Keilriemen gerissen - heiß gelaufen und ausgegangen!

  • Hallo, gestern Nacht bin ich mit meiner Pappe gen Heimat gefahren, als plötzlich die rote Zündungslampe leuchtetet. Ich dachte mir: Aha das sieht nach Lima an, Keilriemen gerissen. Aber das reparier ich Zuhause.
    Doof gedacht, weil ich vergessen htte das der Keilriemen auch das Lüfterrad mit antreibt. Ich fuhr trotzdem noch 5-10 km und dann fing der gute an zu Klappern. Kurz bevor der Motor ausging Klang er wie ein kaputter Diesel. Auch hat er aus der Motorhaube geraucht und es roch nach verbranntem Gummi. Konnte ihn vor Ort nicht auseinander nehmen, weil er zu heiß war. :( Was ist nun zu tun? Hab ihn erstmal über Nacht in der Kühle draußen stehen lassen, aber ist es mgl. das ich einen Kolbenfresser hab? Bitte um schnelle Antwort!

  • 5-10km ist wirklich etwas viel, hab mal irgendwo was von ein paar hundert Metern gehört.
    Wenn der Motor sich noch dreht dürfte es eigentlich kein Kolbenfresser sein, denn dann geht ja eigentlich nichts mehr. Das Klappern zeigt aber, dass deine Kolben sich wohl nicht wirklich drüber gefreut haben und sicherlich etwas wegbekommen habe.


    Drück dir die Daumen, dass man da noch etwas machen kann und bin mal auf die Antwort der Anderen gespannt, die da sicherlich mehr sagen können.

  • was da nun wirklich gelitten hat ist so nicht zu sagen. An deiner Stelle würde ich zumindest beide Zylinder herunternehmen um Kolben und Laufbahnen beurteilen zu können.


    Das sogenannte Dieselklackern könnte durchaus eine zu heisse Verbrennung gewesen sein. Also von Glück gehabt und keinen Schaden bis zu einer kaputten Zylindergarnitur kann alles sein.

    Wenn irgendein Teil in einer Maschine falsch eingebaut werden kann, so wird sich immer jemand finden, der dies auch tut.
    - 5. Murphysches Gesetz -

  • Das klingt alles nicht sehr motivierend. -.- Der Motor war sogar so heiß, das die Schallschutzmatte mit der Abdenkung teilweise richtig verbacken war. O.o

  • Kucken - zwischen Kapitalschaden und nix ist alles möglich.


    RtfM.

  • Das klingt alles nicht sehr motivierend. -.- Der Motor war sogar so heiß, das die Schallschutzmatte mit der Abdenkung teilweise richtig verbacken war. O.o


    Wie schnell bist du denn die restlichen km gefahren?

  • Wenn er nach dem abkühlen ganz normal läuft wie immer, würde ich garnichts machen.

  • Also hab ihn grad versucht zu starten, dreht aber klingt wie ein Traktor beim anlassen.(schwerfällig) springt aber nicht an.

  • Doof gedacht, weil ich vergessen htte das der Keilriemen auch das Lüfterrad mit antreibt.


    Manchmal passieren schon seltsame Dinge...dabei weist die Betriebsanleitung deutlich auf genau diesen Umstand hin. ;)


    Der Motor ist dann wohl hinüber. Schade - besonders in Zeiten, wo Motorenteile immer knapper und teurer werden und es darauf ankommt, möglichst viel regenerierbares Material zu erhalten. ;(

  • Hallo,


    wenn er dreht, ist er schonmal nicht fest.


    Jetzt muss aber die Geräuschursache gefunden werden. Also erstmal die Köpfe runter und schauen, dann ggf. weiterarbeiten und die Zylinder abziehen. Vielleicht erkennt man dann schon den Schaden.


    Versuchen, zu retten, was zu retten ist.



    Gruß
    Benjamin

    Fährt und schraubt gern IFA *Simson S50B1* *Schwalbe KR51/1* *Trabant 601 LX '88* :love:

  • Ich ahne dort ein Kompetenzproblem. Wer den Motor so vor die Wand fährt (was eine Wissenfrage ist), kann der dieses was ihr vorschlagt überhaupt umsetzen und diagnostizieren? Und wenn, wie geht es dann weiter?


    Vermutlich wird sich jemand jetzt einen neuenen Motor kaufen müssen...... der kostet sozusagen Lehrgeld. Und in Anbetracht der Preise wird sich zeigen, ob die Fortbewegung mittels Trabant noch Zukunft hat.

  • Hast du schon mal einen Motor zerlegt? Wen nicht, wende dich z.b an die "Trabantaufbereitung Dresden" der kann dir vieleicht helfen die billigste variante ist kaufe dir" Trabant wie helfe ich mir selbst" Bildung ist alles .der motor ist ja nicht so Kompliziert. Ich habe Grad nochmal deinen 2 beitrag gelesen wen er schwer dreht Hast du warscheinlich Alu(kolbenabrieb) anden Zylindren den alu auf alu schmirt nicht gut, das wiederum bedeutet Zylinder auschleifen und neue Kolben.

  • Ich werd ihn am Sonntag mal zerlegen und mal reinsehen. Ich hab ja noch einen kompletten Motor im Keller liegen.


    Ja das mit der roten Lampe war mir schon klar, aber wenn neben einem eine junge hübsche Dame sitzt übersieht man gern mal Warsignale seitens des Fortbewegungsmittels.


    Ja ich denke auch das dass eine teure Reparatur wird, aber schonmal gut das er nicht fest ist. Sollte vllt. zum Starten nochmal die Batterie laden.

  • @ Computerguppy das bekommen wir schon wieder hin heute... ;)

  • einfach gesagt dein Motor ist SCHROTT fertig schau nach was man noch benutzen kann und gut ist :thumbsup:

  • Also der Zylinder 2 hat eindeutig ein Klemmer gehabt, es sind ganz scheene Riefen zu sehen u. zu Spüren...
    Zylinder 1 hat auf den Kolben oben einschläge....
    aba wir haben ihn notbedüftig zum Laufen bekommen heut..^^


    mal schaun ob Computerguppy Bilder hier rein stellt da könnt ihr euch mal selber anschauen.... XD

  • Und was habt Ihr davon, den "notdürftig zum Laufen" bekommen zu haben? Außer noch mehr Schrott zu produzieren kommt dabei doch eigentlich nichts 'raus... ?(