Vorstellung von mir und meinen Trabant

  • moin Leute ich will mich vorstellen und meinen Trabant


    zu mir:

    Name:Joshua

    Alter:20

    Wohnort: Schmalkalden

    Beruf: Azubi zum Berufskraftfahrer

    Traumautos: Wartburg 311 Camping, Melkus RS1000 und andere Ostblockautos


    zu meinen Trabant:

    Modell 601 S

    EZ: 11.88

    Farbe: Blau mit weißen Dach

    Name: Schorsch (hat der Vorbesitzer so getauft)

    Besonderheiten: Dachgepäckträger, auf Hutablage sind:Pittiplatsch, Schnatterinchen,Moppi,Herr Fuchs und Frau Elster


    Pläne: tiefer legen, andere Felgen, Sportlenkrad und vielleicht nen Wartburgmotor und anderes Getriebe rein

  • Herzlichen Glückwunsch und Willkommen hier:winker:



    Pläne: tiefer legen, andere Felgen, Sportlenkrad und vielleicht nen Wartburgmotor und anderes Getriebe rein

    Mhm :schock:geht ja schon gut los:traurig:

  • Von mir auch ein herzliches Willkommen in der Höhle des Zweitakters.

    Ich hätte noch ein paar Tipps: Angel Eyes und Spoiler

  • Herzlichen Glückwunsch und Willkommen hier:winker:



    Mhm :schock:geht ja schon gut los:traurig:

    soll ja nicht der einzige trabant bei mir sein. will ja ein paar mehr :D

  • Erstmal herzlich willkommen im Forum . Dachgarten und die Bewohner deiner Hutablage finde ich gut . Das Du den Namen deines Trabis kennst Klasse . Soweit so gut .

    Weniger schön finde ich deine Umbaupläne . Für den Werterhalt ist ein Originales Auto besser . Ob Du deine Umbau Pläne noch umsetzen kannst liegt daran ob Du noch einen Prüfer findest der es dir ab nimmt . Es kostet viel Geld das du in den selsten Fällen wieder siehst .

    Aber jeder nach seinem Geschmack und Geldbeutel .

  • Herzlich willkommen im Forum. Schön, dass auch immer wieder junge Menschen, wie Du, dieses Hobby entdecken.


    Zu Deinen Umbauplänen: Ich finde es bei jedem Trabant schade, der in dieser Art "umgestaltet" werden soll. Es werden ja nicht mehr im Laufe der Zeit.


    Aber Träume und Pläne darf man haben. Und umsetzen darf man die natürlich auch. Aber insbesondere der Anteil Wartburgmotor, also ein Wabantumbau, wird schwierig und teuer.


    Viel Spaß und Erfolg mit der Ostmobilerei.