Sind Opel-interessierte Freaks hier?

  • @ Professor


    Auch am Astra g kann man noch viel selbst schrauben, wir fahren so einen und bis jetzt hat er in unserem besitz keine Werkstatt mehr gesehen. Gerade die ersten G die den selben 1.6ér mit 75 PS aus dem Astra F verbaut haben sind sehr robust und einfach gestrickt, mein Kollege hat mit dem Caravan und der Motorvariante gerade locker die 300000km erreicht. Wir fahren den Astra G Caravan mit dem 1.6 16V, bisher auch ohne Vorkomnisse, obwohl ich da auch schon anderes im Netz drüber gelesen habe, kommt wahrscheinlich auch stark auf die Wartung und den Umgang mit dem Motor drauf an :) .

  • Die Reportage mit den Mantas hab ich auch gesehen, waren schon richtige Freaks dabei. Am geilsten fand ich den, der den Fuchsschwanz zu piefig fand, und den ganzen Fuchs auf die Hutablage legte :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: .


    Könnte meine Idee gewesen sein, hab auch den Wackeldackel und die gehäkelte Klopapierrolle (in Wagenfarbe :) ) auf der Ablage, nur leider nicht mehr sichtbar, da Scheiben getönt....

  • Astra kommt nicht in Frage. Erstens müssen da hinten 3 Kinder rein, daher sollten auch hinten 3 Dreipunktgurte sein. Zweitens hat mir der Astra noch nie gefallen. und drittens haftet dem Auto auch (zumindest für mich) so ein gewisses Asi-Image an... wer Astra fährt, guckt auch DSDS, mag Cindy aus Marzahn, RTL und frisst gern Fertig-Pommes... ;)

    Mehr Spaß im Osten...

  • Also ich war im letzten Jahr für 7 Monate Besitzer eines Corsa A Bj.92 mit 1,2l- Maschine und 45PS. Ganz ehrlich: Die Karre war geil. Trotz der Kühlschrank- Aerodynamik hat der Wagen laut Navi 163km/h geschafft! Außerdem war er äußerst sparsam und immer zuverlässig. Hat schon Spaß gemacht. Bin damit bestimmt 10 Mal Rostock- Wuppertal gefahren, eigens dafür hatte ich ihn auch gekauft, denn damals hatte ich noch keine NetzCard für die Bahn. Aber die Sitze... eine Qual!

  • Kann mich dem "Positivaspekt" in punkto Langlebigkeit und geringem Unterhaltungsaufwand nur anschließen. Nach der Wende E-Kadett 1,6D mit "unschlagbaren" 55PS, danach 2,0i Cali. Mein Häslein zu der Zeit 1,4'er E-Kadett und dann noch für 3 Jahre den Cali weiter gefahren. Ratet mal, wer mit Dem mehr "Zettel" gesammelt hat... :lach: Und selbst der Cali nahm bei zügiger Fahrweise selten mehr als 10 Liter - mach das mal heute mit 'nem Sport-Coupe (mal von den ECO-Motoren abgesehen)...




    Ein Volk, das den Wohlstand höher schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren - zuerst den Wohlstand und dann auch die Freiheit
    (Olov Palme)

  • @ dem Kampfdackel
    Damit beleidigst du ja in gewisser Weise auch Kadett-Fahrer und die es noch werden wollen.. :rolleyes: Obwohl gerade beim GSi sinds ja eher möchtegern Prolls. :thumbsup:


    @ dem AV


    Ich glaube ihm gefällt der Wagen einfach nicht, nur so ein leises Gefühl. :rolleyes: Aber beim Astra G gefällt mir auch nur das Coupe, der Rest ist mir auch ein wenig zu bieder. ;) Der Omega B ist da schon ne Stufe geiler gemacht. :rolleyes:

    Ohne Pappe? Ohne MICH!!!

  • Ich transportiere ab und an Zwillinge (knappes Jahr alt) im Astra in relativ großen Schalen, weil im Laguna die Gurte hinten zu kurz sind...
    Soviel zu den Gurten ;)
    Omega B ist ein feines Auto, aber eben teurer im Unterhalt.

  • Ja mag ja sein aber passt da nnoch jemand hinten zwischen die Schalen? Glaub ich nich...selbst im Passat wirds eng, und der ist innen ein Raumwunder.

    Mehr Spaß im Osten...

  • Passat Raumwunder? Hab ich was verpasst? ;)
    Eine schlanke Person würde noch passen, natürlich nicht son Brauereipferd. Ist ja auch nur "Mittelklasse" (heute wohl eher schon Kleinwagen).

  • Ich mein noch den alten 35i, keie moderne WOB-Neureichenschleuder... konkret sollte ein dünnes 6jähriges Kind auf einer Sitzerhöhung dazwischenpassen. Aber auch wenns passt, kaufen würde ich die Schüssel trotzdem nich :thumbsup:

    Mehr Spaß im Osten...

  • keine moderne WOB-Neureichenschleuder...
    Manche ham hier echt dermaßen ein Rad ab....

  • Willst du im Ernst behaupten, dass der Nutzwert vom 35i vom 3BG oder noch späteren Modellen erreicht wird? Überladene, überteuerte Pseudo-VOLKSwagen... ne lass mal. Und nein, ich bin auch nicht neidisch, ich fahre im Sommer einen A6. Passat, Touran, Caddy Family etc. sind für mich nur überteuerte Pseudo-Statussymbole, das kriegste anderswo (auch VAG-intern) besser. Das iat nur was für neureiche Wolfshautjackenträger, da würd ich noch lieber Opel fahren. Die kriegste für weitaus weniger hinterher geworfen.

    Mehr Spaß im Osten...

  • Schön, dass Du Dich angesprochen fühlst.
    Woher kommt Dein Hass gegenüber Volkswagenfahrern? Für mich sind das keine Statussymbole, sondern schöne Autos! Statussymbol wäre da schon der überteuerte A6, der kann nichts besser als der Passat und kostet locker ...mehr.
    Interessant auch, dass Du mich als neureichen Wolfhautjackenträger klassifizierst. Scheinst ja echt ein Menschenkenner zu sein. Vor allem, weil mir ein persönlicher Kontakt mit Dir nicht bekannt ist. Wir wohnen zwar in derselben Stadt, aber gesehen haben wir uns noch nicht ....

  • Bleibt ruhig Jungs...


    Daß VW mittlerweile nicht mehr wirklich VOLK sondern einfach nur noch teuer ist, sehe ich auch so. Wieso die Alternative dann aber ausgerechnet ein A6 aus dem gleichen Hause sein soll, ist mir ebenso schleierhaft... ;)

  • Locker bleiben, Kumpels ;)


    Durch die ständigen Reparaturen an Freundins Polo hab ich zwar auch etwas Groll auf die Marke, aber man kann doch echt nicht abstreiten, dass ein VW einem ein sehr gutes Fahrgefühl vermittelt... Man kommt auf Anhieb klar mit den Wagen, alles aufgeräumt an seinem Platz. Über den Golf hab ich von Kumpels noch keine Klagen gehört, wir haben bis auf wenige Ausnahmen eigentlich alle unsere Führerscheine mit diesem Auto gemacht und waren relativ begeistert. Über den Meriva der einen Fahrschule kamen dagegen häufiger Klagen...


    Sonst fahre ich einen Toyota Avensis, mit dem man auch absolut zufrieden sein kann. Vom Design her nicht der letzte Schrei, aber großer Kofferraum und überragende Leistung. Einen Opel würde ich auch fahren, sehr gerne sogar. Das Preis-Leistungsverhältnis muss halt stimmen ^^

  • Hast recht, wir kennen uns nicht und das war auch nicht auf dich persönlich bezogen. Ich meinte damit einen gewissen Typ Mensch, den man heutzutage doch relativ häufig beobachten kann. Ich hab auch keinen Hass auf VW-Fahrer, im Freundeskreis fahren genug davon rum und wenn du richtig gelesen hast, wirst du bemerkt haben, dass ich grade selber einen fahre, wenn auch ein etwas betagtes Modell. Nutzwert unbestritten, trotzdem finde ich VW design- und motorenmäßig einfach langweilig. Daher der A6.

    Mehr Spaß im Osten...