Endlich - mein neuer Trabant in panamagrün

  • Möchte hier mal kurz meinen heute gekauften Trabant vorstellen. Einen Panamagrünen wollte ich schon immer. Und dann noch mit weißem Dach. 8o Die Substanz würde ich als sehr gut bezeichnen. Vom Unterboden kann man essen. Rost habe ich an der Karosse keinen sichtbaren gefunden. Innenraum sauber und unbeschädigt. Auch der Lack wird nach einer Politur wieder wie neu erstrahlen. Kilometerstand 18950 original. Ich möchte den Trabant in den nächsten Wochen komplett optisch und technisch aufbereiten und dann damit zum Ostblocktreffen Pütnitz fahren. Weitere Bilder werden nachgereicht

  • Sieht super aus der Trabi. Hatt wohl lange gestanden? Ich bin gespannt auf weitere bilder. Viel spass damit!

  • Wielange der stand weiß keiner so richtig. Laut dem Verkäufer wurde er bei Abbruch- oder Entrümpelarbeiten gefunden.

  • wow,der ist ja fast noch"neuwertig" ;)


    nicht übel,ein freund hat auch einen in der scheune neben den hühnern gefunden,nur ca 25.000 runter!


    glückwunsch! :thumbsup:

  • Gutes Gungel, wann wird er denn endlich mattschwarz gerollt und tiefergelegt? Hast Du doch gesagt! ^^
    Aber so kenn ich Dich. Ständig gräbste sowas feines aus. Hast Du doch gar nicht verdient. ;)

    Spaß mit Hanf :rolleyes:


    Gruß,
    Trabiwurstaffblonkelgungradieschenaffenaffprivatsauna601sdeluxe

  • Lässt sich einrichten, mann.
    Ich erschreck Dich einfach, mann! ^^


    Aber mal zurück zum Thema, zeig mal Bilder vom Innenraum.

    Spaß mit Hanf :rolleyes:


    Gruß,
    Trabiwurstaffblonkelgungradieschenaffenaffprivatsauna601sdeluxe

  • Aussagekräftige Bilder kommen die Tage. Habe ihn heute abend nur abgeladen und untergestellt

  • Sehr geehrter Herr Trabisammler,


    es erfreut mich ungemein daß dieses Schmuckstück der Sachsenringwerke den Weg zu Ihnen gefunden hat.
    Trotz der -nunja, eher gewöhnungsbedürftigen- Farbgebung der Karosserie, sowie der Karosserieform ansich, besticht doch der nahezu jungfräuliche Zustand des Fahrzeuges. Leider haben Sie es bis Dato versäumt der geneigten Leserschaft Bilder vom Innenraum, beziehungsweise überhaupt Bilder mit entsprechender Qualität zu präsentieren. Dies finde ich schade, doch in anbetracht der Tatsache daß es des Nachts auch dunkel wird sei Ihnen für's erste verziehen.


    Ich wünsche Ihnen viel Glück und immer eine gute Fahrt mit Ihrem neuen Auto.




    PS:
    Ihrem Umbauplan mit der 160er Tieferlegung, den hochglanzverdichteten Mattig-Felgen, dem Doppelreso-Sidepipe-Auspuff, sowie der Lackierung in modernem Mattschwarz sehe ich mit freudigem Erwarten entgegen. Ich hoffe Sie überlegen sich das mit dem Top-Chop noch einmal, denn dies würde meiner Meinung nach das Fahrzeug den letzten Pfiff geben. Ich bin überzeugt davon daß Ihre handwerklichen Fähigkeiten dazu mehr als ausreichend sind. ;)

    Spaß mit Hanf :rolleyes:


    Gruß,
    Trabiwurstaffblonkelgungradieschenaffenaffprivatsauna601sdeluxe

  • Welches baujahr ist der Trabi eigentlich? Es ist immer wieder eine freude das manchmal noch solche schöne fahrzeuge geborgen werden können. Radlager, bremsen, ein par gummi's, eine richtige politur und ab gehts :).

  • Denke mal ein 89er...


    Panamagrün ist und bleibt die feinste Farbe auf dem Pappmann! Daumen hoch! :thumbup:

  • @ Butcherbird: Alter Labersack :-)


    @ TrabiTim: Es ist ein 89er


    @ Gustl: Ja, panamagrün ist auch für mich die schönste Farbe der letzten Produktionsjahre neben Nilbraun.


    In der Auswahl stand noch ein Baligelber und ein Nilbrauner. Jedoch war der Panamagrüne der Günstigste und ich hatte mich sofort in den Trabi verliebt.

    Edited once, last by Trabisammler ().

  • So mal kurz eine kleine Bestandsaufnahme gemacht.
    Einziger sichtbarer Rost an der Karosserie befindet sich wie üblich im Bereich der Batterie und unter der vorderen Fußmatte ein paar kleine Stellen. Wird gestrahlt und mit Lacufa Lack beilackiert. Technisch sieht es gut aus. Buchsen scheinen okay zu sein. Bremsen müssen komplett neu. Soweit läuft der Trabi einwandfrei. Da die Stoßstangen doch ein paar kleinere Blessuren haben, werde ich sie gegen nagelneue Chromstangen ersetzen. Die originalen Felgen mit Kalottenversteifung werde ich strahlen lassen und neu lackieren. Der Trabant hat noch die ersten Diagonalreifen drauf, welche nicht porös oder abgefahren sind. Ob man die noch verwenden kann?

  • Du hast recht. Da werde ich mir nen Satz Heidenauer Spalttabletten bestellen.
    Ich werde mir trotzdem erstmal die Chromstangen ranschrauben, bis ich 2 neue Stoßstangen bekommen habe und diese lackiert sind. Krieg dieses Wochenende aufm Treffen in Mühlhausen noch lecker Lacufa-Lack.

  • Mein Kollege hat sämtlichste Lacufa Lacke aus einem Keller rausgekauft. Ungefähr 600 Dosen in sämtlichsten Farben. Die Lacke sind alle einwandfrei. Habe schon ein paar in papyrus, gletscherblau, panamagrün, ahorngelb und aquarienblau zum probieren gekauft. Morgen kauf ich dann noch ein paar auf Reserve.


    So, ich geh jetzt mal los, die ganzen Ersatzteile zu sortieren. Der komplette Kofferraum ist voll davon. Heute abend gibts dann ein paar Detailbilder vom Trabi

    Edited once, last by Trabisammler ().

  • Da würd ich mich gerne reinhängen und auch eine Dose Panamgrün abgreifen!

  • So, also ich habe heute mal ein paar Bilder gemacht. Bitte bedenkt, dass dieser Trabi vielleicht schon 20 Jahre steht und noch ungereinigt ist. Die Großreinigung folgt erst noch.