MP3 - Player - Kaufempfehlungen?

  • Hi,


    habt ihr Empfehlungen/Erfahrungen für MP3 - Player...? Wenn ja, dann her damit :grinser:


    Bin am überlegen meinen Discman gegen einen solchen Player zu tauschen :zwinkerer:

  • Gibts denn welche mit tauschbaren Speichermedien?
    Das wäre doch mal was.. Da kannste das ganze Jahr Musik hören und im Urlaub darauf Bilder speichern (so mach ichs mit meiner GB-Karte im Autoradio)
    Ausserdem ist dir das GB im Stick irgendwann vermutlich eh mal zu klein.. Genug Speicher kann man ja bekanntlich nie haben.. wem sag ich das? :-D


    ..und dann gibts ja auch noch Player mit Mini-HD, aber die kosten glaube teuer Geld..

  • Chris, ich stell hier die Fragen :lach: :grinsi: :lach: :grinser: :grinser:


    Das sind die Fragen die mich auch interessieren - gerade auch die Speicherkapazität - aber sobald es in die GB geht wirds entsprechend teuer. Eigentlich will ich ihn nur um mir iimmer mal neues drauszuspielen um es unterwegs im Auto zu hören - über Adapterkassete wie bisher der discman auch :zwinkerer:

  • solche biligen Lösungen würde ich im Auto nicht mehr verbauen, da es Autoradios mit MP3 schon um die 100€ gibt, ich hab mir vor kurzen ein DVD-MP3 Autoradio für 240€ geholt. Sonnst nehm ich meinen 256mb USB-Stick-MP3-Player, die kosten noch um die 35€


    Chris601 bei ebay hab ich schon mal solche Player gesehen, wo man zusätzlich noch SD-Karten reinstecken konnte :zwinkerer:

  • Also grade fürs Auto geht es ja praktisch nicht günstiger als über ein SD-Autoradio.


    Mein Radio mit SD, USB und (MP3-)CD hat 59€ gekostet! (was kostet ein extra Mp3-Player?)


    und wenn dein Autoradio eh noch ein Kassettendeck hat, ist es glaube eh mal erneuerungswürdig ;)


    Ein preiswertes DVD-Mp3-Radio gibts auch bei Conrad. Ich glaube 111€ Da hat man auch genug Platz-Reserven. Eine MP3-CD reicht mir jedenfalls nicht mehr im Auto. Da ich aber wie gesagt SD-Karte höre, kann ich leicht aufrüsten und die SD.Karten hab ich dann für Digicam und Co ebenfalls noch zur Verfügung.


    Als mobilen MP3-Player nutze ich mein Handy und selbst die 512er handy-Karte kann ich zur Not noch im Foto oder Autoradio nutzen ;)

  • Quote

    Original von Professor
    @Regenmann hat dein MDA nicht einen Speicherchip und einen Kopfhörerausgang? Da gibts doch bestimmt eien MP3-Payer dafür :zwinkerer:


    Ja, aber wiedermal nen speziellen Ausgang - also nicht der normale Stecker :hmm:


    Ein neues Radio sollte es eigentlich nicht werden weil so ein bischen vielseitiger kann es ruhig sein...also für den Fall ich wil mir mal die Ohrstöpsel aussetzen beim Fahrrad fahren oder so :verwirrter:


    Ich dacht nur es hat hier eventuell schon jemand einen solchen Player und kann sagen: Den würd ich immer wieder kaufen oder nicht...

  • ich denke, qualitativ sollten die alle ähnlich sein. stellt sich für dich nur die Fragen:
    * wechselbare Speichermedien ?
    * Standard-Batterie/Akku ?
    * Speicherkapazität ?
    * Markengerät ?


    Das alles je nach Gewichtung in Bezug gesetzt mit dem Preis und du hast dein Gerät.


    Ich glaube, jetzt zwischen vergleichbaren Sony und JVC-Dingern zu differenzieren würde nix bringen..

  • Unterm Tannenbaum lag bei mir zumindest ein Gutschein für so ein Gerät :grinser:
    Nachdem ich mich damit ein bisschen beschäftigt habe, kommt für meine Bedürfnisse z.B. der "Zen Neeon" von Creative in Frage. Gibts mit 512MB, 1 und 2 GB Flashspeicher.
    Vorteil für mich ist, dass man den auch gut als mobiles Speichermedium nutzen kann, d.h. per USB anhängen und er wird im Dateimanager sofort erkannt.
    Bei anderen Geräten funzt das ja nur per Zusatzsoftware.
    Hat auch noch andere Funktionen wie Digital-Radio-Tuner (nicht soo wichtig) und ist mit ca. 32h Spielzeit per Akkuladung angegeben.


    Das Dumme ist nur, dass ich den in noch keinem Shop gefunden habe (zu neu?!).
    Der 1GB soll wohl so um die 125,-€ kosten.

  • funktionieren nich alle MP3-Sticks auch als Datenträger? ich hatte schon mehrere beim Wickel und es ging immer.. nur bei W98(SE) brauchst du Software.. Er MUSS ja auch als Datenträger erkannt werden, wie soll sonst die Musik draufkommen ;)


    und wenn du Musik drauf schreibst, geht das auch mit anderen Daten ;)

  • Man kann das nicht unbedingt verallgemeinern. Bei den Sticks mag das schon bei einem Großteil der Fall sein, mit der Erkennung als Datenträger, aber halt nicht bei allen. Bei den "richtigen" Playern gibts da schon Unterschiede, sodass man einige nur über die passende Software mit Daten/Musik füttern kann.
    Da das für mich ein Rolle spielt, hab ichs mal besonders hervorgehoben :winker:

  • Quote

    Original von Chris601
    ich denke, qualitativ sollten die alle ähnlich sein.


    autsch O.o ...


    kann nur von einem kommen, der sich ein ebay (oder aldi mit medion *löl*) radio mit sd für 60€ gekauft hat xD ...


    sorry, aber für das geld is vorprogrammiert das man nichts vernünfitiges gibt ...


    tasten klappern, beleuchtung is zum kotzen und und und ... außer eins is bei den billigdingern toll, die sehn wenigstens gut aus, was mir bei marke nich so gefällt, aber egal, hab pioneer :lach:


    da kann ich nur das empfehlen: http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=76&thread=3479


    und auch das: http://www.autohifi-magazin.de/d/48302


    aber habe über das forum auch einen guten händler kennen gelernt, der hat mich schon gut beraten ... (is auch was geiles zusamm gekommen *g*)


    sooo nu ich xD


    mp3 player halt von creative oder ipod


    guck ma hier: http://www.smokers-board.de/board/showthread.php?t=42057


    grade haben wir auch ein thema über mp3 player, wo sich einer entscheiden will *löl*


    und guck dich einfach mal hier um:


    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=125&z=1&sort=lpost


    z.b. das:


    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=2&sort=lpost&forum_id=125&thread=262

  • Empfehlung aus eigener Erfahrung:
    http://www.amazon.de/exec/obid…p_2_1/028-8095105-9548550


    und gleich dazu:
    http://www.amazon.de/exec/obid…_2_12/028-8095105-9548550


    In dieser Kombination ergibt sich ein Klang, den ich den Dingern nicht zugetraut hätte,
    und da bin ich pingelig.


    Da das Teil auch als normaler Speicher nutzbar ist, ist das alles sehr universell einsetzbar.
    Eine AAA-Batterie der mittleren Preisklasse hält so etwa 7 Std. , also vertretbar. Spezielle Software habe ich bisher nicht gebraucht, der Stick wird als Laufwerk erkannt, und dann einfach Daten draufschaufeln.


    Viel Freude bei der Auswahl des richtigen Gerätes, bei mir hat´s auch ´ne Weile gedauert. :winker:

  • Moin,


    ich habe jetzt seit genau 1 Jahr dieses Gerät: Maxfield G-Flash 1GB in Verbindung mit Sony MDR-E 829 V Ohrhörer


    Bin mit dem Gerät (ähnlich wie Gromit's) sehr zufrieden, Akku hält gut 8 Stunden, das Gehäuse ist robost, bei Windoof XP sofort einsetzbar (wie bisher alle MP3-Sticks und -player bei mir).
    Klanglich kommt die Kombination sehr gut rüber - habe als Vergleich noch einen Billig-MP3-Player, der Unterschied ist krass!
    Hinzu kommt dann die gewohnte Amazon-Qualität in puncto Lieferzeit, Garantie und mögliche Rücknahme :zwinkerer:


    Dann wünsch ich dir viel Erfolg beim Finden...

    Die Stoßstange ist aller Laster Anfang...

  • NoBrain: <i>kann nur von einem kommen, der sich ein eBay (oder aldi mit medion *löl*) radio mit sd für 60€ gekauft hat xD ...</i>


    ich denke mal, von dem Radio habe ich WESENTLICH mehr als Rainman von seinem mit Kassettendeck ;)


    und genau DAS meine ich mit dem Verhältniss zwischen Leistungsmerkmalen und dem Preis.
    Ich denke, für Rainman steht eher der Leistungsumfang und die Leistungsmerkmale im Vordergrund, bevor man beispielsweise das Klangbild auseinander nimmt.


    Das ist, wie wenn du jemandem pauschal zu einem Ferrari rätst, weil der ja sooo gut ist und von Fachleuten gelobt wird, derjenige aber täglich damit 2 pferde auf die Weide schaffen will..


    Also locker bleiben.


    Meine 60€ z.B. empfinde ICH als sehr gut angelegtes Geld, auch wenn es zweifellos kein perfektes Gerät ist. Aber das Preis-/Leistungs-Verhältniss stimmt dort so, wie bei keinem anderen!
    Ganz davon abgesehen, dass es meines wissens noch GAR KEIN Markengerät mit diesen Spezifikationen gibt! Das JVC-SD-Karten Teil kostet mal locker das 5fache und hat keinen USB-Port.


    Ich glaube, wer seine MP3s (seit wann interessieren sich HiFi-Freaks eigentlich für sowas?) über Adapterkassette hören will, legt nicht soo großen Wert auf ein High-End-Gerät..


    PS: mit meinem (ich glaube, das is sogar ein Medion-) Mp3-Player (Stick), den ich mal gewonnen habe, bin ich mehr als zufrieden. Der einzige Nachteil: er hat "nur" 256MB.


    Wenn er das 4fache hätte, wäre MIR das wichtiger, als wenn da iPod oder Sony draufstehen würde und er das doppelte kostet.
    Ich denke mal, Rainman denkt da ähnlich..

  • Ich habe mir damals von Trekstor den MP3-Player gekauft. der bei Media-Markt inner Werbung war. der kam glaub ich 29 €, hat 256 MB (was mir reicht) und man kann den speicherplatz mit SD-Karten erweitern.
    Er hat ein schönes blaues Display :grinsi: :grinsi:. Klingt für mich super und reicht völlig aus.

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Mmh - hin oder her... wichtigste Frage is doch die was man damit vor hat?! Wenn man damit Joggen oder Biken will, würde ich schonmal keinen Festplattenplayer nehmen. Bei denen liegt die Spitze wohl derzeit bei 4GB (bitte berichtigen...)
    Für's Auto oder für den Weg zur Arbeit mit dem Zug ist ein Festplattenplayer bestens geeignet, da passt dann gleichmal die ganze Musiksammlung drauf.
    Wer seine Musik gerne verwalten lässt und sich auch sonst um nichts scheren will und auch gleich vernünftige Kopfhörer haben möchte, der kommt wohl am Brachenprimus iPod nich vorbei. Zwar schick teuer - dafür aber auch schick solide. Und mit dem iPod-Nano auch einen vernünftigen Flashplayer am Start. Dazu noch iTunes auf den Rechner und alles funzt von alleine (is halt nich von MS :lach:)


    Ich für meinen Teil hatte bisher einen 128MB-USB-Stick den ich mittels FM-Transmitter in sämtliche Autoradios eingespielt habe mit denen ich zu tun hatte. (auch das gibbet als iTrip ganz praktisch für den iPod). Mittlerweile nutze ich mein Handy als MP3-Player und demnächst wird's dann wohl ein iPod werden, damit ich auch wieder im Auto hören kann.

  • Ich hab mir letzte Woche den für 60 Euro aus'm Aldi geholt.
    Klein, schnuckelig, 512 MB Speicher plus Steckplatz, läuft mit einer Microzelle, angenehmes Display, angenehmes Handling.
    Ganze Zugfahrt von Dortmund bis Leipzig hat eine Batterie gehalten. Die gleiche war schon vorher 'ne Weile drin und ist auch heute noch nicht leer geworden.
    Leider nur USB 1.1, aber weil ich ja eher selten die ganzen 512 MB auf einmal neu bespiele, stört mich das nicht.
    Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen.
    Wenn Chris jetzt bestätigt, dass das Autoradio auch lohnenswert ist, würde ich auch das nehmen.


    Gruß, Jabber

  • Nabend.


    Ich hab zwar das ganze Thema incht komplett gelesen, aber ich geb mein Senf einfach mal dazu.


    Ich hab mir vor na woche das Clarion DXZ558RMP gekauf.
    Ich muß euch sagen, dass ist das beste Radio das ich mir je gekauf habe.
    Das Radio hat zwar wehnig spielerein drann, aber die verarbeitung der Sound und die Ausstattung sind hammermäßig. das Radio hat mich 170€ gekostet. Vorher hatte ich nur Kenwood drin. Kenwood steht bei diesem Preis-Leistungsverhältniss völlig im Schatten.


    Gruß Hanni