Posts by Metalking_1

    Zur Info und zum Thema Fahrwerk/Reifen/Felgen am Trabant was ist möglich:


    --> 7x13 ET0 ringsrum


    Vorne mit 20er Platten (SB), Stuko von Krtec (Querlenker) und 120mm TF - Radhauskante komplett weggeschnitten

    Hinten mit 10er Platten (SB Adapter), 38mm Stuko und 100mm TF - Radhauskante komplett weggeschnitten


    Beides mit 175/50/30. Vorne is gut Platz (mit kleineren Platten massig), hinten isses ne mm Sache :thumbsup:

    Ich hab mir das Video schon gefühlte 50x angeschaut :thumbsup:


    Wenn die Karre in den Reso kommt, der Klang...wie der losmacht! Sooooo geil... <3


    Freu mich das du wieder an Bord bist und weiter berichtest! Es ist wirklich ein klasse Projekt...

    Also ne ganze Zeit hats bei mir auch immer gedauert. Das sollte soweit ganz "normal" sein. Und wenn es dort grad zusätzlich Probleme mit dem Lieranten gibt...die Jungs sind korrekt. "Irgendwann" kommt das Zeug definitiv ;)


    Aber Leute jetzt mal ehrlich:

    Wer baut sich denn bitteschön für paar Hundert Euro diese Teile ein und will sowas eintragen lassen? Stempel, Zettel Tralalla...ISO 9001? Ich musste schon 2x lesen ob Ihr das wirklich ernst meint. Die Zeiten (so haben wirs ja in anderen Thread´s gelernt) mit - ich sag mal grenzwertigen - Eintragungen sind vorbei. Ohne vernünftige ABE bzw. Teilegutachten passiert nichts mehr. Also entweder bestell ich selbstgebaute / geschweißte Teile aus CZ und bin mir der Risiken bewusst, oder ich lasse es. Ist aber nur meine Meinung...

    Ich wollte in diesem Thread auch mal noch "Vollzug" melden :thumbsup:


    Sind die Doctor Motorsport Sterne in 4x100 mit 57,1mm Mittenzentrierung. Fahre außen wie innen ne 3,5j Schüssel von BBS mit den Mitteldichtungen (nichts geklebt o.ä.)...quasi rund ne ET0.


    Habe sogar noch einen Satz Sterne liegen...die sind allerdings roh und ohne Bearbeitung.


    pf31.pappenforum.de/gallery/image/11161/

    Über Trabantwelt wurde vor gut 8 Wochen der Wabantumbau meines Bekannten eingetragen. Waren zwar 2 Anläufe nötig, aber der Umbau wurde abgenommen. Quasi richtig bei denen in der Firma in Zwigge.


    Geht hier zwar um den 2 Zylinder und dessen Eintragung, aber vielleicht ergeben sich daraus ja Möglichkeiten.

    Die Anströhmfläche des Kühlers (egal wie groß und wie stark sonst was für ne Pumpe) ist nunmal beim Trabant durch den Grill enorm eingeschränkt. Ich persönlich hatte ähnliche Probleme bis ich auf Hasengitter und kleinen Zusatzkühler auf der Seite vorm Motor umgebaut habe. Mein Wärmetauscher für den Innenraum hängt jetzt quasi mitten im Wind...

    Solltes bei Stadtverkehr z.B. mal zu warm werden, erledigt der SPAL den Rest.


    Trotz allem (und da mach ich mir nichts vor) - bei 35°C im Schatten ist auch dieses System an seiner Grenze.

    Na dann halt uns mal auf dem Laufenden...


    P60W

    Low will ja aber die volle Leistung eingetragen haben, genau wie Robit mit seinem Wabant...von daher müsste auch er in die 40% Bredoullie kommen. Sofern nicht, wäre es für Low ja ein Ansatzpunkt. So meinte ich das.

    Ich glaub Mike scheitert nicht an der Eintragung sondern an der Legalität der 40% Hürde laut Gesetz.

    Aber hatte ich dann einfach Glück mit den eingetragenen 50PS?! Kann ja dann nur an der Unwissenheit des prüfers gelegen haben...oder es gab die Regel anno dazumal (2015) nicht. Er meinte zu mir, dass das nicht sein erster Wabantumbau bzw. Abnahme war.

    Bei mir ist nichts gedrosselt oder ähnliches...

    Mein Wabant ist auch eingetragen. DEKRA Erfurt. Hast dus dort schon versucht?


    Offener Luftfilter, Lautstärke, Vorschaller, verstärkte karosse usw...alles im Schein drin und der Versicherung gemeldet.


    Ich versteh das mit den 40% so recht nicht. (von der Sinnhaftigkeit) Ich mein von 26 zu 50PS sind doch auch fast 100% Leistungssteigerung. Solls wirklich an dieser Geschichte scheitern?! Das kriegen wir doch hin...

    Ich hab mir einen von diesen "Computertunern" besorgt, die ihre Rechner wassergekühlt laufen lassen. Gibts im Netz in verschiedensten Maßen.


    Außenmaß 120x120mm....Netzmaß 100x100mm. Habe die originale Mischkammer quasi in der Mitte aufgesägt und das Teil dazwischengesetzt. Die Luft bringt nen Kopexrohr mit nem Gebläse ner Sciricco.

    Würde nicht behaupten, dass ich bei eingeschalteter Heizung schwitze, aber die Scheibe bekomm ich frei (das ist ja das was der Tüv will)

    Hat eigentlich schon jemand den fertigen Vorschalldämpfer den es bei trabantwelt.de gibt in Verwendung? Sieht ja erstmal schön klein aus.

    Ich hab den dran - passt sehr gut, aber der originale tats auch. Sieht nur besser aus, ist leichter und den bekommste auch durch den TÜV. Ein Rohr würde es aber auch tun, da geb ich Frank Recht.... ist dann nur wegen der Plakette bissel knifflig.

    Soweit ich das erkennen konnte, ist lediglich dieses löchrige Rohr im Innenleben des kleinen VSD´s verbaut..