Probleme mit Autoradio in kombi. mit MP3 Player

  • Hallo


    Ich hab ein problem mit meinem Autoradio,dieses radio verfügt über einen USB anschluß an dem ich meinen MP3 Player 2GB von MSR betreiben wollte.Das radio liest die MP3 lieder ein aber spielt das erste nur 7sek. ab,danach schaltet das radio auf tuner um.Und der Player wird nich mehr anerkannt.Bei einem normalen USB stick den ich probiert habe gings super,warum dann beim MP3 player nicht?gibts da einen trick?Ich hoffe jemand kann mir da weiterhelfen!?


    Mfg.Roberto

  • Moin!


    Hast du evtl DRM-geschützte Musik auf dem Player? Das könnte eine Ursache sein, dass die Lieder nicht abgespielt werden. Das ist auch einer der Gründe, warum ich mich von musicload u Konsorten fern halte. Da kauf ich mir lieber CDs u rippe sie selber. Was für'n Radio (Hersteller, Typ) hast du? Aufm USB-Stick war bestimmt DRM-freie Musik. Oder aber die Stücke aufm 2GB-Player verfügern über VBR (variable bit rate). Dann musste sie vielleicht in CBR (constant bit rate) wandeln. CBR benötigt aber mehr Speicherplatz.


    Ich kenne deine Computer-Ausstattung nicht, aber ich geh mal davon aus, dass du nen CD-RW-Brenner hast. Einfach die Musik auf ne CD-RW als Audio-CD brennen, diese CD dann als mp3 rippen u dein Programm beim rippen auf CBR stellen. Fürs Rippen von Audio-CDs gibts verschiedene Programme, kostenlose u kostenpflichtige.


    Gruss


    Mutschy

  • hallo danke für den tipp aber ich hab ne ganz normale cd in mp3 umgewandelt und dann auf mein player kopiert.Beim player klappts nich mit dem radio aber wenn ich nen normalen USB stick nehme gehts super.Was is der unterschied?Das radio is ein no-name produkt(Supertech).

  • Es kann sein das dein Radio mit dem 2GB Speicher nicht klar kommt.
    Der normale Stick ist sicherlich kleiner oder?


    Musst du mal in der anleitung schaun, da steht meist drin wie groß der Datenträger maximal sein kann, ist meist nicht sooo viel...



    MAtt

  • hm,das wäre ja richtig scheiße,in der anleitung beim radio steht nur unter punkt 24. USB-anschluß.Das wars,keine daten dazu einfach nix!
    Aber wenn ich da wirklich nur 1GB dran hängen kann lohnt sich das ja nich mit dem stick,da kann ich auch gleich auf CD brenn.

  • na ja der stick ist ja um einiges flexibler und so wie ich Nonameradios kenne ist die Zugriffszeit für die CD bestimmt um einiges höher oder ???

  • roberto :
    Hast du´s schonmal mit Partitionieren vom Stick versucht? Richte doch einfach 2 oder mehr Partitionen (jeweils kleiner als 1GB) auf dem Stick ein u probiers dann nochmal. Wenns dann immernoch nicht funzt, wirste dich wohl nach ner Alternative umsehen bzw nen kleineren Stick nehmen müssen.


    Gruss


    Mutschy

  • Danke für deine hilfe,du ich hab null ahnung von den was du mir hier erzählst :-) sorry,ich probiers mal,du meinst quasi den Mp3 player zu spliten in zwei 1GB hälften.hm wie macht man sowas?In der anleitung vom radio steht absolut nix.und in der vom player sowieso nich.
    das is doch eine scheiße,könnte das nich einfach gehn und fertig,das wäre ja zu schön gewesen.

  • also ich hab auch eins mit USB und SD. und ich kann max. 1GB dran hängen. aber 1GB sind über 200 Lieder und das reicht mir auch. und ich kann immer wechseln wenn mir was nciht gefällt...

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • roberto :
    Ich geh mal davon aus, dass du Windows XP aufm Rechner hast.
    Schliess den USB-Stick an deinen Rechner an, öffne die Datenträgerverwaltung (Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung), wähl den Stick, lösch die vorhandene Partition aufm Stick u erstelle einfach 2 neue Partitionen.


    Aber Obacht, nachm Löschen der Partition sind alle Daten aufm Stick weg u wenn überhaupt, dann nur mit erhöhtem Aufwand wiederherstellbar.


    Gruss


    Mutschy
    PS: So solte es gehen. Ich hab mich damit noch nicht eingehender befasst, hab alles auf CD :grinser:

  • Quote

    Original von roberto
    quasi den Mp3 player zu spliten in zwei 1GB hälften.


    joa, oder in die Werkstatt gehen und na Säge suchen....
    Naja also im Prinzip ist das kein Ding, wie mutschy schon schrieb aber wenn du wirklich null ahnung, dann frag nen kumpel der sich auskennt oder steig wirklich auf CDs um.


    noch besser kaug ein vernünftiges radio, das bringt dann auch vernünftigen klang und kein mieses gekrächtze.... :-)

  • geht das Partitionieren überhaupt bei so einen MP§ Player.Das is ja nich nur ein simpler stick sondern einwenig komplexer.Da gehn doch bestimmt die ganzen funktion (menü,diktiergerät usw.) verloren.
    oder wie funkltioniert das mit dem Partitionieren ?Das radio denkt dann bestimmt ich steck 2 sticks zugleich rein.Hätte ich das vorher gewußt,hätte ich nen kleineren gekauft,wäre noch billiger gewesen und hätte bestimmt auch funktioniert.trotzdem danke an euch alle!


    Mfg.Roberto

  • roberto :
    Obs funktioniert, kann ich dir nicht sagen, aber diese Funktionen sind in der Regel nicht auf dem 2GB-Speicherchip abgelegt, sondern in nem externen Chip bzw diese Daten sind mit nem Schreibschutz gegen überschreiben versehen.. Sonst könnte man die Sticks auch nicht mal eben formatieren.


    Wieviele Ordnerebenen hast du eigentlich? Manche Geräte haben auch ein Limit von zB 64 Zeichen od 8 Ordnerebenen. Je nachdem, was zuerst erreicht wurde, gehts dann einfach nicht weiter. Versuch also einfach mal, auf dem Stick nur ein paar (2-3) Ordner anzulegen, in denen keine weiteren Unterordner, sondern nur Musik ist. Vielleicht is ja dort der Wurm drin.


    Gruss


    Mutschy

  • mutschy ned ganz meiner hat die systemdaten auch direkt auf dem stick!!!


    und es kann evt auch gar nicht gehen wenn der stick komplett anders aufgebaut ist als nen usb stick weil die sind meisstens nur nen "HUB"+speicher der player ist meistens anders aufgebaut d.h. der player emuliert meistens nur den "HUB" und kann am pc wie ein normaler stick gelesen werden jedoch das autoradio kommt damit nicht klar !



    roberto wozu muss es den unbedingt der stick sein weil mich würde der dranbammelde stick nerven und wenn dein autoradio sticks unterstüzt brenn die daten doch wirklich einfach auf ne cd macht sich bersser denke ich


    hab bei mir nen JVC drinne mit mp3 und muss sagen soviele titel wie auf der cd sind schaff ich eh fast nie zu hören :beleidigt:

  • @Raven
    Danke für den Hinweis. Ich hatte mangels länger verfügbarem Stick noch nicht die Gelegenheit, das alles zu testen. Ich hatte zwar mal für ne Woche einen, der is mir aber in Frankfurt/Main der S-Bahn geklaut worden... Der neue Besitzer hat hoffentlich nicht viel Freude gehabt, denn ich hatte ein paar fiese Progrämmchen drauf, die alle irgendwie "schmuddelige" Bezeichnungen hatten. Hatte nämlich von nem Kollegen ein paar Viren/Trojanische Pferde bekommen, mit denen ich mal just-for-fun meinen Virenscanner testen wollte. Mein Rechner war schon mittels Backup auf "Jungfrau" getrimmt u der Scanner aktualisiert. :grinser:


    Nochmals danke für die Infos!


    Gruss


    Mutschy

  • Quote

    Original von roberto
    Hätte ich das vorher gewußt,hätte ich nen kleineren gekauft,wäre noch billiger gewesen und hätte bestimmt auch funktioniert.
    Mfg.Roberto


    verkauf den doch wieder, kannste doch :top: :top:

  • Quote

    Original von mutschy
    CBR benötigt aber mehr Speicherplatz.


    nö, hab bestimmt 2-5gb eingesparrt, das ich den dreck VBR in 160kbit/s umgewandelt habe


    Quote


    Ich kenne deine Computer-Ausstattung nicht, aber ich geh mal davon aus, dass du nen CD-RW-Brenner hast. Einfach die Musik auf ne CD-RW als Audio-CD brennen, diese CD dann als mp3 rippen u dein Programm beim rippen auf CBR stellen.


    ach gott ... so kompliziert hab ichs auch ma gemacht


    nimm musicmatch, das kann gleich mp3 zu mp3 und stellst einfach die bitrate ein .... alles vom lied bleibt erhalten, was bei der andren variante nich der fall wäre (id3, zusätzliche infos)