Unfall Wiederaufbau sinnvoll?

  • ich denke mal es würde sich durchaus Lohnen ihn wieder zu Richten. Bei meinem damals hat es sich nicht mehr gelohnt, da die ganze Karosse von vorne bis hinten verzogen war.
    Im Endeffekt musst du es wissen, aber ich persönlich würde mir die Arbeit machen bzw. falls geld von der Versicherung kommt, es in der Werkstatt machen lassen.
    Denk daran, Es wäre unter umständen wieder einer weniger und ein neuen Kaufen kann jeder :)

    Temperamentvoll
    R
    asant
    Ausdauernd
    Bequem
    Ansprechend
    Na, sie wissen schon ...
    Trabant
    :love:

  • ja das habe ich mir auch schon überlegt das ich Ihn wieder herrichte is ja eig nich viel halt blos viel Arbeitszeit die reinfliest


    auf die neuen musste 15 jahre warten

  • @Hegautrabi Sorry für meine Ausdrucksweise ... Meinte natürlich einen Neu/Alten
    wenn Cpt.Curk seinen hier verkaufen würde, müsste ja ein "neuer" her ;)


    @Cpt.Curk Gute Entscheidung :thumbsup:
    Ja da hast du Recht, wenns Ordentlich werden soll fließt ne Menge Schweiß und Zeit ... Aber das haste dan auch davon
    Für meinen Restaurierungsbedürftigen 601er hab ich erstmal grob ein Halbes Jahr eingeplant :D

    Temperamentvoll
    R
    asant
    Ausdauernd
    Bequem
    Ansprechend
    Na, sie wissen schon ...
    Trabant
    :love:

  • Problem is nur das es mein altagsauto ist.......... mhhhh da muss ich jetzt ehrlich die 1,5 km auf arbeit laufen :cursing: und das im winter

  • Das ist natürlich zum Nachteil... kenne ich selber Gut genug, Nach dem Totalschaden vor ein paar wochen, musste das alte Eisenschwein wieder herhalten

    Temperamentvoll
    R
    asant
    Ausdauernd
    Bequem
    Ansprechend
    Na, sie wissen schon ...
    Trabant
    :love:

  • 1,5km auf Arbeit zu Fuß? 20min Bewegung an frischer Luft. Dazu würd ich überhaupt nie ein Auto bemühen, auch nicht die restliche Zeit des Jahres. Oder hast du so viel Gepäck dabei?

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • am anfang bin ich auch geklaufen und geradelt dan kahm die schwalbe und danach der trabbi man is halt verwöhnt.....

  • aber auf 1,5km wird doch der Motor nie vernünftig durchgewärmt, das würde mir leid tun um's Material

    sapere aude! incipe! (Horaz)
    (bzw. frei nach F. v. Schiller: "Erdreiste Dich zu denken!")

  • destawegen bekommt er immermal ne wärmekuhr in form von ausfahrt

  • Hallo,


    SUV sind keine Panzer, sondern Aufblas-Autos.


    1,5km hat man in einer Viertelstunde abgeschritten! Ich wette, dass man mit dem Auto da nicht mal viel schneller ist. Wenn man es erst aus der Garage fahren muss oder aber Eis kratzen etc.


    Da würde ich das Auto auch nur bei Pisswetter bemühen, wenn überhaupt.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ne ne steht leider draußen sind keine 5 min zur arbeit mitten Auto

  • Irgendwas mache ich falsch. Ich habe gewaltige 4km mit dem Rad auf Arbeit zu fahren. Da würde ich nie das Auto nehmen. Bei Schnee und Eis gehe ich zu Fuß...

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

  • N'Abend !
    Ohne dem Gutachter zunahe zutreten : nicht der Zeitwert sondern der Wiederbeschaffungswert zählt . In dem Fall .
    Ich bin ein gebranntes Kind : mein Japaner (5 Sitzer 100 PS) wird immer mehr verramscht , bei 2 Totalschäden deshalb jeweils weniger als tausend € bekommen . Angeblicher Wiederbeschaffungswert. Trotz rostfreier Karosse , Airbag's , ABS , Klimanalage , AHK , als Sahnehäubchen LPG-Anlage , ca 150tkm . Ich habe mich übers Ohr hauen lassen von den für die Versicherungen arbeitenden Gutachtern .
    Im Gutachten sollten konkrete Kombi-Angebote drinnstehen , nicht nur "laut Marktbeobachtungen" .
    Von dem "Schmerzensgeld" würde ich der Schwester Rückfahrwarner spendieren , denn sie leidet bestimmt mehr als Du unter dem Mißgeschick.
    Gruß!