Sitzschienen zum Klappen neue Version

  • Hallo, hat jemand evtl. Bilder von den Klappschienen für den Beifahrersitz der neuen Version mit angeschraubten Sitzschienen.
    Würde das bei meinem Trabant Bj.87 gerne nachrüsten und wollte mal schauen, wie die eingebaut werden und funktionieren.Oder paßt das beides ? Danke euch :)

  • das original System kenne ich nur bei den alten Sitzschienen

  • Passt das evtl. auch bei den neuen ?

  • so wie sie sind nein


    Selber Bauen aber wie konform das mit der stvo ist..........

  • Das übersteigt leider auch meine Möglichkeiten..schade

  • In meinem ersten eigenen Auto (P601 Limo; BJ 87) hatte ich Klappsitzschienen aus dem Trabi meiner Eltern verbaut. Der hatte keine anheschraubten Sitze.


    Das ging damals problemlos, ich kann aber nicht mehr sagen, was ich da wie umgebaut habe.


    Inzwischen sind weder das Auto noch die Klappschienen in meinem Besitz. Ich traure ;( den Klappschienen nach, hätte sie gern in meinem heutigen P601.

  • Hallo,


    So heute hatte ich bisschen Zeit und das mit den Sitzschienen hat mir keine Ruhe gelassen, da ich es in beiden Varianten schon gesehen hab.
    Die ersten 5 Bilder sind die neue Version wo die Orginale Schiene verschraubt ist.
    Da das nicht mein Trabi ist habe ich die da nur raufgelegt aber ich denke man sieht gut dass es passt.
    Die letzten 3 sind die verschweißten, da ist es denke ich auch gut zu sehen.

  • Super vielen Dank für die Bilder :-)

  • Mal ehrlich, ich möchte im Ernstfall nicht auf so einem Sitz hocken.
    Außerdem verringert das die Kopffreiheit, bei manchen Leuten ein Problem...

  • Die Idee ist auch leider schon gestorben, weil bei einem Trabant Bj 87 die Sitzscheinen zum Schrauben die Arretierung mit einem seitlichen Winkelblech haben. Da gab es wohl anfangs auch welche zum Schrauben, die die Löcher in der Schiene haben. Mit dem seitlichen Blech paßt diese Vorrichtung nicht....und ein Umbau ist mir zu aufwendig für den geringen nutzen.

  • Was meinst du mit "Ernstfall"? ... Unfall? Ich stelle mir das so ähnlich vor, wie früher, bei den Selfa-Sitzen. Alles, was der Sicherheitsgurt nicht schaffen kann, wird der Sitz auch nicht retten... Oder habe ich was nicht verstanden?


    Außerdem verringert das die Kopffreiheit, bei manchen Leuten ein Problem...


    In diesem Punkt stimme ich voll und ganz zu.

  • Der Gurt muss ja dann nicht nur dich, sondern auch den Sitz mit bremsen, das gibt dann bestimmt noch schönere Hämatome im Brustbereich...
    Und was passiert wenn das dann alles wieder zurückklappt? Davon was inzwischen dahin passiert garnicht zu reden.

  • Bin mit meiner Restaurierung der klappsitzschienen fertig und scheitere am Zusammenbau. Und zwar schrappt die Feder an der Schiene - Egal wie ich sie verbaue. Ist das die falsche Feder oder bin ich zu blöd diese zu montieren ?

  • Dieses Schienensystem arretiert.


    Da kommt nichts hoch.


    Und wer nicht nur allein oder zu zweit fährt, wird ggf. feststellen, warum andere Hersteller zweitüriger Fahtrzeuge die klappbare Rückenlehne für ein halbfertiges Kontrukt halten.


    Ich mag die nicht mehr missen....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Für den Beifahrersitz ok, ich hatte die Früher auch drin. Für den Fahrersitz naja, da wirds mit der Kopffreiheit eng.

  • schau mal hier

    Sitzklappschienen Nachrüstsatz


    So habe ich sie zusammen gebaut und da stört nix.

    Hab ich. Auf den Bildern sieht es auch aus, als ob die Feder auf/an der Schiene liegt. Ich probiere nochmal. Die Feder scheint jedenfalls Original zu sein