Dokumentation Motor 36 PS

  • Biegsame welle ist mir zu unhandlich, wenn Du mal mit so etwas kompakten gefräst hast, weißt du was ich meine.
    Nicht zu vergessen dass Licht.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().

  • Mit Fußschalter genial!


    Hätte ich mal vorher nen Werkzeugfred gemacht, dann hätte ich mir nich son Plunder gekauft.

  • Ich hab auch so ein Hängemotor mit Fusschalter,hab ich schon ewig nicht mehr genommen. Die von Mario gezeigten haben keine Leistung und drehen viel zu schnell,außerdem gibt es keine gescheiten Handstücke.
    Ich habe einen Proxxon mit Winkelstück und einen Proxxon mit Welle für 3mm Fräser. Die Proxxon sind richtig Langlebig wenn man nicht jeden Tag 8 Stunden fräst. Fürs grobe Luftschleifer und Feuerwerk.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().

  • Fürs Grobe habe ich einen Geradschleifer.


    Den proxxon konnte ich nur für kleine Ecken im Überstrom von unten nehmen und zum Kanten brechen am Auslass.
    Mir ist es leider ein Rätsel wie ihr mit dem Dremel Winkelstück das Ü Fenster bearbeitet.
    Das Ding ist viel zu gross selbst wenn man den Fräser abschneidet und die Aufnahme kürzt.

  • Das Problem ist, der Drehmel Winkelaufsatz scheint größer zu sein als die Winkelbohrmaschine von Proxxon. Ich wollte mir auch so ein Winkelstück fürn Drehmel kaufen und habs dann nach recherche der Maße gelassen. So wie ich das verstehe hast du so einen Winkelaufsatz für den Drehmel gekauft und es geht trotz anpassarbeiten nicht?

  • Jetzt auf YouTube ansehen: Der ultimative Um-die-Ecke-Fräser - Der ultimative Um-die-Ecke-Fräser:




    Dremel ist einfach zu gross die 15º kriegst nie vernünftig hin.

  • Wie oft man sich da wohl beim Fräsen die Larve einklemmt? :D

  • eher mit dem Motorritzel im Auge rumschabt :D
    So ist das nen schönes Teil, ob die Motorleistung zum Fräsen an der Laufbuchse reicht bezweifle ich aber. Und wenn doch, dann brennt spätestens wenn der Fräser steckerbleibt der Mikrotaster ab. Aber die Idee ist gut.

  • So ein Schrott, Das überlebt das Winkelgetriebe auch nicht.
    Ich weiß nicht was ihr habt, muss ich da erst ne Lehrvorführung machen oder was?

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Oh ja bitte! Bin schon gespannt!

  • Schaut mal bitte bei YouTube porting Videos.


    Die fräsen da mit so wenig Druck da bist in 2 Tagen nicht fertig.


    Der obige fräser ist nicht schlecht find ich.
    Riemen ist genauso scheiße da hast sehr schnell Riemenfraß.

  • Proxxon Winkelbohrmaschine! Proxxon Winkelbohrmaschine, Proxxon Winkelbohrmaschine...
    schon einige male hier im Forum geschrieben
    dann noch nen Druckluftschleifer und verschiedenste Frässtifte für beide Geräte und man kann lange glücklich werden


    @Frank
    danke für den LT Link
    das ding von LT ist nicht zufällig von Jeffrey inspiriert oder umgedreht?
    so Zahnriemchen und Zubehör hatte ich mir auch schon mal zu gelegt. für Trabant könnte es ja auch ein wenig größer ausfallen und der Riemen könnte in einem geschlossenen Kasten laufen und nicht im Dreck


    @ Low
    Du willst wirklich die Üst nicht bearbeiten? ich denke du hattest Anschauungsmaterial da, bei dem ich mir sicher bin das die ÜSt 50% des Motors den du vor dir hattest aus machen, auch vom bearbeiten des kompletten Motors. Woher ich das weiß kannst du dir hoffentlich denken. Wie oft hab ich das in den letzten Jahren nun geschrieben. Ich weiß es nicht mehr aber die Üst sind der Schlüssel zum Erfolg. Davon bin ich fest überzeugt. Den Eingang von unten zu bearbeiten kannst du dir übrigens sparen wenn du die Üst oben nicht bearbeitest.


    @all
    zu dem Rest von wegen Staudruck und dem anderen Mythen die lange widerlegt sind enthalte ich mich mal


    Grüße 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

    Edited 2 times, last by 2TViper ().

  • Ich finde die Überströmer jetzt nicht extem geweitet es ist etwas mehr als das was ich jetzt habe.Aber auf keinen Fall ein riesen Unterschied.


    Kanalfenster ist 1mm höher was natürlich mehr Fläche bringt.


    Ich habe hier auch nur den Zylinder vom Rest des Motors habe ich nichts gesehen ;)


    Desweiteren habe ich 2 verschiedene Zylinder,einer ist ohne diesen anguss am Überstrom.
    Da bin ich dann schon begrenzt mit dem öffnen und bearbeiten von innen.



    Ich fräse auch nicht wild drauf los, ich hole mir da schon Infos von Frank ob das so geht oder nicht. Sicher ist das keine Garantie aber wenn er keine Ahnung hat wer dann?Ich vermute für 36 ps wird es reichen.



    Übrigens werden beim Wabant die Überströmer nicht angefasst.



    Gruß Mike

  • Für 36PS reichen die orginalen Fenster. In der Anleitung werden die Fenster ja auch original belassen. Will man mehr Leistung wirds aber eng. Größer ist da immer besser und in der Breite ist da auch noch was möglich. Das hängt aber auch immer davon ab, wieviel Aufwand ich betreiben möchte und wieviel Zeit ich mir nehmen möchte. Wichtig ist einfach ein stimmiges Konzept. Wenn ich einen 33mm Ansaug bastel, würde ich schon versuchen mehr Querschnitt an den Fenstern zu schaffen, weil das dann garantiert eine Engstelle ist. Andererseits würde ich aber auch keinen 33mm Anlaug für einen 36PS Motor vorsehen. Da sollten dann schon eine 4 vorne stehen. Mein Tipp: In Sachen Beratung hast du einen sehr guten Mann an der Hand. Ansonsten orientiere dich an der 36PS Anleitung. Ordentlich ausgeführt rennt der Hobel damit schon ganz gut (auch mit unbearbeiteten Überstromfenstern ;) )


    Viel Erfolg beim bauen :)
    mfg. paul

  • Ich lasse einen 30mm Ansaug passend zum Vergaser ;-)


    Die Niere ist deshalb so gross (wenn man da überhaupt von gross reden kann) um möglichst lange Querschnitt zu haben.


    Ich nutze ja auch etwas den Nachladeeffekt die Niere geht auch erst bei geschlossenem Überstrom auf und ich habe nicht wie in der Anleitung 190 Grad sondern schon getrennt.
    Den Auslass habe ich auch anders gemacht.


    Ob das funktioniert weiß ich nicht, das alles war sone Idee von mir das gleich so zu probieren.


    Der Prüfstand wird es zeigen.
    Und wenn dann nur 29ps stehen sollten dann ist das halt so stehen aber 38 dann ist alles gelungen.
    Ich glaube auch nicht das Frank mich da ins offene Messer laufen lässt.
    Ich bin guter Dinge das es funktioniert.

  • Beim Wabu kommt man aber nicht ohne weiteres an bzw. in die Ü hinein. Naja...noch nicht :D
    Und die Fenster werden schon gemacht.

  • In der Regel wird beim wabu aber nur der Einlass des Überstrom vergrößert und angepasst.


    Achtung Milchmädchenrechnung ;-)


    Der Wabu hat schon mehr Grundleistung dazu noch 20-25ps


    Und die Überströmer sind im Verhältnis zum trabant fipsig.


    Rechnen wir mal 24:3=8ps pro Zylinder Mehrleistung


    Macht ca 40ps beim Trabantmotor.


    Ich denke das ist machbar.

  • das ding von LT ist nicht zufällig von Jeffrey inspiriert oder umgedreht?
    so Zahnriemchen und Zubehör hatte ich mir auch schon mal zu gelegt. für Trabant könnte es ja auch ein wenig größer ausfallen und der Riemen könnte in einem geschlossenen Kasten laufen und nicht im Dreck


    Nein ist nicht von Jeffrey der hat andere Fräswerkzeuge.
    Du sollst doch damit in Zylindern rumfräsen und nicht im Dreck :D .Geht deine Winkelbohrmaschine überhaupt noch oder ist die schon fest gerostet? :grinser:


    Leute labert nicht so viel, baut lieber nur das bringt Gewissheit.
    Und vergleicht bitte keine Motoren mit einander, das ist der größte Käse! :zwinkerer:

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage