Vergaserfrage

  • Hallo liebe Forumsfreunde,


    ich habe mal eine Frage zu den Trabivergasern. Aktuell habe ich den Sparvergaser montiert und fahre meinen Trabi (26 PS) damit auch mit einem akzeptablen Verbrauch ohne Klingeln etc.

    Nun wollte ich mir aber parallel einen Blockvergaser zulegen, ihn reinigen und bei Gelegenheit mal testen. Das Einstellen soll ja deutlich komfortabler sein. Nun gibt es ja viele verschiedene HBs, 2-3, 2-4, 2-6, 2-7, 2-8, 2-9, 3-1, 4.1 mit Luftsteuerventil und den 1-1 (Sparvergaser). Und wahrscheinlich noch einige.

    Zu welchem Blockvergaser könnt ihr raten? Ich habe schon das Forum und das Netz durchforstet und kann zu den 2-3 bis 3-1 irgendwie keine Unterschiede erkennen. Über Tipps wäre ich dankbar

    Viele Grüße Malte

  • Im Grunde machen alle Blockvergaser vom 2-1 bis 4-1 das was sie sollen.....den Motor mit Benzin/Luft Gemisch versorgen.


    Sie sind halt über die Jahre immer wieder modifiziert worden, aber eher um andere Weitentwicklungsmaßnahmen zu kompensieren (z.B. das Blech für die Krümmerheizung) oder am Ende beim 4-1 auch zum Benzin zu sparen.


    Einen oder den Besten gibt es nicht. Von der Düsenbestückung sind sie alle identisch und die Änderungen sind eher Lage und Form der Leerlaufgemischregulierschraube oder Winkel der Drosselklappenanschlagschraube, sowie der Schwimmerkammerdeckel (3 statt 2 Schrauben) und auch die Anbringung eines Nippels für einen Überlaufschlauch.


    Wenn man dann doch nach einem Guten fragt, dann wäre der 2-9 in der Ausführung mit Verschlußschraube auf der Leerlaufdüse wohl mit "der Beste".

    Auch weil er noch keine UGS hat die mit O-Ring ist, der manchmal Probleme macht, dafür aber einen Überlaufschlauch und schräg gestellte "Standgasschraube".


    Ich wollte vor ein paar Wochen eine Übersicht machen und als ich etwa beim 2-9 war, stieß ich auf eine Solche von Hajo und ich brauchte garnicht weiter machen.


    Die findet man aber nicht in 5 min Suchen, weil sie irgendwo im Netz rumschwirrt und genaue Suchbegriffe verlangt.


    Damit sollte alles klar sein für die Frage wann was wo:


    https://www.yumpu.com/de/docum…t-trabant-trabitechnikcom


    Das am besten gleich ausdrucken und abheften :)

  • Wow Tim, vielen Dank! Diese Tabelle habe ich auch bereits gefunden, jedoch erst gerade gemerkt, dass man auch weiter scrollen kann... Ich werde älter 🤔


    Was mir nicht ganz klar ist, ob man den 2-3 z.b. auch beim 26 PS Motor nehmen kann. Die waren ja ursprünglich für den 23 PS gedacht. Obwohl die Düsen ja alle gleich sind.


    Mir ist die Bedienbarkeit und Unanfälligkeit wichtig


    Edited once, last by Malte601: Ein Beitrag von Malte601 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Sachsenring selber schrieb, dass man die 23 PS Vergaser nicht an den 26 PS Vergaser bauen soll.


    Wenn aber die Haupdüse 115 ist und eine gefedertes 25er SNV verbaut ist, so sehe ich keinen (technischen) Grund, warum man (heute) nicht (theoretisch) auch einen 2-1 bis 2-6 am 26 PSer montieren könnte.


    Das hängt aber wohl damit zusammen, dass es in der Regel vom Hersteller eher keine Hinweise darauf gibt, wie man technisch etwas zurückrüstet.

    Sowas gab es, aber dann bekamen entsprechende Teile die wieder so wie ein prepre-Teil waren dennoch eine neue Nummer.

    Da gab es einige Sparversuche die man ganz schnell wieder zurückgezogen hat. (z.B

    Hilfsrahmen nur mit 4 statt 6 Schrauben und solche Scherze).


    Insofern bleibt es beim 2-9 und vielleicht noch 3-1 als (meine persönlichen) Favoriten.


    Es gab die Gehäuse als Rohersatzteil zum selber komplettieren. Da waren die Zahlen nur:

    28 HB 2-

    28 HB 3-

    28 HB 4-

    und je nachdem wie man ihn dann komplettiert hat, sollte die Zahl dann eingeschlagen werden und ein E dahinter.

    So war es vorgesehen. Das die 3er nur 3-1 und dann gleich zu 4-1 gingen ist wieder eine andere Geschichte.


    Beispiel:


    Wenn man nun das Knie ohne Ventil montiert und den Schlauchanschluss am Flansch blind macht, so geht der auch als 3-1 durch. Sowas hab ich neu montiert liegen mit 4- und als 3-1 zusammengebaut.


    Und gerade bei den 2- konnte man so z.B. aus einem 2- einen 4er, 6er, oder 7er machen.

  • Also ich habe ebenfalls vom Sparvergaser auf den 2-9 zurück gerüstet. Ich hatte erst einen 2-7 fertig gemacht, aber wie es Tim bereits schrieb, war der eingebaut sehr schlecht einzustellen. ( wegen der Krümmerheizung)

    Ein paar Km bin ich bereits schon gefahren, bisher läuft es gut. :thumbup:




    Der 2-9 ist für die Variante mit der Krümmerheizung besser geeignet, auch der Schlauchnippel für den Überlauf ist gut, so tropft nix auf die Lima. :thumbup:

  • Sehr interessant, was ihr zu berichten habt. Ein Freund von mir fährt den 2-3 und schwärmt von der Einfachheit des Einstellens. Die 2-9 sind im Netz eher rar. Daher würde ich dann denke ich doch zu nem 2-3 tendieren und ihn nach o.g. Maßgaben (geferdertes SNV, 115er HD) modifizieren.

  • Ich hab auch einen 2-9er für 40€ gekauft und Fahre ihn seitdem ohne Probleme, eigentlich hab ich ja noch meinen Sparvergaser aber da der Trabant so gut Läuft habe ich bis jetzt noch nicht Getauscht.

    Also von mir auch 2-9er ist mein Favorit.