Kolbenfresser... HILFE!

  • Moin liebe trabi Gemeinde,
    ich bin heute ca 80km gefahren (autobahn,Stadt,Bundesstraße).
    Und dann auf einmal ging nichts mehr, mein Vater und ich haben geschaut und das Urteil war sofort klar- Kolbenfresser <X


    Kann mir jemand von euch helfen was ich nun wechseln muss?


    Ich bedanke mich schonmal für alle Kommentare :)
    Gruß Jan

  • Kolbenfresser sind beim Trabant eher selten, Kolbenklemmer dagegen nicht.
    Wenn der Motor dauerhaft blockiert, dann wird wohl die Kurbelwelle fest sein. Geht er nach dem Malheur wieder, dann war es ein Klemmer der aber auch beträchtliche Schäden am Kolben hinterlassen kann.
    Aufmachen und nachgucken ist richtig. :-)
    Wie alt ist dein Triebwerk? Womöglich lohnen neue Kolben in geschliffenen Zylindern auch nicht mehr, und der Motor braucht eine große Revision.

  • Wenn der Motor "gesund " ist, klemmt er auch nicht. Bevor man jetzt irgend etwas wechselt sollte man die Ursache erforschen.
    Die Kraftstoffanlage würde ich hier an erste Stelle setzen, da nach Laufleistung und Zustand vom Motor.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Erstmal danke an alle für die Hilfe!


    Ja ich werde mir den Motor mal anschauen und hoffen dass die Kurbelwelle nichts abbekommen hat.
    Der Motor wurde laut vorbesitzer 2013 erst überholt aber dass kennt man ja, denke an das Märchen nicht.
    Ich wollte ihn so oder so mal neu machen. Jetzt ist es aber dringend da er ja mein Alltagsauto ist. Ich werde mal gucken wie ich das mache und hier im Post bericht erstatten.


    Gruß

  • Zitat

    ...Und dann auf einmal ging nichts mehr...

    sagt noch nicht viel aus. Nur dass der Motor wohl nicht mehr wollte.
    Wenn der wirklich fest ist, müsstest Du als erstes versuchen feststellen, ob es ein Kolben oder gar die Kurbelwelle ist. Die Strecke von 80 Kilometern ist eine Entfernung, die auch auf Schmiermittelmangel hindeuten könnte. Das untere Pleuellager ist das sehr feinfühlig. Gaswegnehmen oder Schub bergab im 3. Gang (kein Freilauf) sorgt ebenfalls für Mangel an Schmierung.
    War die Kühlung gesichert? Zustand von Axiallüfters und Keilriemen, Kühlluftkasten vollständig und Rippen frei?
    Einen ersten Einblick in den Zustand von Kolben(ringen) und Laufbuchse bekommt man, wenn der Krümmer entfernt wird. Ölkohle, die sich in Krustenform vom oberen Rand des Kolbens nach unten hin ausweitet, kann durchaus die Klemmneigung deutlich erhöhen.

  • Ölkohle, die sich in Krustenform vom oberen Rand des Kolbens nach unten hin ausweitet, kann durchaus die Klemmneigung deutlich erhöhen.


    Wenn dort Ölkohle ist, dann ist das ein Zeichen das der Motor nicht heiß genug wird oder die Zylinderpaarung verschlissen ist. Folglich kann es dann auch nicht klemmen.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Leider gibt dein Profil wenig über dich preis, wo wohnst du denn?


    Sieht einem seiner beiden Fotos zufolge nach Schaumburg-Lippe / Süd-Niedersachsen aus.

  • Frank, blow by macht aber das Hemd auch unnötig warm. Ich wette, das eine verschlissene Paarung schneller klemmt, oder?

    Einmal editiert, zuletzt von heckman ()

  • Glaube ich nicht,eine verschlissene Paarung hat 0,1 und mehr Spiel, da durch keine Verdichtung und kein Mitteldruck. Um zu klemmen muss dem Kolben viel Wärme zugeführt werden, was in den meisten Fällen durch abmagern geschieht. Um eine verschlissene Paarung zum Klemmen zu bringen, braucht es dann schon sehr sehr viel Wärme. Es gibt aber sicher auch Ausnahmen wo es anders ist.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

  • Ok ein Update! :(
    Der Kolbenfresser ist durch eine feste Kurbelwelle verursacht worden.
    Ich werde am Freitag erstmal einen Motorwechsel machen damit ich wieder Mobil bin, ist echt schlecht das Gefühl ohne Auto auf dem Land.


    Fotos mache ich noch und veröffentlich diese hier im Thread.
    Gruß