZ-Prägung ohne Beschädigungen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von toppimoppi ()

  • Hallo,

    hast du ihn zu dem Kurs gekauft, den der VK ursprünglich im Inserat haben wollte?

    Nein, etliches weniger ;)

    Welchen Kurs fährt Vergaserkraftstoff? ;)


    65er Motor? 1:50?


    Bis 1974 gabs 1:33...

    Die P65 Motoren hatten schon Nadellager, dadurch 1:50

    Mit der fehlenden Rücksitzhalterung kann ich leider nicht helfen. Was für eine AHK möchtest du denn da anbauen?

    Die müsste doch eigentlich noch mit 6 Schrauben hinten befestigt sein.

    AHK nehme ich vom 601, und zwar die alte Version, mit aufgesetzter Kugel. Die wird an alle 4 Schrauben der Blattfeder und hinten an 4 Schrauben befestigt...



  • 2 Fragen hätte ich noch:

    1. ich suche noch eine Ablage unter dem Amaturenbrett, gab es soetwas beim 600er oder muss man was selbst basteln?

    2. Und wie schaut es mit einem Handschuhfach direkt aus, gab es dies beim 600er?

  • Ab Werk gab es keine Ablagen unter dem Armaturenbrett. Nur der Zubehörhandel bot sowas an.

    Du hast doch ein Handschuhfach im Armaturenbrett - oder meinst Du einen Handchuhfachdeckel ?


    Mir ist auch keine Fernentriegelung für die Hecktür bekannt. Macht ja auch wenig Sinn beim Kombi.

  • Da hab ich auch gestutzt. Dachte auch, Fernentriegelung war nur Limousine.

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • Richtig, war auch mein erster Gedanke beim lesen. Fernentriegelung gibts beim Kombi nicht. Da aber die gleichen vorgestanzten B-Säulen verbaut wurden, hat man da später beim Kombi ein Blech raufgepappt, was den Eindruck erwecken könnte, da war mal was ;)


    Wenn man will kann man die Filzablage vom 601er einbauen, dass passt, sieht aber bescheiden aus. DIe Nachrüstalge beim 600er ist nur son schmales Brett, etwa 40x20 im Fussraum Beifahrerseite. Gibts auch gerade in irgendeinem Onlineshop (keine Ahnung wo das war habs aber letzte Woche zfällig gesehen).


    Ablagen gibts beim Kombi in den Türen, die wurden offenbar bei dir verschlossen. Mit neuen Türpappen kann man das sicher zurückrüsten.

  • Danke für eure Info's, das "Handschuhfach" ist nur ein Loch im Armaturenbrett ;)

    Was fehlt mir dann dort um ein Fach zu bekommen.

    Die Türpappen werden im Winter dann geändert..

  • Nicht ganz - die im Murmeljargon "Tussi- Ablage" genannte Ablage sieht noch etwas anders aus.

    Willst Du mit Loch im Armaturenbrett sagen,daß sich kein Fach dahinter befindet ?

    Wenn ja,dann benötigst Du natürlich sowas.


    Mal noch so als Tipp : Schau Dir mal bei den IFA- Freunden Rostock den Kombi von Karateatze an - das beantwortet evtl. viele Deiner Fragen.

  • Die Chance so ein Fach zu bekommen dürfte nicht schlecht sein,denn Dein Armaturenbrett wurde ja auch mit kleinen Änderungen im 601

    verbaut.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Krümel ()

  • Richtig, war auch mein erster Gedanke beim lesen. Fernentriegelung gibts beim Kombi nicht. Da aber die gleichen vorgestanzten B-Säulen verbaut wurden, hat man da später beim Kombi ein Blech raufgepappt, was den Eindruck erwecken könnte, da war mal was ;)

    Hatte mich schon gewundert,da es so unprofessionell bzw so lieblos das Abdeckblech dran ist ;)