Vergaser laufend feucht von außen ?

  • Ich bräuchte mal ne kleine Auskunft.

    Bei meinen Sparvergaser ist laufend die Dichtung von der Hauptdüse undicht. Gibt's sowas irgendwie im Fachhandel o Baumarkt zu kaufen? Hab keine mehr und einzelnd bei tw usw gibt's sowas ja nicht. Und dann tropft etwas Benzin noch aus den ablaufschlauch ab. Aber nur bei längeren Stillstand. Evtl Schwimmer falsch eingestellt o Nadelventiel schließt nich richtig?

  • laufend die Dichtung von der Hauptdüse undicht

    zu fest angezogen? Wie kommst du genau drauf das es sich um diese Dichtung handelt?



    etwas Benzin noch aus den ablaufschlauch ab. Aber nur bei längeren Stillstand.

    dazu ist der Ablaufschlauch auch da. Wenn du dir nicht sicher bist mache bitte ein Bild, schreibe die Standzeit dazu und lasse es uns beurteilen. Wenn es nur bei längerer Standzeit vorkommt ist evtl. der Benzinhahn undicht oder das Schwimmernadelventil oder du hast (gehe ich nicht davon aus) vergessen den Benzinhahn zu schließen.


    Wenn du von einer Fahrt zurückkommst ist es normal das sich das Benzin im (vorher luftgekühltem) Vergaser bei Stillstand etwas durch die Restwärme erwärmt, sich ausdehnt und sich den Weg ins Freie sucht durch den vorgesehenen Ablaufschlauch. Dagegen hilft den Benzinhahn ca. 300m vor Fahrtende zu schließen.

  • Der Vergaser hat keine nach außen abgedichtete Hauptdüse.

    Hier kannst du dir deine Dichtringe bestellen:

    https://lelebeck.de/2600.htm

    Ich meinte die "11er"schraube unten links von vorne sehend. Dahinter befindet sich doch die Hauptdüse die man auch durchpusten kann

  • Die HD sitzt beim 28 H1-1 senkrecht im Boden der Schwimmerkammer. An die kommst du von außen nicht ran.

    Das was du da meinst ist die Anreicherungsdüse. :-)

  • Bist Du sicher, dass die Schraube wirklich undicht ist? Nur weil da meist ein Tropfen dranhängt, heißt das nicht, dass der Vergaser dort leckt. Das kann aus der Schwimmerkammerdichtung rausdrücken oder auch am Schlauchnippel.;)

  • Wenns wirklich nur n Hauch Benzin ist der ausm Schlau kommt einfach n Benzin Filter unten ran und es tropft nicht. Tropft es trotzdem ist in deinem System irgendwas nicht in Ordnung

  • Pappenkai meint bestimmt nen kleinen Benzinfilter an den Ablaufschlauch um die Kapillarwirkung des Filterpapiers zu nutzen, so das sich einige wenige Tröpfchen Benzin darin "aufsaugen" lassen, die dann ohne Pfütze unterm Auto wieder verdunsten...


    Gute Idee übrigens :S

  • <p>Wenns wirklich nur n Hauch Benzin ist der ausm Schlau kommt einfach n Benzin Filter unten ran und es tropft nicht. Tropft es trotzdem ist in deinem System irgendwas nicht in Ordnung</p>Es ist natürlich der Filter im überlaufschlauch gemeint alles andere macht nur noch mehr Ärger...

  • Hab einen gefunden, hoffentlich schleift der nicht beim Fahren unterm Auto 8o


    (nicht so ernst nehmen)

    Das nennen wir eine Abfallabwaschwasserabwasserungsanlage (61 Punkte).

  • Bitte keinen Benzinfilter zusätzlich einbauen.

    Nee keine Angst sowas mach ich nich u würde ich auch nie machen