Preis für RFT A300 Tournee fair?

  • Hallo zusammen,


    Da in meinem Trabant ein RFT A341 Tournee verbaut ist und damit kein UKW Empfang geht,
    habe ich ein Stilgleiches zum Angebot das RFT A300 Tournee.
    Das hat UKW und Kasette wobei der Verkäufer sagt das Beleuchtung, Knöpfe, Skala gehen und Kasette mangels selbiger,
    nicht getestet werden kann.


    Er verlangt 180,-€ für das Gerät.
    Kann man den Preis als fair einordnen oder lieber lassen?



    Danke euch und Gruß

  • Gemessen daran vom Gefühl her etwas fett.


    Wenn dort noch repariert werden muß (ELKO´s, Riemen, Tonkopf justieren) kommt das noch oben drauf....

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

  • Mhhh...


    Deswegen hadere ich mit mir.
    Also für 180,-€ bin ich mir wirklich unschlüssig, ob es ohne überholung soviel wert ist.
    Selbst wenn Kasette läuft, kann ich den Preis nicht wirklich einordnen.

  • Nach meiner Meinung zu teuer - da findest Du bestimmt noch etwas preiswerteres.


    Bei E-Bay ist immer wieder was zu finden.

  • Wenn ihr alle mein Gefühl teilt, lass ich es lieber.
    Auf einem Teilemarkt gehts sicher günstiger.


    Wahrscheinlich, könnte ich meines für den Preis überholen und umbauen lassen.
    Danke Jung's :-)

  • Also ich habe das Angebot ausgeschlagen. Der Preis ist dafür einfach zu hoch.


    @Deluxe dem von dir angesprochenen Fachhändler, habe ich gestern geschrieben.
    Also ob man meines umbauen kann und welche Kosten anfallen.
    Eine Werkstatt in Dresden welche sich speziell mit RFT Geräten beschäftigt, hat abgelehnt
    es wäre so gut wie unmöglich und wenn überhaupt mit hohen Kosten verbunden.


    Edit: Der Verkäufer wollte wohl den Sofortkauf-Preis von 240€ ändern auf vermutlich 200€.
    Dabei hat er wohl eine 0 vergessen und plötzlich war es für 20€ im Sofortkauf.
    Ich habe direkt zugeschlagen. Mal sehen ob er es mir freiwillig gibt oder was jetzt draus wird :-)
    Sehe gerade, er wollte beim angepeilten Preis, wohl auch die Versandkosten zahlen.
    Die sind bei den 20€ jetzt mit drin. Mhhh das ist ja ein Schnäppchen :-D

    Edited 2 times, last by Zyntherius ().

  • Nun das lies ja nicht lange warten.
    Er hat bei ebay einen Fall eröffnet um ohne Angabe von gründen, den Verkauf abzubrechen.
    Ich hab jetzt die Wahl, zuzustimmen oder auf Erfüllung zu bestehen.


    Mir hat er geschrieben, "das Gerät ist mir runter gefallen, ich habe es bereits entsorgt eine Übergabe ist nicht mehr möglich".
    Ja ne ist klar wenige Stunden später ist es, unwiederbringlich vernichtet :-)
    Da ich bereits überwiesen habe und er mich so dreist anlügt, denke ich darüber nach, dem Kaufabbruch zu wiedersprechen und auf Erfüllung zu bestehen.
    Wenn nicht bekommt er von ebay die Quittung für die Lüge.
    Wollte ihn, ja nicht über den Tisch ziehen aber bei 800 Verkäufen seinerseits, sollte er wenigstens zu einem Fehler stehen.

  • Na dann viel spass dabei, wenn du das Radio Zivilrechtlich Einklagen darfst, so einen Fall hatte Ich auch schon mal, hat fast ein Jahr gedauert, bis Ich wenigstens mein Geld zurück hatte, auf Hilfe von Ebay kannst du da auch nicht hoffen, da hilft nur ne gute Rechtschutz.

  • Ich habe es ihm gelassen.
    Aber ich habe darauf hingewiesen, das es höfflich gewesen wäre, ehrlich zu sein.
    Er will mir das Geld nun zurück überweisen und in ein paar Tagen steht das Radio sicher wieder drin...

  • Das ist mit Sicherheit auch der Stressfreiere Weg für dich. Es ist halt wirklich manchmal zum Brechen bei Ebay, entweder ist der Artikel plötzlich verschwunden oder defekt, oder man wird pernament bei den gleichen Artikel von ein und den selben überboten und kurz danach seht er wieder drin, oder wird einfach beendet.