Trabant Retro Umbau Fragen

  • Hallo,


    um mich mal kurz vorzustellen: ich bin daniel 19 fahre sonst golf II und bin durch meinen vater jetzt auf den trabi gekommen ;)


    ich habe jetzt ein paar trabbis im internet gesehen und frage mich welche maße diese in sachen felgen, sturz und tiefe haben




    mich würden die maße dieses trabbis sehr interessieren denn genauso möchte ich meinen auch in sachen sturz felgen und tiefe!eventuell kenn ja einer von euch diesen Trabbi und kann mir sagen was dort gemacht wurde und welche felgen verwendet würden.vielleicht wenn euer trabbi so ähnlich ist könntet ihr mir verraten wie ihr es gemacht habt und mir erfarungen mitteilen und auch schöne bilder ^^


    vielen dank schonmal im voraus!


    ps hoffe der besitzer ist nicht sauer wenn ich hier einfach ein foto seines autos hochlade! :huh:


    [Blocked Image: http://farm1.static.flickr.com/150/339828714_0d6b76e09c_o.jpg]




    und ich wollte noch wissen was ich für felgen ich nehmen muss um diese chrome radkappen fahren zu können :rolleyes: ;)


    danke!!!!




    [Blocked Image: http://farm1.static.flickr.com/166/339798411_ff0a57b80c_o.jpg]

  • Hallo, es hat zwar nichts mit deiner Frage zutun, aber ich würde bevor du hier was einstellst erst nachfragen ob du das darfst!! Einfach mal so Urheberrechte verletzen kommt ganz schlecht ....

  • leider wüßte ich jetzt nich wie ich den besitzer rausbekommen soll...weil denn würd ich den besitzer direkt fragen... :rolleyes:


    aber denke nicht das jemand böse ist wenn ein anderer sein auto so toll findet das er seins auch so machen möchte und es wird ja nichts negatives gesagt!.. ;)

  • Also ich denke das es sich bei der Tieferlegung um TF 110-120 handelt.


    Zu den Felgen kann ich nix sagen kenn ich mich ne somit aus.

  • 0190rallye :


    1) erstmal herzlich willkommen hier im forum!
    2) bitte tue uns einen gefallen und gebe dir beim schreiben etwas mehr mühe, man muss sich beim durchlesen echt konzentrieren, um zu verstehen, was du möchtest, sprich: satzzeichen wie punkt und komma sind nicht umsonst da!!! (Danke)
    3) hier im forum gibts ne Suchfunktion und die spuckt zu deinem thema eigentlich schon soviel aus......
    4) kann man nicht einfach so generell maße angeben und gut is. das thema felgen i.V.m. mit dem gewünschten fahrwerk hat nämlich auch viel mit ausprobieren am Fahrzeug selbst zu tun. oder anders rum: nich jedes rad lässt sich mit gewünschter tiefe fahren ;)

  • ja ich werde mir mehr mühe beim schreiben gehen!


    Und das man nicht jede felge auf jedes auto schrauben kann und man die höhe/tiefe oder den sturzeinstellen und die karosse anpassen muss ist mir klar. mir hat per mail jemand hier gerade geschrieben wie die maße bei ihm sind und mir bilder gegeben und so hatte ich mir das vorgestellt.und daten dazu zufinden ist ja nicht so einfach da das forum (persönliche meinung) nicht so übersichtlich ist...

  • Auch von mir erstmal ganz herzlich Wilkommen im Forum :winker:



    Grauzone hat schon ganz recht die Suche spuckt ne Menge zu diesem Thema aus ;)


    Quote

    daten dazu zufinden ist ja nicht so einfach da das forum (persönliche meinung) nicht so übersichtlich ist...



    Ich denke sehr wohl das es nicht allzu schwierig ist Daten zu finden, schau doch mal bitte in "Mein Beitrag zur FAQ" da findest du genau was du suchst :thumbsup:

  • Bei der Tieferlegung geh ich mit Speedy601 mit, tipp auch so auf ca 120mm. Zwecks der Felgen brauchst du die alten mit dem Metallring auf den die Deckel aufgesteckt werden. Die findest du wahrscheinlich auf ner Oldiemesse, oder nem Pappentreffen, wenn die hier nicht zufällig noch einer rumliegen hat. Dieses Tiefbett und die Breite bekommste aber nur mit umgeschweißten Felgen hin. Kannst aber auch Lochkreisadapter verbauen und dann ins VW - Regal greifen, da findet sich sicher was entsprechendes, beim Käfer gibt es die ja auch mit dem Tiefbett und den Deckeln.


    Die verbauten Sturzkorrekturen sind die großen, hab ich auch. Musst du dann aber probieren, dass die Felgen hinten nicht schleifen, solltest du hinten schon Schraubenfedern haben. Das grenzt hinten auch die mögliche Tieferlegung extrem ein.


    :thumbsup: 3 Zylinder sind keiner zuviel :thumbsup:

  • 0190rallye : zur StuKo: je tiefer das fahrwerk, desto negativer der sturz. also brauchste nich unbedingt gleich ne StuKo für hinten. es sei denn du willst felgen, die weiter nach außen kommen (sprich breiter sind) als dir dein radkasten erlaubt.
    und da sind wir eben beim thema von oben; daß du eben etwas präziser werden müsstest, um uns das antworten zu erleichtern :)

  • tach,


    der zweite iss meiner und erlaubniss erteilt!
    also vorn eigenbaublattfeder mit 13mm eingerollt pro seite und 130mm tiefer,mit 5 1/2 J et15 buckelfelgeninnenteil und 175/50/13,hinten geänderte serienfeder (spirelli) gekürzt und geänderter seriendämpfer mit 80mm tiefe und ebenfalls 5 1/2 J et 15,allerdings vorn noch LK adapter von 100 Auf 160 mit 33mm breite pro seite und radläufe ausgeschliffen und versiegelt.


    achso ....keine stuko hinten!

  • Welche Tiefe ist eigentlich bei nem Serien - 601er mit Blattfeder hinten machbar und dann auch noch eintragbar?
    Meine zweite Limousine befindet sich jetzt an nem Punkt, wo sich diese Frage stellt. Es soll alles orginal bleiben, bis halt auf die Bodenfreiheit. Da er aber TÜV bekommen soll, möchte ich nicht erst ne Tieferlegung verbauen, welche ich dann wieder ausbauen muss. Sind die eingerollten Blattfedern für die VA auch zulässig, oder verlässt man sich darauf, dass es der Prüfer nicht bemerkt? Hinten dürfte sich ja der Sturz durch nen ordentlichen Tiefgang von selbst korrigieren.


    :thumbsup: 3 Zylinder sind keiner zuviel :thumbsup: