Beiträge von Melle1976

    Es ist nie gut, nur von einem Lieferanten abhängig zu sein, sei es nun Russland oder USA...

    Wer sagt Dir denn, daß Putin Deutschland wohlgesonnen ist?.

    Ansonsten stimme ich Dir zu, es ist immer besser, beide Seiten sachlich zu betrachten. Nur ist das momentan alles andere als einfach. Auf der einen Seite die öffentlich -rechtlichen Medien, auf der anderen Seite die einschlägigen Filterblasen Auch bei der Ukraine -Frage ist die Gesellschaft mal wieder gespalten, wie schon zuvor bei Corona. Ich könnte Dich, Matze jetzt auch als "Putinversteher" abstempeln, mache ich aber nicht, wäre wohl auch zu einfach 🤷🏻‍♂️

    Denke ich auch, es gehört doch zu Putins Zielen, Westeuropa zu destabilisieren und Unruhe rein zu bringen.

    Den Ami zu beschuldigen, ist wohl zu einfach gedacht 🤔

    Aber vermutlich die allermeisten, jedenfalls fast alle Leute, die ich so kenne.


    Das ist wie mit der Grippeschutzimpfung: Viele brauchen sie nicht und oft hilft die auchnicht.


    Wenn sich jemand aus Angst vor einer für ihn nahezu harmlosen Krankheit krank machen lässt, zweifle ich am Verstand der betreffenden Person. Und das ist keine Frage der Bildung, sondern ob man fähig ist, sich die richtigen Fragen zu stellen. Der Volksmund bezeichnet diese Fähigkeit übrigens als "Bauernschläue".

    Diese "Bauernschläue" wurde vor einem Jahr einem Kunden von mir fast zum Verhängnis. Mitte 50, keine Vorerkrankungen und war der Meinung, die Impfung braucht er nicht. Zwei Tage nach Symptombeginn kam er auf die Intensivstation und lag 6 Wochen im Koma. Jetzt geht's ihm wieder einigermaßen gut.

    Im Nachhinein sagte er, mit dem Wissen von heute hätte er sich impfen lassen..

    Diese Meinung von Dir teilen irgendwie nur Leute, die mit mildem Verlauf Corona hatten oder nicht mal gemerkt haben, daß sie infiziert waren. Zumindest bei den ersten Varianten war es doch ein Glücksspiel, was man abbekommt.Seit "Omikron" sehe ich das auch bisschen anders und werde mir jetzt erstmal auch keine weitere Impfung geben lassen

    Ich war vor zwei Wochen in Spanien. Da sind auch einige in Gebäuden mit Maske rumgelaufen, obwohl das dort nicht mal gefordert war 🤷🏻‍♂️ Also doch nicht alles typisch deutsch. Wenn man selber keine Maske tragen will, sollte man es doch zumindest denen zugestehen,die es tun wollen. Ohne sich darüber lustig zu machen

    Man hört z.B. immer wieder, dass diverse private Bäckerein unmittelbar vor dem Aufgeben sind. Ein Brot zu 7 (mitunter gerade kostendeckenden) €uronen ist halt niemandem mehr zu verkaufen...

    Bei uns, zwei Dörfer weiter hat vor kurzem ein junger Bäcker eine alteingesessene Bäckerei übernommen, wo die Besitzer in Rente gegangen sind. Gibt also auch noch andere Beispiele.

    Allgemein im Handwerk kommt es mir so vor,daß die kleinen Betriebe mit 1 - 4 Angestellten es am schwersten haben. Entweder Du arbeitest ( so wie ich z.B.) ganz alleine und hast weniger Kosten,aber natürlich mitunter mehr Stress. Oder man zieht es größer auf, arbeitet körperlich nicht mehr mit und kümmert sich "nur" noch um Aufträge.

    Ein guter Bekannter von mir hat heute einen Schlussstrich gezogen, er hat heute Insolvenz angemeldet, da er es einfach nicht mehr stemmen kann, diese willkürliche Verteuerung von allen. Seine Firmenkasse ist leer und seinen Mitarbeitern hat er die letzten 2 Monate bereits aus eigenen Ersparten bezahlt.


    Mit seinen Worten " Da kann Ich lieber Harz4 kassieren, da lebe Ich ruhiger, Billiger und entspannter!".

    Aus welcher Branche kommt er denn?

    Neulich hatte ich berichtet, wie ein Neuteil nicht aussehen darf. Das hatte ich auch sofort reklamiert. Mir wurde zugesagt, dass Neuteile im Originalkarton vorrätig wären und man eines davon als Ersatz versenden werde.

    Jetzt kommt der Trick: Korton auf, Neuteil raus, Altteil rein, Karton zu und ab die Post.

    Wenn ich Langeweile hätte, dann würde ich das mal üben, bis das klappt. Ich hab's aber aufgegeben.

    Wenigstens hast Du ne Antwort bekommen. Wie gesagt,von mir wollte er Fotos, hat er auch bekommen. Aber dann hab ich nichts mehr von dem gehört..

    wenn er dies reihenweise tut, wäre es ja schon eine Anzeige wegen Betrug Wert :/


    Irgendwie muss man solche Händler ja mal zur Vernunft bringen.

    Und offensichtlich gebrauchte Teile als neuteile zu verkaufen geht mal garnicht.

    Zumindest bei mir und hjs war es offensichtlich so. 🤷🏻‍♂️Ist ärgerlich, wenn man sein Fahrzeug möglichst aus Neuteilen bzw. unverbauten DDR Teilen aufbauen möchte,und dann sowas bekommt

    Dieser Händler verkauft nur "Neuteile". Hatte letztens auch das Vergnügen. Ein "neues" Schloß für die Beifahrertür dort gekauft. Und eins mit sichtbaren Gebrauchsspuren und verschmutzt bekommen. 😒Hab es bemängelt, er wollte Fotos. Hab ich ihm geschickt und nie wieder was von dem gehört. Ich kaufe dort definitiv nichts mehr..👎

    Die Farbkombination kommt mir bekannt vor 😉. Welches Baujahr hat er?

    Also besser mit Bohrmaschine und so nem Polierset mit so ner Baumwollescheibe und diesen Pastestücken?


    Mein Ergebnis mit Stahlwolle 0000 und Autosol sieht übrigens so aus. Nicht der gleiche Glanz wie bei Chrom, aber für meinen Anspruch ausreichend