Wert von gebrauchten Motoren

  • Hallo!
    Muss mich nun nach Motor-totalschaden X( nach neuem Motor umsehen!
    Da mein finanzielles Budget im Moment nicht über 500€ für einen regenerierten verfügt, würde ich mir gerne einen gebrauchten mit wenigen km einbauen!


    Meine Frage: wie sind da die Preise? (bei ca. 40.000 km Laufleistung oder so...)


    Hab mal zwei Angebote von ebay, welche mich interessieren würden:
    http://www.ebay.de/itm/320891335494?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2648#ht_500wt_1363


    http://www.ebay.de/itm/140738981135?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2648#ht_2659wt_1348



    Was kann man dafür ausgeben?


    Grüße :)

  • Bei 40.000km würde ich nicht mehr als 'nen Kasten Bier ausgeben. Da hat die Zylindergarnitur ja schon 2/3 ihrer üblichen Standzeit weg - bei 60.000km steht da die Regenerierung an.
    Draußen am Markt gehen gebrauchte Motoren meist so für um die 50€ über'n Tisch.


    Um ehrlich zu sein:
    Einen Gebrauchtmotor mit 40.000km würde ich nicht einbauen - das ist die Katze im Sack und in absehbarer Zeit mit den selben Problemen wie der Altmotor. Du wirst damit wenig Freude haben.


    Und die beiden ebay-Angebote - naja...
    Der "überholte" ist nicht wirklich überholt, sondern irgendwie mit ein paar Neuteilen (falls es wirklich welche sind) zusammengefriemelt worden. Am Gehäuse nichts gemacht - von Kolben und Zylindern steht da auch nichts. Im besten Falle hat einer 'ne neue Welle irgendwo gefunden und in das alte Gehöuse 'reingefummelt. Viel Ahnung hat der Verkäufer jedenfalls nicht, wenn ich mir die Beschreibung so durchlese. Der gebrauchte ist eben ein gebrauchter - da weiß man gar nichts außer daß es ein Trabantmotor ist.

  • Hallo!
    Vielen Dank!


    Also bei dem regenerierten steht schon, dass die Zylis gehohnt wurden und neue Kolben drin sind (vor den besagten 38tkm).


    Ich schaue mir heute zwei Motoren in meiner Umgebung an. Auf was kann man bei einer Sichtprüfung achten? :huh: (Denn die Verkäufer werden mich wohl kaum die Zylis demontieren lassen :rolleyes: )

  • vor den besagten 38tkm


    Also haben Kolben und Zylinder 2/3 ihrer normalen Standzeit hinter sich. Mit neu hat das nichts zu tun.
    Ich kann auch einen Motor verkaufen und dazuschreiben, daß er vor 250.000km regeneriert wurde - besser wird er davon aber auch nicht. ;)


    Was ich damit sagen will:
    Man kann mit schönen Formulierungen einen guten Eindruck erwecken - dahinter verbirgt sich jedoch irgendwie etwas wenig seriöses, wenn man näher hinsieht. Und wenn einer einen regenerierten Motor verkauft, der 38.000km 'runter hat, so ist das kein regenerierter Motor mehr sondern ein gebrauchter. Und dafür 150€ Startpreis aufzurufen ist schon ziemlich frech.


    Sichtprüfung?
    Dreck - und wenn's gut läuft mal mit der Taschenlampe im Auslaß schauen, ob da an Kolben/Ringen irgendwas zu sehen ist. Ansonsten: ist wie beim Lotto - meistens verliert man.

  • Vielen Dank! :thumbsup:


    Ich werde berichten was ich gesehen habe.... ;)

  • Am Ende muß man den Motor hören und auch fahren, um >etwas< dazu sagen zu können.
    Solange er gut zieht und keine Geräusche bei leicht erhöhter Drehzahl macht, kann man so einen Motor fahren. Etwas klackern im Leerlauf ist normal bei einem gebrauchten Motor.
    Aber all das kann man bei einem ebay-Angebot leider nicht prüfen.

  • Hallo!
    Habe vorhin drei Motoren in meiner Umgebung angeschaut.
    Ist ein leises klicken, wenn man den Motor durchdreht normal. Also ein kleiner "Leerlauf" bevor die Kurbelwelle mit dreht. Also ich beginne zu drehen, es klickt und dann kommt leichter Widerstand und die Kurbelwelle dreht mit. Ist das einigermaßen normal, oder muss die Kurbelwelle sofort ansprechen?



    Grüße

  • Die Kurbelwelle dreht immer mit. Das klicken kommt von den Drehschieberzapfen und wenn die Schieber schon etwas Luft in den Mitnahmelöchern haben. Aber auch das ist kein aussagekräftiges Indiz für den Zustand des Motors.
    Außerdem kann der gefühlte "Leerlauf" am Schwungrad auch durchaus mal von luftigen Pleuellagern kommen.

  • Wie schlimm das ist, weiß ich nicht, ich kann nicht reinkucken. Merkst du was?
    Die Nummer sagt garnichts. Du mußt auf der anderen Seite kucken


    "Und wieso steht Barkas drauf?"
    Weil die Trabantmotoren aus den Barkas-Werken Karl Marx Stadt kamen? ;)


    Bitte keine Bilder verlinken, sondern hier direkt einfügen. Dafür gibt es hier direkt unter dem Eingabefeld den Button "Dateianhänge".

  • Ich geb mal vollkommen wertfrei meine Erfahrungen mit gebrauchten Motoren dazu.


    Ich habe über einen Zeitraum von 1 Jahr 5 Motoren zusammengetragen, welche ich sehr günstig oder mit/in einem Schlachtfahrzeug bekam. Die Aussagen der Verkäufer waren immer gleich und lauteten sicher ähnlich wie bei so vielen. "Der wurde mal überholt... Bis zum Ausbau lief der tadellos..." usw.
    Aus allen diesen Motoren konnte ich nur einen komplettieren, der mir als "Notmotor" dient. Der läuft ganz passabel und ich schätze seine Laufleistung auf ca 50.000 KM. Die anderen Teile wie KW, Zylinder, Gehäuse kann ich nur noch zum Aufarbeiten geben. Manche, wie die aus meiner Polenpappe, konnte ich nur entsorgen. Da waren z.B. KW und Schwungscheibe verschweißt worden, eine Nadellager KW in eine Gleitlager KW umgebaut, die Gehäusehälften an den Dichtkanten total verschlissen usw....erstaunlich, dass er Motor lief.
    Ich habe dann fast das ganze letzte Jahr damit verbracht, mir Teile zusammenzusuchen oder die vorhandenen (kostengünstig) überholen zu lassen. Für einen Motor habe ich hier 370,-€ investiert. Die Wege, das Porto und der Sprit wurde von mir als Spaß verbucht. aber das waren auch sicher locker noch mal 200,-€.
    Ich habe dann den Motor akribisch montiert und wurde mit einem (bisher) guten Ergebnis belohnt.


    Man glaubt immer viel zu sparen, wenn man etwas gebrauchtes günstig kauft, erfährt jedoch selten die Wahrheit. Eine Garantie gibt es schon mal gar nicht. Auch wenn man selbst einen Motor bauen kann, spart man nur minimal.
    Ich werde zukünftig einen anderen Weg gehen. Auch wenn ich weiß, dass ich es kann, können andere es sicher besser und haben wesentlich höhere Erfahrungswerte als ich...


    Oft ist man besser beraten, diese Hilfe einfach anzunehmen.


    Ein guter gebrauchter Motor, ohne glaubhafte Nachweise, hat also für mich erst nach Demontage und Kontrolle irgendeinen Wert. Der liegt dann in Höhe der Summe des Altteilpfandes zur Regenerierung. (50-100€)

  • Besser kann man es wohl kaum formulieren. :top:

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • beinhaltet Garantie, Gewährleistung und Rückgabemöglichkeit.!!! Bei ebay-Angeboten nachhaken. Zu 99,9% Prozent sind's dann doch nur Seifenblasen. Gruß!

  • Na ob das alles so einfach ist? Zumindest als gewerblicher Verkäufer muß ich Gewährleistung geben. Egal, was ich in die Beschreibung schreibe.

  • @Hecki


    Genau so ist's! Das Problem ist dabei nur, einem Verkäufer, der als Privatmann in der Bucht agiert, vom Handelsvolumen per Definition aber schon längst gewerblich tätig ist, dieses nachzuweisen. An diesem Thema sind aber gewisse Institutionen seit einiger Zeit verstärkt dran.... :thumbsup: (Hüstel...)

    Jawohl, Sie haben richtig gehört! Wir machen Hausbesuche! Selbstverständlich ohne langwierige vorherige Terminabsprache! Wir kommen auch zu Ihnen! Stets zu Diensten...Ihre Steuerfahndung! :grinsi:

  • OT:


    Das erinnert mich an eine Signatur nicht weit von hier und Stenkelfeld:


    "........ fiel der Fußstreife vom Finanzamt Süd in die Hände - ganz dich beim Bankautomaten, wo er seine hinterzogenen Piepen beiseiteschaffen wollte. Er wollte da nur mal hinurinieren oder so, aber die Beleuchtung des Hintergrundes brachte ein Leben in Luxus zutage. Hauszelt am Struchtruper Kanal, mit Campingkocher, Schlafsack und Dosenöffner, zuhause alles chic mit Sitzgarnitur und Teppich und stellen sie sich mal vor: eine 40W-Lampe aufm Klo!!!"

  • Reifenkauf:..... sind der Verband der Reifenhändler der Meinung dass fabrigneu bis 5 Jahre.....


    Oder: ..... ist immer ohne Probleme gelaufen......


    Oder gestern bei einem Plotterangebot..... kann leider nicht vorgeführt werden da keine Kabel vorhanden....


    Gruß!

  • Hallo!
    Mal ne Frage zu regenerierten Motoren: kommt dieses Angebot (laut Beschreibung) an einen Motor aus dem Hause Döllnitz (Manfred Prautsch) ran? Oder sind hier entscheidende Arbeiten/Ersatzteile nicht durchgeführt? http://s230449215.e-shop.info/…=cid%3D2%26aid%3DMT601%26
    Kann mir das jemand beantworten?
    MfG :)