Posts by gollmitzer

    ist komplett.

    Also schreib es mit auf die Liste und gib mir einfach mal Bescheid wenn du einigermaßen weißt was fehlt, oder wenn du die Teile brauchst. Und dann suche ich dir raus was ich habe, und dann kommst du mal vorbei.

    Wäre mein Vorschlag!

    Gruß

    ...Du solltest ja den rechten nochmal benötigen, richtig?

    Der linke ist ein alter mit dicker lehne?

    Also auch dafür hätte ich für dich denke was.. Zustand nicht der beste, aber das muss ja eh alles neu..


    Und soweit ich weiß is alles das selbe..Also re/li.


    Gruß Michel

    ..nich nur das!

    Wenn nur abgeschliffen werden soll, ist unbedingt die Lackverträglichkeit zu prüfen! Nicht das es den alten Lack anlöst!


    Eine gute Substanz sollte ohnehin vorhanden sein.

    Aber das ist ein Thema für sich und das muss auch jeder selbst entscheiden und verantworten...Also ob da die Pappen ab kommen oder nich. Vielleicht waren sie's ja auch schon..


    Gruß Michel

    nabend,


    Also ich bin da kein Profi auf dem Gebiet, aber ich habe mich mal etwas damit beschäftigt weil ich mir auch noch nen alten güldner zulegen möchte, Baujahr ähnlich wie dein genannter Kramer.

    Kramer Übrigens mit er hinten;).


    Also deiner ist ja laut Netz ein verdampfer, dafür gibt's Freunde..Wie für andre Sachen auch. Wenn du also den richtigen findest. So häufig wie ein 11er deutz, scheint er ja auch nicht zu sein..wiederrum ähnlich wie bei meinem güldner.

    Also für solch ein Fahrzeug, unrestauriert und nicht total verbastelt, Zustand, sagen wir 3, kann man denke ich 2500 bis 3500 Euro bekommen. Kann man. Ohne Bilder oder weitere Recherchen könnten es auch nur 2000 sein. Viel billiger glaube ich aber kaum..

    Ist immerhin vorkrieg...


    Hoffe dir vielleicht etwas geholfen zu haben.


    Gruß Michel

    Es ist keine Schande hier zu fragen.

    Andre probieren erst und pfuschen rum, bevor man sich dann mal informiert wies gemacht wird.

    Aber empfehlen kann ich dir nur, schau mal in die Galerie und such dir ein paar Restaurationsbeiträge bzw Themen raus und Blätter mal etwas durch.

    Das dauert zwar ne weile, aber ich denke da bekommst du mal nen guten Einblick.


    Es gibt da einige gute Freds.

    Ich lehne mich da mal aus dem Fenster und sage dass ich meinen ganz gut bebildert habe. Für Leute wie dich.:P


    trabant 500 bj 62


    Aber wenn du noch keinerlei Erfahrung mit der Blechbearbeitung hast, wäre es, wie schon erwähnt, ratsam dir jemanden zu holen der dich zu mindest etwas anleitet.


    Gruß Michel

    Mahlzeit!


    Ja, wie gesagt, mach einfach mal ne Liste mit allem was noch fehlt und frage dann nochmal nach. Wir haben viel Zeug da und alles werden wir sicher nicht mehr verbauen.

    Wegen den sitzen, da sollten welche mit niedriger und dünner Lehne rein gehören.

    Ich weiß gerade nicht was u drin hattest.

    Ansonsten bei solchen Fragen immer mal bei original-Trabant rein schauen. Da kann man solch Sachen gut kontrollieren.


    Beste Grüße

    Michel

    ...aber ich muss da jetz mal lobend erwähnen, dass der Trudi sich die Sachen wenigstens anzunehmen scheint und nicht gleich abblockt wie das ja wirklich oft in letzter Zeit vorgekommen ist...

    Man ist ja oft naiv...Aber du scheinst gelehrig!;)


    Also wie schon erwähnt, eine tolle Basis die du da hast!

    Lass es langsam und besonnen angehen.

    Ließ dich durch die verschiedenen Freds und Bücher usw und taste dich auch am Wagen langsam heran.

    Und wenn du dir unsicher bist, keine Scheu zu fragen!


    In diesem Sinne

    Alles Gute

    Michel

    ...Also ne Pedalerie hätte ich für dich über.

    Würde ich als Grundstein für nen Stapel an Teilen, die du brauchen wirst, weglegen.;)

    Schweißen kann man deins immernoch...


    Bei den Blinkern bleibe ich dabei, und bin mir eigentlich sehr sicher, dass es diese spitzen, so wie erwähnt, als Zubehör oder vielleicht beim 311er gab.


    Gruß Michel

    tut mir leid, hab das Baujahr von dem rundling hier nicht ganz beachtet.

    Dann stimmt das mit dem neueren Spiegel natürlich.


    Und die Blinker sind so die richtigen wie sie im letzten Beitrag gezeigt sind.


    P601K

    Kannst du mal bitte probieren etwas auf deine Grammatik und auf Satzzeichen zu achten. Das würde das lesen und verstehen etwas erleichtern.

    Zu mindest son bisschen Mühe geben.

    Über denn und den rege ich mich schon garnicht mehr auf...Auch wenn ich davon Augenkrebs bekomme.

    Ich möchte ja gerne weiter helfen.;)


    Gruß Michel

    ...innenspiegel muss auf alle Fälle der alte mit dem dicken Rahmen rein.

    War mmn auch noch im 64er 601er drin.


    Ansonsten Blinkerkappen sind zu spitz.

    Das is 311er oder so.. Da gehören die gelberen nicht ganz so spitzen ran.


    Gruß Michel

    Also ich finde das Ding immer noch recht passabel erhalten.

    Viele Kleinigkeiten, klar, und auch einige größere Baustellen.

    Aber wenn da jemand ran geht, der davon etwas versteht, oder zu mindest etwas Ahnung hat, ist das ganze doch augenscheinlich nur halb so wild.

    Es sind eben die stellen, die es immer sind..

    Aber gut, genau einschätzen kann man das eh erst nach dem strahlen..

    Aber machbar...Und warum nicht?

    Und wie schon geschrieben, mit ein paar pfuschblechen ist da keinem geholfen.


    Ich würds machen..Und zwar richtig!


    Gruß Michel

    naja, ordentlich geschrieben..;)


    Ein- einen, den und denn...

    Das können die ganz jungen Leute heute irgendwie nicht mehr auseinander halten.


    Ich bin nur jung...Ich kann das noch.:P


    Aber das ist wirklich schlimm geworden, aber das Thema hatten wir hier irgendwo schon mal.


    Aber auf die Steuerbefreiung habe ich mich schon gefreut.;)

    Das kann auf alle Fälle nicht schaden.

    Aber ich denke nich dass der so verfault ist, dass der sich so verzieht.


    Allerdinngs, wenn man gewisse Teile tauschen muss, muss man dann eh Verstärkungen einschweißen.


    Bei den Pappen dann schön vorsichtig.

    Zur Not schrauben ausbohren.

    Also zu mindest die hinteren Auflagen der Kotflügel sehen doch noch ganz gut aus.

    Die haben ja überall zeug rein und ran geschmiert.

    Vielleicht hast du ja auch Glück und unter den Pappen ists noch garnich so wild...

    Wenn die Pappen noch nie runter waren ists manchmal besser wie wenn sie es bereits waren.

    Mit den leisten lass dir zeit.

    Die Deckleisten gehen eigtl rel gut an wenn man die Nägel von unten grade gebogen hat.

    Schön vorsichtig damit...

    schlecht!

    Habs natürlich wieder nicht hinbekommen.;(


    Es scheiterte jetzt letzten Endes an der blöden Elektrik...


    Und daran dass ich für euch noch Schalldämpfer bauen musste..:|;)

    Aber das wiederum lag vllt etwas an meiner Planung.


    Nunja. jedenfalls wird das wieder nischt.

    Sowas ist ärgerlich!

    Und eigentlich auch umgänglich.

    Blöde klips. Oft zu lasch vorgespannt!

    ..Kleiner Tipp, die klipse immer mit der Öffnung nach oben oder unten einbauen.

    Nie seitlich.