NEULING BRAUCHT HILFE!

  • Hi
    Ich wohne im Raum Hannover (ganz Nah am Harz), und mache bald meinen Führerschein fertig.
    Da muss natürlich ein Auto her.
    Da ich als Schüler nicht so viel Geld besitze brauche ich ein günstiges Auto , also dachte ich mir einen Trabant 601 zu kaufen auch weil ich schon immer einen Trabbanten haben wollte.
    Das Problem ist nur ich habe vom Trabbanten überhaupt keine Ahnung , wie schon von Autos allgemein nich viel^^.
    Ich kenne zwar einen KFZ Mechaniker aber der hat immer viel zu tun und von Trabanten auch keine wirkliche Ahnung.
    Ich bräuchte also einen Trabanten an dem schon möglichst viel gemacht ist wie zb. Rostbekämpfung neue Bremsen Bremsschläuche usw.
    Weiß vielleicht jemand wo ich so einen Trabanten herbekommen kann??.
    Oder kennt jemand eine Werkstatt die das Auto komplett überholen kann also den zb den rost bekämpft? Sollen ja keine neuen Teile sein insofern die nich kaputt sind.
    Ich denke kleinere Arbeiten würde ich schon selbst hinnbekommen doch für größeres fehlt halt werkzeug und know-how.


    MFG
    JOJOGS

  • Hallo und Wilkommen im Forum :winker:
    zuerst empfehle ich dir DIESES hier durchzulesen,danach kannst du dich auf www.OMOMA.de nach einem geigneten Objekt deiner Begierde umschauen.Aber auch alle anderen bekannte KFZ-Börsen im WWW bieten eine große Auswahl an Trabanten,was dort gut und schlecht ist...muss man sondieren.....sicherlich kan dir der ein oder andere experte aus dem forum mehr helfen als ich,ob nun als fahranfänger ein Trabant das geignete Fahrzeug ist sei dahingestellt,denn dieser braucht mehr als nur sprit im Tank....


    mfg trabifreak :winker:

  • Ich kann nur raten, einen Trabant, aufgrund von "billig" und "günstig" als Schüler-Erstfahrzeug, nicht in betracht zu ziehen. :dududu:


    Auch als Bj. 1989 ist es ein technischer Oldtimer, der auch als solcher behandelt werden will.


    Kauf dir einen Polo oder Golf oder Corsa etc und wenn du gern einen Trabant möchtes, fasse das als Hobby/Zweitwagen ins Auge. :top:
    Alles andere ist aus meiner Sicht heutzutage unpraktisch, unzweckmäßig, unlogisch, also einfach nicht zu empfehlen.


    Beispielsweise ein VW Polo Modell 86c (90-94)ist bis auf eine geringfügig höhere Haftpflichtversicherung, in allen Belangen günstiger als ein Trabant 601. Er köstet weniger Steuer, weniger an Ersatzteilpreisen, weniger in der Anschaffung (vergleichbaren Erhaltungszustand Trabant vs. Polo) und er ist auch Wartungs und verschleißärmer auf z.B. 50tkm betrachtet. Und das Werkzeug was du bräuchtest um einen Trabant instandzuhalten, genau das reicht für den Polo auch und mit dem WHIMS für den Polo, kann man auch alles allein machen (fast).
    Alles nur ein Beispiel und es gibt div. andere Fahrzeuge die als Alltagserstwagen heutzutage zu bevorzugen sind.


    Und immer dazu gesagt, Trabant ja, aber empfohlen als Zweit/Hobbywagen :top:

    Edited 2 times, last by Tim ().

  • Hallo zusammen,


    kann mich da TV P50 nur anschließen, ein Trabi, für Fahranfänger ist glaub ich nicht so gut. Kann nur aus Erfahrung sprechen. Mein "Alltagstrabi" braucht auch viel Pflege und Wartung. Persönlich hatte ich als Fahranfänger einen Seat Marbella. War auch ein prima Gefährt, allerdings Steuertechnisch schon damals 2001 schon ganz schön teuer. :augendreh: Hatte dann auch verschiedene andere Autos und bin erst dieses Jahr zum Trabi gekommen und muss sagen, :top:, wenn man noch ein anderes Auto zur Verfügung hat und den Trabi hauptsächlich als Hobby betrachtet. :zwinkerer:


    Viele Grüße :winker:


    Olli

  • Hallo, also im Grunde muß ich **TV P50** ja zustimmen. Aber allgemein den Trabant im Alltag zu fahren geht schon, aber halt wie schon mal hier erwähnt ist es ganz sicher nicht günstig!!! Ausgenommen das das Fahrzeug erst mal von Grund auf restauriert werden muß, benötigt man dazu schon eine gewisse Grund KfZ-Wissen und vernünftiges Werkzeug (Kann auch ganz schön teuer werden). Wenn man dann noch die regelmäßige Wartung einhält, was auch wieder seine Zeit beansprucht, geht das schon mit dem Alltagswagen zumindest auf kürzeren Arbeitswegen :zwinkerer: . Denn meine Frau fährt im Alltag mit einem von Grund auf restaurierten Trabant 601 Kombi Bj.89, fast jeden Tag zur Arbeit :grinsi: !!
    Nun aber einen Trabant zu kaufen wegen günstig fahren, würde ich auch von abraten :dududu: !!!!! Machs am besten so mit dem Polo wie **TV P50** sagte, und vieleicht später erst mal einen Trabant als Zweitwagen und Hobby, wenn es darum geht das man Spaß an dem Fahrzeug hat :top: !!!!


    Gruß Christian!!!! :winker:


    EDIT: Sorry ,hab mich mit **DE-LUXE 601** überschnitten und daher seine Beitrag vorher noch nicht gelesen, aber genau das wollte ich sagen!!!!

    Nach ganz ganz fest, kommt meißt ganz ganz lose!!!! :grinsi: :top::grinsi:

    Edited once, last by Papermaker20 ().

  • Danke erst mal für die schnellen Antworten.
    Ihr habt wohl recht ich werd mir in absehbarer Zeit keinen Trabant holen.
    Aber haben wuerd ich trotzdem gerne einen^^ wenn auch nur als Hobby.
    Ich müsste dann nur sehr viel Hilfe haben dann laesst sich da bestimmt was machen wegen Restauration und so.


    MFG
    JOJOGS