Ab Werk auf 12V

  • Hallo,
    wer weis genau ab wann bei Sachsenring die Trabanten werksseitig mit 12V ausgeliefert wurden. Meiner ist mit EZ 7/83 und noch 6V. AlleTeile die ein Baujahr aufgestempelt haben sind mit jüngsten Datum 6/83 gestempelt.



    oldtimerfreund

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

  • Quote

    Original von oldtimerfreund
    Hallo,
    wer weis genau ab wann bei Sachsenring die Trabanten werksseitig mit 12V ausgeliefert wurden. Meiner ist mit EZ 7/83 und noch 6V. AlleTeile die ein Baujahr aufgestempelt haben sind mit jüngsten Datum 6/83 gestempelt.



    oldtimerfreund


    :gähn:


    http://www.original-trabant.de/

  • Hallo,
    mit den Fahrgestellnummern ist L wie Limosine gemeint, aber warum steht da von- bis und nicht ab Nummer ... ?


    von F 3249798-L
    bis F 3249995-L


    Meiner ist mit den Fahrgestellnummern geringfügig darüber.

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

    Edited once, last by oldtimerfreund ().

  • Hai :winker:
    Da gibts 2 schöne Nachschlage Werke über Sachsenring Fhz da steht alles drinn was, wann, wo, wie verbaut worden ist.
    Ich Schau mal nach und Sage dir bescheid. :top:
    Gruß
    TTT-Weimar Land e.V.
    Dieter

    Am 12.06-14.06 2020, 25. Trabi Treffen Weimar Süssenborn bei REAL. 3 Tolle Tage


    Infos auf: Trabi-Team-Thueringen.de


    Dieser Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen von mir erstellt und auf Rechtschreibefehler überprüft, sollten dennoch Fehler enthalten sein, entschuldigung.

  • dieses von F 3249798-L bis F 3249995-L bezieht sich auf die 0-Serie
    es wurde ja nicht nur 197 Fahrzeuge mit 12 V gebaut.


    Also hast du nen ganz normalen Trabant und nicht aus der Nullserie.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • endgültige Einführung 12V ab Bauzeitpunkt 3. 10. 83


    ab F 3274430-L.



    (gringfügige Abweichungen sind möglich, das erfahrungsgemäß de luxe-Fzg. meistens etwas bevorzugt und standard etwas benachteiligt wurden....)

  • Hallo,
    jetzt schlagt mich bitte nicht aber wie ist denn dass mit der Nullserie zu verstehen? Haben die da nur was probiert denn 6 u 12V in Gemischtbauweise haut ja nun mal nicht hin.
    Also meiner (eine Limosine) hat die Nummer: 3250XXX die letzten drei Zahlen hab ich absichtlich gexelt, sie bewegen sich nahe der 999.


    Das dürfte also einer der allerletzten 6er gewesen sein.


    Zwar hab ich ihn jetzt auf 12V umgebaut aber egal wollt das nur mal wissen.

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!

  • Hallo


    Mein Trabser hat die Nummer 32520XX
    Und hatte orginal ne 6V Anlage drin die ich
    dann aber umgebaut habe auf 12V.


    MfG BT

    Bist du ungeschickt, hast linke Hände?
    Läufst gegen Türen und auch Wände?
    Kannst nicht schrauben und nicht lenken?
    Hast auch Probleme mit dem Denken?
    Kriegst nicht mal deine Schuhe zu?
    Du bist ein Mann für A.T.U. !!!

  • bei allen größeren Neuerungen über die Jahre (Schraubenfeder, anderer Heizungsgeräuschdämpfer, Radbolzen, 1.1er etc. pp.) wurde vorher eine entsprechende Menge 0-Serienfahrzeuge eingestreut die mitausgeliefert wurden und von den Werkstätten speziell beobachtet wurden.
    was soll daran problematisch sein, mal eben 200 Fzg am Band mit 12V auszustatten??

  • Nun bleib mal locker mit Gemischtbauweise meinte ich scherzhafter Weise z.B. 6V batterie mit 12 V Lampen usw. das dies nicht funktioniert ist mir schon klar. Ich denke dies mit der Nullserie ist nun geklärt vielen Dank :-)))))))))

    Ein Oldtimer ist wie die Freundin Deines besten Freundes, Du kannst Sie ansehen, ja bewundern aber bitte nicht berühren!