Posts by robges

    Guten Tag,


    ich könnte Jetzt einen Genex Wartbrug 353 erwerben , er ist in einem recht gutem zustand , müsste nur lackiert werden dann ist er sehr gut in schuss.


    meine Frage wie werden richtige genex wartburgs gehandelt ??


    er hat noch die richtigen genex Sportsitze und die sehr seltenen Scheinwerfer chrommfassungen wo der der runde und eckige in einer Chrom fassung sind usw. Halt richtig genex.


    MFg

    so , ich habe mir die felgen zugelegt ;)


    scheinen echte zu sein, da die zahlen 1316 glaub , von hand eingeschlagen sind , also sind nicht grade sonder etwas schief an den löchern für die radbolzen eingeschlagen.


    ich gebe nacher noch ein paar bilder dazu ;)


    Die original abe hat der ältere Herr behalten und hat mir eine sehr gute kopie davon gegeben ;)
    Versteh ich auch voll und ganz , so eine original abe ist ja gold wert ;) aber ich werde versuchen sie ihm dennoch mal abzuluchsen :D


    MFG

    wie gesagt es sieht zu 99 % prozent aus wie richtige melkus felgen, 4,5 X 13, Buckelfelgenstern komplett rundherum geschweist und die abe ! ich muss halt nur noch die eingeschlagenen zahlen finden damit ich 100 % sicher bin das es originale sind.


    Zustand wurden zu ddr zeiten mit schwarzer farbe bestrichen, deshalb sehe ich die schlagzahlen nich.


    ja klar gibt es schon nachbauten ;) und auch breitere, aber wie gesagt keine papiere dazu und halt auch keine original melkus ;)

    Guten tag liebes Forum ;)


    Ich hab ein Angebot bekommen für ein paar original ausgestellte Melkus Stahlfelgen mit original abe.


    Also es schein sich wirklich um originale zu handeln 4,5 x 13, Buckelfelgenstern und der stern wurde eben gekürzt und rundherum festgeschweisst, original DDR ABE mit Namen und unterschrift Heinz Melkus.


    bloss konnte ich die eingeschlagene zahlen nich erkennen also die 1316 die meines wissens reingeschlagen wurden.


    Mit wieviel werden solche Felgen gehandelt ? , damit ich einen groben Preis habe, nicht das der gute Mann mich über den Tisch zieht.


    MFG

    also km kann ich nicht sagen, weiss ja nicht wie oft der Tacho schon getauscht wurde .


    der andere zylinder war ohne riefen, und lief ganz geschmeidig schön hoch und runter, wo ich mitder hand gedreht habe.


    die müssten beide das gleiche mass haben , da der neue zylinder kolben auch serie ist.


    Trabitronik ???


    also kann es schon an dem steuerteil liegen ???


    mfg

    guten morgen,


    also ih habe alle kabel auf durchgang gemesen.. alles top, kerzenstecker und zündkabel werd ich alles nochmals neu machen ( schon vor 1 jahr neu gekommen) um dies auch auszuschliessen. die zündspulen hatte ich schon untereinder getauscht, aber der schwache funke ist immer auf der gelichen seite geblieben ;) deswegen tippe ich auf steuerteil ;)


    ja habe nur einen zylinder ersetzt, da er dort schon leicht gefressen hatte. der andere war noch tip top ;)


    ich werde die woche nochmal die kompression messen , wie gesagt das steuerteil tauschen, die kerzenstecker und zündkabel ;)


    gibt es unterschiede bei den zündspulen 12 v ? habe bei projekt 601 die roten bekommen ( durchmesser etwas kleiner , als die originalen schwarzen )


    ist es normal das auf der leiterplatine des steuerteils braune flecken sind, so als wenn was angeschmort ist ? glaube nicht oder ?


    mfg

    Guten abend liebe gemeinde,


    ich habe ein haarsträubendes Problem :(


    Bei meinen Trabant 601 BJ 1989 mit elektrischer Zündung läuft der Zylinder1 ( davorstehend der rechte) läuft nicht mit , also zündet nicht !


    Die vorgeschichte .
    den 1 zylinder neuen zylinder und kolben verpasst, danach mehrer runden gefahren, danach aus zeitlichen gründen ein halbes jahr stehen gelassen und dann wieder mehrer runden durch die stadt gefahren.
    Plötzlich macht es vorne im Mototrraum " päng päng" ( so wie wenn eine sicherung durchfliegt ) nicht sehr laut aber hörbar.Danach lief er nurnoch auf einen Zylinder und es gab eine grosse fehlzündung und die strasse stand plötzich völlig unter nebel.


    Ich den Wagen in die garage gefahren, und es kahm kein Zündfunke von dem 1 zylinder ( der rechte) ..... also eine neue zündspule rein und neue Kerze..... nun habe ich einen leichten zündfunken aber er läuft immernoch nur auf zylinder 2.


    Sprit bekommt er da die kerze immer feucht ist.
    Zylinderköpfe hatte ich auch schon unten wegen neuer kopfdichtung und ob evtl ein kolbering oder so den geist aufgegeben hat, aber nix.
    Die leitung zur zündspule bzw steuerteil sind auch alle durchgängig und plus liegt auch an den zündspulen an.


    ich würde jetzt das steuerteil wechseln, da der andere zylinder ja läuft kann es ja der hallgeber unten nicht sein oder ??


    welche ideen oder vorschläge habt ihr ??


    mfg

    Hallo Forum,


    Ich habe nächste woche eine au mit meinen Trabanten vor.


    welchen Co - Gehalt hat ein Trabant normalerweise ?


    Ich habe mich belesen zwischen 0,9 und 1,5 kommt das etwa hin ?
    :D


    mfg

    Moin alle miteinander,


    wie oben bessagt suche ich einen netten Dekra Prüfer ( am Besten nähe Gotha) der mir meine " Umbauten " einträgt.


    Hatte alles schon beim Tüv, der darf das aber leider nicht eintragen wurde mir gesagt.


    Verbaut: Wartburg felgen, Spurplatten 20mm ( Pro Achse ) hinten mit ABE, 60mm Spiralfedern hinten mit dämpfern mit abe, 100 mm Blattfeder vorn ohne abe; Sturzkorektur hinten mit gutachten und ein Sportlenkrad wozu ich keine abe besitze aber die kopie von dem Dekra zettel , das es schon mal eingetragen war.


    Kann mir jemand weiterhelfen ?


    MFG

    Guten tag ;)


    und zwar meine frage ist ;)


    Zwischen pleuel und kolben hab ich ja immer spiel auf dem kolbenbolzen ( KOlben kann nach links und rechts rutschen ) gibt es dafür distanzstücke ???


    Mein kumpel hat gesagt es gaebe sowas aber ich bezweifel das
    MFG