Zylinderkopfdichtung wechseln?

  • Hallo,


    wenn mein Motor ziemlich beansprucht wird, fängt er an zu pfeifen. Ich befürchte, dass es die Zylinderkopfdichtungen sind. Kann mir jemand genau erklären (Schritt für Schritt), wie man diese wechseln kann?


    Vielen Dank schon mal!

  • Du mußt das Kühlluftgehäuse abnehmen, um nachsehen zu können, ob mit den Köpfen alles in Ordnung ist. Hierfür ziehst Du die Kerzenstecker ab, baust Du das Luftfiltergehäuse ab, nimmst die Kunstlederschallschluckhaube, wenn vorhanden, herunter (achte auf die Klemmfedern, die gehen gern verloren), löst die zwei Spannfedern des Luftleitblechs an der Motorrückseite und nimmst das Blech heraus, entspannst den Keilriemen, indem Du die Lichtmaschine lockerst, schraubst entweder die Zentralbefestigung unten am Lüfter ab oder, wenn es das ältere Modell mit Spannband ist, löst dieses, nimmst den Lüfter heraus, hängst den Gasseilzug aus der Halterung am Kühlluftgehäuse aus, schraubst die sechs Halteschrauben des Gehäuses raus und schon kannst Du das Gehäuse abnehmen und nach den Köpfen sehen. Ggf. mal den Motor kurz laufen lassen und beoachten, ob da was rausdrückt.

    Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

    Edited once, last by Marlene ().