Neues Trabant-Radio bei Conrad

  • Habe ein radio bei conrad gefunden was super in den Trabant passt gefunden.
    es hat eine geringe einbautiefe habe es mir mal bestellt.
    Ist nicht das super Radio aber es reicht.
    ich werde es versteckt einbauen
    link:
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=372411

  • Dir ist aber schon klar, das das Radio trotz der verkürzten Bauform nen DIN-Schacht braucht, den der Trabi bekanter maßen nich hat?


    Zugegeben, hätt ich nich schon son billigradio drin, wäre das ne echte Alternative. Mein CD-Laufwerk is eh nur zierde :zwinkerer:
    Is halt nur kein "Trabiradio" das ins A-Brett passt ohne den Ausschnitt zu vergrößern :zwinkerer:


    Chrom


    Edit: Na, nochwer mit der gleichen Antwort? Ok Deluxe, diesmal hast du gewonnen :lach:

    Edited once, last by Chrom ().

  • ich werde es unter das armaturenbrett bauen.unter den radioschacht es wird nach hinten gesetzt das man es nicht sieht.
    (Ich habe das alte A-Brett)
    ich werde dan mal ein bild einstellen

  • aber wenn das radio sowieso versteckst, denn spielt die einbautiefe auch keine rolle mehr!!! und denn kannst auch nen gutes radio kaufen und musst nich 2mal investieren, weil dir der klang oder so nich gefällt oder es nich lange hält....

  • habe ja noch ein pioneer radio da aber es ist zu lang.ich werde dan bilder reinstellen wenn ich es habe.
    Klang muss nicht so super sein da es ja nur mein hobby trabi ist.
    Habe ja noch ein auto ist zwar auch nur ein sommerauto aber da ist ne bessere anlage drinn(ALPINE :zwinkerer: )

  • naja wenn du sowieso noch nen pioneer hast und dein radio sowieso nich ins A-brett bauen willst nimm das pioneer....ich habe damals auch als erstes nen biligradio gekauft....hatte nen blöden klang, wie sich beim kauf meines neuen radios rausstellte und es ging doch recht schnell kaputt, also so kleine macken halt....
    auch wenn es nur nen "alltags"auto is....nen gutes radio bringt besseren klang und man kann doch mal lauter hören, denn gute radios geben eine höhrer leistung an den lautsprecher ab als billigradios, auch wenn zb bei beiden 4x50 watt draufsteht :grinser:

  • So Radio ist da vom klang ist es gut(ausreichend)
    habe es unter die ablage geschraubt.Links unter dem sicherungskasten

    hallo hast ja geschriben das dir der klang reichjt ich selber habe zwar kein auto mehr aber ich setze voll auf pioneer in sachen radio habe in meiner garrage ein pioneer keh p 8600 r mit wechsler und dsp hatte vorher ein clatronic oder so ein billigschrott und muss sagen das pioneer ist zwar schon 12 jahre alt und funktioiniert 1000 mal besser als das billigradio zu anfang un der klang ist nur vom radio besser.


    habe für das radio 100€ mit dem dsp un dem wechsler bezahlt bei ebay würde ich immer wieder machen

  • habe ja in meinen zweiten auto (Nissan Primera der schwarze) ein Alpine CDA-9835R und der klang ist super.
    Im Trabi reicht mir das billig radio voll aus.

  • Da mein Amaturenbrett eh schon zerschnitten wurde vom Vorbesitzer werde ich auch auf das Radio zurückgreifen.
    Da ja CDs heutzutage eh schon ein stebendes Medium sind, ist das meines Erachtens vollkommen ausreichend.


    ABER: Das scheinen viele zu denken. Habt ihr mal die Lieferzeiten von den Geräten gesehen?
    Habs bei Völkner bestellt und die haben 9 Wochen Lieferzeit.
    Fast schon grotesk in Anbetracht, in wlches Auto das Radio rein soll.


    Matzi288 : Hat das Radio einen Standard-ISO-Anschluss? Oder liefern die eigene Kabel mit?

  • Jetzt muss ich doch mal wegen dem Einbau bzw. dem Anschluss des Radios anfragen.
    Ich hab das Radio vor einer Weile eingebaut.


    Hab Zündungs-Plus von Zündschloss 30 abgenommen.
    Dauerplus direkt gegen die Batterie gelegt.
    Und Masse liegt natürlich gegen Masse.


    Somit geht das Radio natürlich nur bei angeschalteter Zündung.


    Allerdings passiert öfter mal folgendes:
    Das Radio hängt sich auf.
    Ich kann nix mehr drücken.
    Aber Musik dudelt weiter.


    Und jetzt kommts:
    Wenn ich das Auto ausmache (Zündung aus) dann spielt das Radio trotzdem weiter?!? ?(
    Ich kann es dann nur ausschalten, indem ich den Stecker hinten rausziehe.
    Und dann hört es auf.
    Und beim Anschalten fängt es da an, wo es beim vorherigen Anschalten angefangen hatte.


    Kann mir jemand erklären, woran das liegt und wie man das evtl. behebn könnte?!?


    Danke und Gruß
    LamE

  • Und wenn du das gemacht hast:

    Quote

    Hab Zündungs-Plus von Zündschloss 30 abgenommen.


    Dann hast du kein Zündungsplus, sondern Dauerplus.


    In der Kraftfahrzeugelekrik ist die 30 immer ein Dauerplus und ie 15 wäre ein durch die Zündung geschaltetes Plus.(Egal 0b West oder Ostauto) Vielleicht liegt dein Fehler darin ;)


    Nimm ein Multimeter oder einfach ne Prüflampe und miss nach ob dein "Züdungsplus" auch eins ist, also ob bei Zündung aus, dieses Kabel auch keinen Strom mehr führt.

  • Okay, Okay.


    Da hab ich mich doch tatsächlich vertan. Also mein Zündungs-Plus ist tatsächlich ein Zündungs-Plus.
    Liegt an der 15 an.
    Und Dauer-Plus kommt von der Batterie.


    Folgendes hab ich probiert:
    Habe das Radio NUR an Zündungs-Plus gehängt.
    Logischerweise startet es jetzt immer neu und hat kein Memory mehr.
    Aber das Problem tritt nimmer auf.


    Das Radio komplett nur an Dauer-Plus zu betreiben bringt das selbe Ergebnins wie vorher.


    Nach dem Zurückklemmen auf Dauerplus und Zündungsplus funktionierts auch nicht mehr richtig.


    Liegts am Radio oder an der Art des Anschlusses?
    Sollte ich evtl. mal versuchen, Dauer-Plus wo anders abzunehmen oder ist das vergebliche Mühe?


    Danke und Gruß
    LamE

  • Haste auch mal gemessen, ob am vermeintlcihen Dauerplus immer 12V anliegen?
    Theoretisch sollte alles, sofern es korrekt angeschlossen ist, auch funktionieren... bei dem Radio allerdings weiß´mans sicher nie so genau^^
    Wenns partout nicht will kommste nach Weihnachten mal vorbeigeschneit, dann kann ichs mir gern mal anschaun...


    MfG Björn

  • Kann es denn sein, dass der Dauer-Plus, der direkt von der Batterie kommt, stört?
    Kommen da evtl. nicht immer konstant 12V an?


    Papa_Bär :
    Wenn ichs absolut nicht hinbekomme, komm ich mal vorbei.
    Danke fürs Angebot.

  • Aus der Erfahrung heraus wird es wohl das Radio sein. Ich habe es schon mehrfach erlebt, dass Radios aus dem Günstigpreissegment nicht viel taugen. Besonders gerne ziehen die auch einfach mal Batterien ungefragt leer.
    An etwas hochwertigen Geräten, ist es mittels umstecken schon vorgesehen, dass man alles auf Dauerplus laufen lassen kann.


    Ein Radio ist kein hochkomplexes Wunderwerk der Elektronik, zumindest im Bezug auf konstante Spannung. Das würde auch mit 11,5V noch laufen.


    Wenn das Radio neu war, tausch es um. Oder besser gibts gleich zurück und nimm was besseres. Das nächste von der Sorte wird kaum besser sein/länger halten.

  • nimm doch das zündungspluss mal von der 7. sicherung ab.
    so wie das chrom hier schön dargestellt hat.


    Radio im Trabant anschließen


    aber denke er das es das radio sein wird.
    denn wenn da soviel schnick schnack drin ist, mit frontanschlüsse und alles komplett an anschlüsse für sämtliche speichermedien vorhanden ist, kann es eigentlich unmöglich so billig sein.

    Gemisch im Blut, IFA in der Seele.

    Furhpark:
    S51 Enduro Bj.88 -> Supermotoumbau
    S51 1-4 BJ Bj83 -> original
    S51 1-4 Bj.88 -> Rennsemmel
    Kr51/2 Bj.85 ->Aufbau
    MZ Ts 150 Bj78 Neuaufbau
    MZ Ts 150 Bj.76 Wintermotorrad
    MZ Ts 150 Bj ? in Teilen
    Trabant P601 Bj. 89