• Spax Maße reiche ich nach wenn ich in der Garage war :zwinkerer:

  • Spax vorn: Dämpferrohrlänge bis mitte befestigungsauge ca. 175mm
    Kolbenstange ist ca 80mm lang! Gesamtlänge konnte ich nicht messen da ich keine Lust hatte den Dämpfer auszubauen!


    Die hinteren Dämpfer sind von den Abmaßen ca. gleich mit den roten Konis von Little!


    Bei extremer Tieferlegung sind die Dämpfergehäuse bei beiden SD aber leider zu lang :zwinkerer:

  • hab mal meine Dämpfer vermessen. gemessen von mitte befestigung unten bis oberkante unterer gummi (ich hoffe ihr wisst wie ich`s mein)


    Spax ca. 235mm


    Koni ca. 230mm


    Lada ca. 230mm


    Mosi ca. 230mm

  • Die Ladadämpfer haben eine gesamtlänge ohne Kolbenstangengewinde von mitte befestigungsauge von 305 mm.


    alle dämpfer von "byZibbo" sind ja wesentlich kürzer (hab noch nie so kurze dämpfer gesehen!) und da wärs ja mal interessant von welchem auto die sind. Zudem würden die beim trabi ja nur bei extremster tieferlegung passen.


    die 255er spax von Danny76 sind ja auch schon extrem kurz und da wärs auch mal gut zu wissen, von welchem Auto die denn sind?


    @ Danny76: wenn die Dämpferrrohre mit 175mm noch zu lang sind, von welcher Tieferlegung, besser Bodenfreiheit redest Du denn dann? Vermutlich weniger wie laut STVZO vorgeschrieben, oder?

  • was ich vergessen habe dazu zuschreiben gemessen in zusammengedrücketen Zustand und da kommen ja nochmal ca. 30mm Gewinde dazu


    die Lada Dämpfer sind vom 2101 direkt aus Moskau aber deutsche Produktion


    ich kann ja mal die Nummern texten die drauf stehen wenn`s interessiert


    MfG Zibbo

  • Quote

    Original von Little
    @ Danny76: wenn die Dämpferrrohre mit 175mm noch zu lang sind, von welcher Tieferlegung, besser Bodenfreiheit redest Du denn dann? Vermutlich weniger wie laut STVZO vorgeschrieben, oder?


    Wo in der STVZO steht denn was von Bodenfreiheit??? :grinser:


    Bis ca 150mm Tieferlegung geht das mit den Dämpfern ohne Probleme aber wenn noch tiefer sind die halt zu lang :zwinkerer:

  • Quote

    Original von Danny76


    Wo in der STVZO steht denn was von Bodenfreiheit??? :grinser:


    ich galub min. 10 cm müssen frei sein zum untersten Punkt der Karosse....hab ich auch nur ausm Fernsehn als n pöhser Golf sein frontspoiler wegschrauben durfte; der hatte nur 6 cm frei.... :grinser:

  • die ganz kurzen könnten fürn käfer mit tieferlegungsachse(verstellnüsse) sein.


    ich hatte welche verbaut EMPI stand drauf(irgendnen nachbau).die waren so kurz musste mit ganz runtergedrehter achse last auf die achse bringen um sie einzubauen. ohne tank und scheiben usw. 5cm bodenfreiheit.

  • Quote

    Original von Trabant
    ich galub min. 10 cm müssen frei sein zum untersten Punkt der Karosse....


    Dann such mal raus den § in der Stvzo :winker:


    P.S. es gibt keinen in dem was von mindest Bodenfreiheit steht :zwinkerer:

  • da gibts den ermessensspielraum des prüfers / beamten


    wenn er der meinung ist das das auto zu tief ist dann a... rschkarte


    :schnarchnase:



    soll ja verkehrssicher sein, und bei 1-2 cm wird das wohl nix mehr , daher gibts die inoffiziellen 10-11 cm bodenfreiheit, schriftlich stehen die aber nich,


    :hä: vielleicht auf ner dienstvorschrift von sachverständigen ?

    Dieser Beitrag wurde 569 mal editiert, zum letzten Mal von DUOcalle: Heute, 22:24

  • auf so nem Schreiben der DERKA stand mal was von 11cm bei festen Teilen also Karosse und 6cm bei beweglichen Teilen wie Spoilerlippen usw. aber das war nur so ne Richtlinie

  • zu jedem gesetz gibts noch ne erläuterung vom gesetzgeber. da steht drinnen, wie das entsprechende gesetz vom beamten auszulegen ist. ich vermute mal stark, dass in dieser erläuterung auch ne höhenangabe drinnen ist.

  • Es gibt kein Gesetz zur Mindestbodenfreiheit :augendreh: Das mit den 11cm war auch nur eine Empfehlung von der Dekra die völlig schwachsinnig ist!


    Das einzigste was die Stvzo regelt ist Scheinwerfer mind. Höhe 500mm und Kennzeichen mind. 200mm :zwinkerer:

  • hmm, naja, in irgendeinem fernesehbeitrag haben sie was von 7 und 8 cm erzählt. nur die frage, wo sie das her hatten. sicher ist jedenfalls, dass die bullen dir die karre sofort stilllegen, wenn du z.b. nur noch 5 cm bodenfreiheit hast. dann brauchste nur noch das ausführende staatsorgan fragen wo das steht und er wirds dir sicherlich zeigen.

  • @ Danny: die Scheinweferhöhe reicht doch, die sagt doch aus wie hoch ein fahrzeug mindestens sein muss, fahrzeugabhängig, natürlich.
    Aber es gibt wirklich ein Gesetz, Europäisches Gesetz, wo mindestens 8 cm bodenfreiheit gewährleistet sein muss, aber glaube das das erst ab nem bestimmten baujahr gilt!
    Also für uns uninteresant!

  • Naja ich will mich hier nicht streiten bis jetzt kann mir keiner belegen das es ein Gesetz gibt das die Midestbodenfreiheit regelt :winker:


    Das mit den mind. 500mm Lichtaustrittskannte gilt auch erst ab EZ 1.1988 also für die meisten Pappen auch nicht relevant, davon abgesehen ist es auch nicht gerade einfach diese 500mm zu unterschreiten

  • Theoretisch:


    Im VdTÜV Merkblatt 751 wird eine Mindestbodenfreiheit von 110 mm gefordert. Diese Mindestbodenfreiheit kann unterschritten werden, wenn sichergestellt ist, dass keine Gefahr auf andere Verkehrsteilnehmer ausgehen kann. Ein Fahrbahnkontakt sicherheitsrelevanter Bauteile, insbesondere von Brems- und Kraftstoffleitungen sowie Kraftstoffbehältern und deren Anbau- und Befestigungsteilen, muss unter betriebsüblichen Bedingungen ausgeschlossen sein (§30 StVZO). Eine Bodenfreiheit unter 80 mm (70 mm bei gummielastischen Teilen) kann unter keinen Umständen positiv begutachtet werden.


    Praktisch:


    Im §30 wird beschrieben die allgemeine Beschaffenheit der Fahrzeuge. Natürlich steht da nicht drin wie tief maximal ein Fahrzeug sein darf aber das Fahrzeug muss im verkehrsüblicher Betrieb niemanden schädigt oder mehr als unvermeidbar gefährden, behindern oder belästigen! Und da ist der Knackpunkt: Kein Fahrzeug das vielleicht 5cm Bodenfreiheit hat fährt mit 50 km/h über eine Eisenbahnübergang oder mit 100 km/h über einer schlechten Landstraße ect….! Also werden solche Fahrzeuge als Behinderung und auch Gefahr gewertet!


    LG Kolumbus :winker:

  • das mit der tiefe kenne ich, hatte mal einen meiner VW Käfer verstelbare Achse,Käfig,914 Sitze,1600 Maschiene mit Doppelvergasern und und und .
    bin fast anderthalb jahre so rumgefahren wohlgemerkt alles eingetragen tief bis zum geht nicht mehr TÜv Prüfer hatt alles eingetragen. wie gesagt nach anderthalb Jahren steh ich auf nem Parkplatz und werd von den lieben herren in Grün angesprochen, denn ihre Meinung war zu tief ,zu laut,und da meine räder hinten natürlich etwas negativ standen (angeblich Achse gebrochen laut Polizist ) somit durfte ich die Herren zum Tüv begleiten ( Tüv bei uns in Gummersbach, meine Abnahme hatte ich ca 25 Km entfernt beim Tüv machen lassen) und der nette Prüfer hatte mir mein Fahrzeug sofort stillgelegt obwohl alles eingetragen war als begründung hatte er mir angegeben mein Käfig wäre nicht original hätte ich selbst zusammengebraten und er wäre um einiges zu tief .Als ich im sagte das der Prüfer auf der anderen Stelle es nicht für zu tief empfunden hatte schüttelte er nur den Kopf und sagte das der Kolege blind gewesen sein muss und fing dan auch mit Thema Mindesthöhe an. (vor allem bei der Stillegung hatte ich Winterreifen drauf bei der abnahme Sommerreifen womit er noch tiefer war.
    eswegen ich halt mich an die sogenanten Richtlinien und dann können mich die Prüfer und so mal war alles teuer genug. ( bin den Käfer zwar noch 2 Jahre so weitergefahren ab und zu mit Roter Nummer :bäh:)

    Ob Ost ob west hauptsache Luftgekühlt
    Jo seit 22.09.09 zu viert unterwegs :top:

  • Um mal wieder zum Thema zurück zu finden.
    Bei Spax oder Koni sind doch die Dämpfer für VA und HA gleich, oder?
    gut bei Spax kann man ja einstellen. Könnte mal einer der rundum diese hat mal die Erfahrungen mit der Einstellung zw. VAund HA mitteilen.


    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008