MZ Vergaser an Trabant?

  • hallo, kann jemand sagen ob der MZ vergaser bvf 30N3 ( Rundschieber) am Trabant funktioniert. hab e das teil mit adapter angebaut, leerlauf geht aber sobald man gas gibt geht der motor aus. falsche düsenbestückung oder der völlig falsche vergaser?


    danke

  • Der Vergaser ist zu gross für den ansaugtrakt. Das macht die Abstimmung zur Lotterie.
    Da gibts bessere und passendere Vergaser. wirf mal die Suche nach Mikuni an. :top:


    Gruss2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • ööhm... wenn das geht bau ich meinen 16N1-5 BVFer bei mir rein und fahr in zukunft mit 3 litern durch die stadt.
    ich nehm ma an daß allein die düsengröße schon total falsch ist, nämlich viel zu klein, der versager von der MZ is drauf ausgelegt maximal 250ccm zu betreiben, der normale trabant hat aber 2X 300ccm. da is ein eimer schon größer als der von der MZ. halt einfach ma die beiden nebeneinander, der MZ wird kleiner sein.
    außerdem nehm ich an daß der schwimmer gar nicht damit einverstanden is, ich glaub der kriegt gar nicht so viel sprit daß er wieder schwimmen kann.


    wenn ich jetze müll geschrieben haben sollte einfach löschen :top:

    Spaß mit Hanf :rolleyes:


    Gruß,
    Trabiwurstaffblonkelgungradieschenaffenaffprivatsauna601sdeluxe

  • aufjedenfall ist der schwimmer nicht einverstanden
    außerdem müsste man jetzt wissen, säuft er ab oder bekommt er zu wenig sprit :hä:
    was erhoffst du dir davon?


    ein optimal eingestellter standartvergaser ist auch nicht schlecht(solange es kein sparversager ist)
    klar, ist er nicht perfekt oder kann er mit nem mikuni konkurrieren, aber fürn alltag reichts alle mal aus


    mfg

  • Jetzt mal ernsthaft, Ich habe noch nie von einem erfolgreichem MZ vergaserprojekt im Trabant gehört... Das es beim Wartburg funktioniert ist mir bakannt, allerdings hat dort jeder einzelne Zylinder einen dieser vergaser und der Hubraum pro Zylinder ist etwa mit dem einer MZ gleichzusetzen!


    @vandomas: ich gebe dir einen Original Trabant Sparvergaser im Tausch gegen den Bingvergaser von deiner Schwalle.... :grinsi: da komme ich dann mit der Pappe auf 2,5 L/100Km :verwirrt:

    Trabant... aus freude am Basteln :top:

  • was habt ihr eigens alle gegen die Sparvergaser?
    Ich hatte vorher nen alten dran und habe dann mal gewechselt und ganz ehrlich, ich habs net bereut. Der Sparvergaser hält das Standgas deutlich besser als die alten, ist VIEL sparsamer und iss auch net so oft zu wie die alten.


    Sicherlich ist er jetzt 5-10 km/h langsamer, doch ich bin bis jetzt nur einmal vollgas gefahren um zu testen.


    Also ich kann den Sparvergaser wirklich nur empfehlen!

    ==> Suche runde Stoßstangen für meinen 601er <==

  • naja, perfekt ist was anderes...
    wie schon gesagt, der ist halt nicht für den hubraum vom trabser ausgelegt


    bing ist keine schlechte idee, ich glaube das wurde auch schon des öfteren praktiziert


    aber ich würde dir auch zu nem mikuni raten, da sind die anpassungarbeiten und etc. alles schon gemacht
    quasi anschrauben und freun, so einfach ist es aber natürlich nicht, aber du müsstest ja beim bing wieder nen flansch baun
    nach bowdenzügen suchen und erstmal nen geeigneten binggaser, richtige bedüsung und zum schluss alled ordentlich einstellen
    den mikuni gibts hier fertig zu kaufen mikuni


    zum bing kann ich aus erfahrung sagen, für meine schwalbe ist es der letzte dreck :bäh:
    wies beim trabi ausschaut kann ich ned sagen, aber beim wartburg ist der sehr beliebt(3-vergaseranlage)


    gruß van

  • ööhm... wenn das geht bau ich meinen 16N1-5 BVFer bei mir rein und fahr in zukunft mit 3 litern durch die stadt.
    ich nehm ma an daß allein die düsengröße schon total falsch ist, nämlich viel zu klein, der versager von der MZ is drauf ausgelegt maximal 250ccm zu betreiben, der normale trabant hat aber 2X 300ccm. da is ein eimer schon größer als der von der MZ. halt einfach ma die beiden nebeneinander, der MZ wird kleiner sein.
    außerdem nehm ich an daß der schwimmer gar nicht damit einverstanden is, ich glaub der kriegt gar nicht so viel sprit daß er wieder schwimmen kann.


    wenn ich jetze müll geschrieben haben sollte einfach löschen :top:


    Kannst du das bitte mal in klare deutsche Sätze fassen oder die Satzzeichen so setzen das man sieht wo ein Satz anfängt und aufhört.
    Ausserdem mit Annahmen kommen wir nicht weit. Der Vergaser hat sogar ne grössere Düse als ein Trabant!! Und der MZ Vergaser ist grösser.
    Warum soll nicht genug Sprit nachlaufen?


    @vandomas
    das Problem liegt wie ich schon geschrieben hab daran das der Vergaserdurchmesser zu gross ist. Dadurch leiden Anspechverhalten und Abstimmbarkeit.
    Mit dem Hubraum hat die Vergasergrösse nur Sekundär zu tun.



    @Hafi

    Quote

    Jetzt mal ernsthaft, Ich habe noch nie von einem erfolgreichem MZ vergaserprojekt im Trabant gehört...


    Ich habe 1,5 Jahre verschiedene MZ Vergaser gefahren. Halt immer passene zum Ansaugquerschnitt(28mm). Die Abstimmung war nicht leicht, ging aber. Aus heutiger Sicht waren das alles normale bzw. leicht optimierte Serienmotoren. Vorteile gegen über HB oder H1-1 Vergaser war nicht spürbar. Erst als ich nen modernen Vergaser benutzt hab war eine deutliche Verbesserung zu spüren.
    Ein Vergleich zwischen Hubraum und Vergasergrösse ist nicht möglich. Das hängt in erster Linie vom Gasdursatz ab und der kann bei gleichem Hubraum unterschiedlich sein. siehe Trabantmotoren mit 26PS oder auch 70-80PS. Na dann schaut doch mal wieviel PS so eine ES oder ETZ mit 250ccm hatte. :zwinkerer:


    @bell
    so ein Bing ist genau so gut wie ein Mikuni Keihin oder dellorto.Wenn Abstimmung passt gehen alle.



    Gruss 2TViper :2tviper:

    2Stroke, Because one stroke isn't enough and four strokes waste two (many). :grinser:
    Motoren laufen fast immer, nur wie sie gehn ist eine ganz andere Frage. :zwinkerer:
    "...dafür, was wir alles getuned haben, läuft der Motor noch relativ gut..." :grinser:


    Schnellster Zweizylinder-Trabant Anklam 2008

  • Mit Sicherheit bekommt man den BVF auch eingestellt,nur das Ergebnis ist anders.Der Einbauaufwand eines BVF ist der gleiche wie bsw.eines Mikuni.Nur :Der Mikuni funktioniert um Welten besser als der BVF.Grund ist die bessere Zerstäubung.
    Über die Anschaffungskosten kann man sich streiten,sicher bekommt man einen Mikuni in der Bucht oder beim Motorrad-Händler auch günstig.

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage