Fragen zum Ü-Käfig !

  • Hallo !


    Ich weiß das dieses Thema schon mehrfach behandelt wurde, hab auch die sufu benutz aber leider gehen die links nicht mehr !
    Es geht darum das ich aus der sufu gelesen hab das es günstiger wäre ein Käfig selber zu bauen ! Gibt es Pläne für (Kombi) so Überrollkäfig oder ein Bügel ??
    Weil ich denke mit einfach messen und frei schnauze bauen ist nicht das wahre oder was meint ihr ?


    Danke mfg.

  • Also ich hab mein von Wiechers damals bei Ebay gekauft.
    Ist aber nur ein Bügel.


    Fürn Kombi gibts glaube auch meist nur die Limo Käfige. Sieht bissl komisch aus, aber muss ja. Wenn du einen fürn Kombi baust, würde ich den bin hinten hin bauen!


    Bauanleitungen und co habe ich selbst noch nicht offiziell gesehen. :|

  • mhm ... :huh: also einfach drauf los bauen ???


    Muss man denn was besonderes beachten zwecks TÜV ?? ?(

  • Am besten zum Tüver gehen und fragen.
    Meist sind aber Schweißerpass und co erforderlich.


    Also ob einfach ein ganznormaler Hans Wurst das machen darf ist fraglich.


    Ich persöhnlich würde einfach mal nen Monat weniger fressen und dafür dann mir einen kaufen :|

  • Wie dgutschner schon sagte, ein Schweißerpass wäre von Vorteil, da ein Prüfer anhand der Schweißnaht sehen kann ob derjenige Ahnung hat oder eben nicht. Zum schweißen würde ich empfehlen das alles WIG geschweißt wird, es kommt gegenüber zum Gasschweißen nicht so viel Spannung/ Verzug in den Käfig. MAG kann ich auch nicht empfehlen, da man beim MAG schweißen etwas Übung braucht damit man überhaupt Rohre schweißen kann. Ich selbe habe bei meinem Käfig den Fehler gemacht, den erst mit MAG zu schweißen und dann auch noch mit dem blöden Fülldraht, das Ende vom Lied war, die Nähte runter zuschleifen und dann mit WIG und viel Strom (damits auch bis zur Wurzel geht) nochmal drüber zugehen.


    Beim Käfig selber solltest du beachten das dieser mit der Karosse verschraubt wird und nicht verschweißt, beim verschweißen braucht du definitv einen gültigen Schweißerpass mit dem du nachweisen kannst, das du Röntgenpflichtige Nähte schweißen darfst, da du extrem in die Steifigkeit der Karosse eingreifst.


    Wenn du dir dann doch noch den Käfig selber bauen möchtest, empfehle ich dir den Bügel für die A- und B-Säule nicht aus dem ganzen zu biegen sondern mit langschenlichen Bögen zu arbeiten. Wenn du dennoch biegen willst, mach die vorher eine Schablone.


    In meiner Galerie bzw. auf meiner HP findest du ein paar Bilder wie ich ihn gebaut habe. :winker:


  • Also ish hab meinen Käfig auch selber geschweißt (1.1er Kombi)! Und auch ohne Probleme eingetragen bekommen. Da hat auch niemand nach einem Schweißerpass gefragt (obwohl ich einen hab).


    Und trotzdem: Das Wichtigste am Schweißen ist das "w" !!! ;)

  • Dem TÜVer war es nur wichtig das Kopf- und Kniebereich gepolstert sind.


    Den Käfig an sich hat er sich überhaupt nicht angesehen, nicht einmal die Befestigungen am Fahrzeug.

  • Wie dgutschner schon sagte, ein Schweißerpass wäre von Vorteil, da ein Prüfer anhand der Schweißnaht sehen kann ob derjenige Ahnung hat oder eben nicht. Zum schweißen würde ich empfehlen das alles WIG geschweißt wird, es kommt gegenüber zum Gasschweißen nicht so viel Spannung/ Verzug in den Käfig. MAG kann ich auch nicht empfehlen, da man beim MAG schweißen etwas Übung braucht damit man überhaupt Rohre schweißen kann. Ich selbe habe bei meinem Käfig den Fehler gemacht, den erst mit MAG zu schweißen und dann auch noch mit dem blöden Fülldraht, das Ende vom Lied war, die Nähte runter zuschleifen und dann mit WIG und viel Strom (damits auch bis zur Wurzel geht) nochmal drüber zugehen.




    Beim Käfig selber solltest du beachten das dieser mit der Karosse verschraubt wird und nicht verschweißt, beim verschweißen braucht du definitv einen gültigen Schweißerpass mit dem du nachweisen kannst, das du Röntgenpflichtige Nähte schweißen darfst, da du extrem in die Steifigkeit der Karosse eingreifst.


    :thumbsup: :thumbdown: :thumbsup: ?( ;( ^^ ;) :) du machst das schon :huh:

  • @g40... genau das gleiche hat mein tüver auch gemeint.....polster sind dran.....alles gut!

  • also bei uns ist das so der tüver egal wie der käfig fest gemacht ist (an der bodengruppe) immer von eimen geprüften schweißer geschweißt werden muß so will das der tüver. aber man kann sich ja auch einen anderen tüver suchen denk ich.
    und wenn ich hier lese das man übung brauch um rohre MAG zu schweißen man brauch genauso übung um das WIG zu schweißen!

  • Ich denke mal er meint autogen mit Gas. ;) Gas hat man bei WIG, WAG, MIG und MAG, aber halt nur als Schutzgas. :thumbsup:

    Matt ist das neue Hochglanz
    Zwei Zylinder, zwei Takte und ein Mikuni: da geht was! :thumbsup:

  • Bitte @FG und @Devil: Macht eure persönlichen Differenzen, ala "Wer hat den größten" bitte per PN unter euch aus. Es interessiert die Welt nun wirklich nicht.
    Zurück zum Thema!

  • Spielverderber,Du machst den Fred wieder langweilig teamer.So ein bischen Wissen zum Schweißen gehört nun mal zum Käfigbau dazu.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ich selbe habe bei meinem Käfig den Fehler gemacht, den erst mit MAG zu schweißen und dann auch noch mit dem blöden Fülldraht, das Ende vom Lied war, die Nähte runter zuschleifen und dann mit WIG und viel Strom (damits auch bis zur Wurzel geht) nochmal drüber zugehen.

    wer schwewiß denn einen käfig auch fülldraht????????????????????????????????????


    ich würde meinen käfig immer MAG oder WIG schweißen obwohl ich das WIG schweißen vorziehen würde.
    aber das kann ja jeder selber entscheiden :thumbsup:

  • ich hab den grundkäfig von wiechers genommen für 350 euros und einige verstebungen (Auf die dome, flankenschutz, stebe hinter den sitzen, bleche an der a säule etc.) hinzugefügt. Geschweißt habe ich mit mag, mit einem sehr guten gerät und ohne pass (den ich aber mittlerweile habe ;). Alles eingetragen und auch problmelos. nur als der prüfer die Tür öffnete und die hohe strebe sah, schlief ihm fast das gesicht ein, aber mit einem lauten stöhnen und klumpfuß nachziehen, hat er dann das auto auf die bühne bewegt ;))))))))))))

  • wer schwewiß denn einen käfig auch fülldraht????????????????????????????????????


    iche :rolleyes: , nee war alles jugendliches Unwissen, den Käfig gibts ja schon en paar Jahre habe ihn dieses Jahr erst fertig gemacht