• Hallo Forumgemeinde,

    die Dekra findet für meinen Bootstrailer, HP 600,95/1, Bj. 1983, keine Informationen bezüglich des zulässigen Gesamtgewichts.

    Ich muss ein Vollgutachten machen lassen, da er seit 1992 abgemeldet ist.

    Ich brauche jetzt eine Briefkopie oder ein Foto von einem Typenschild. Wichtig ist, dass

    HP 600,95/1 drauf steht.

    Das Forum hier ist meine letzte Hoffnung. Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte.

    MfG

    Guido

  • Wie beim HP 280 / HP 400 etc. beträgt das zulässige Gesamtgewicht eines HP 600 wie bereits in der Typenbezeichnung festgelegt 600 kg.


    darüber hinaus verwaltet die Dekra in Klettwitz den ehemaligen Typisierungsbestand des KTA aus Dresden.

    Daher liegen dort alle Typisierungsbescheinigungen bzw. KTA-Genehmigungen vor.

    Wozu Ventile? 0,6 EDS Hemi


    Seine Freunde nennen ihn Mossi, die Anderen sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".


    www.trabant-original.de

    Edited once, last by Mossi ().

  • Danke Mossi,

    ich weiß das zulässige Gesamtgewicht. Der TÜV-Prüfer auch. Er braucht halt nur was schriftliches.

    In Klettwitz hat er es schon versucht.

    Genau die Typenbezeichnung ...95/1 gibt es dort nicht.

    Deshalb der Versuch hier an die Unterlagen zu kommen.

    Eine Betriebsanleitung, mit den Technischen Daten, würde auch schon reichen.

  • Du hast einen Anhänger ohne Papiere und Typenschild? Wenn ja, woher willst du genau wissen, dass es ein HP 600.95/1 ist?

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Hi!


    Ich hab gerade mal in meiner Fachliteratur geblättert, finde aber nur den 500.95/1. wenn du weder Typschild, noch Papiere hast, woran machst du fest dass du einen "600er" hast?


    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Danke Matze!


    Ich hab den orginal Kaufvertrag von 1983.

    Es steht auch noch die Fahrzeugnummer drin. Alles nachzuvollziehen.

    In Klettwitz finden sie auch den HP 600, nur nicht den Bootstailer mit dem Zusatz ...,95/1

  • Wenn du den originalen Kaufvertrag hast, dann kannst du dir doch mit den Angaben ein Typenschild anfertigen/lassen.

    Wer ist denn der Hersteller des Anhängers?

  • Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Ein Typenschild? Geht das? Wer macht sowas?

    Ich glaube, dass würde denen schon reichen.

    Der wurde im “Stahl-und Walzwerk Brandenburg“ hergestellt.

  • Ein Typenschild darf man sich neu anfertigen, wenn die Angaben darauf der Wahrheit entsprechen.

    Die gibt es in unzähligen Versionen blanko zu kaufen.

  • Otto Schinke hat sehr viele Typenschilder im Angebot

    https://otto-schinke.de/epages…eeb3bb1ae5/Categories/147


    Hast du dir das Prospekt auf trabitechnik.de mal angeschaut?

    Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Perfekt. Danke!

    Ich kann mir vorstellen, dass das reicht.

    Es ist jedenfalls einen Versuch wert.

    Falls es doch noch jemanden gibt, der eine Briefkopie machen kann, würde das auf jeden Fall weiterhelfen.

    Vielen Dank nochmal an alle!

  • Jetzt wo ich tot bin ist alles soviel leichter,
    ihr müsst alle aufstehen und ich schlaf einfach weiter.


    Nicht lange raten, recherchieren! Original-Trabant.de

  • Mein letzter Ansatz wäre jetzt noch gewesen, ist das im Kaufvertrag auch wirklich eine 6 und keine vergnaddele 5? Das ist ja meist Handschriftlich eingetragen. Alternativ vielleicht auch nur ein Schreib-/Tippfehler?

    Egal, wenn du ein passendes Typschild geklöppelt bekommst und das reicht, is ja alles gut.

    Falls das nicht funktioniert würd ich mir überlegen ob ich vielleicht auf die 100kg Nutzlast verzichten kann und es einfach als HP 500 versuchen.



    MfG

    Matze

    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  • Hallo Guido,

    mir ist der gleiche Trailer wie du ihn anscheined hast zugelaufen. Leider auch ohne TÜV und ohne Papiere und auch ohne Kaufvertrag. Ich dachte bisher es wäre ein BD1 (Fa. Eckhard Döblitz Karosseriebau, Lindow). Bei mir ist noch ein Typnschild vorhanden, das ist aber nicht mehr richtig lesbar. Im Netzt habe ich bisher nur eine Betriebsanleitung gefunden, die wegen der schlechten Auflösung nicht lesbar ist. Hast du die Zulassung mittlerweile geschafft? Kannst du mir mit Dikumenten weiterhelfen?

    Wäre für jeden Hinweis dankbar.


    BD1

    BD1


    Hier der Anhänger und das Typenschild bzw. das was davon übrig ist. Ich lese:

    VEB Fahrzeugwerk Waltershausen

    1107

    Baujahr: 07/8?

    Größe

    Und in der letzten Zeile nicht mehr wirklich etwas...

    Edited once, last by phi030: Ein Beitrag von phi030 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Hallo Phi,


    Das scheint doch aber nur das Typschild der Klaue zu sein, und nicht das des Anhängers. Die Klaue könnte man ja ganz einfach abschrauben... :/


    Gruß Steffen