601er oder 1.1er?

  • hallo leute


    hab mal ne frage. da ich sobald wir(n paar kumpels und ich) eine halle zum schrauben haben, wollte ich mir nen trabbi kaufen und diesen komplett neu aufbaun. ich wolte sehr gerne nen 2takter haben, nur jetzt hab ich mir überlegt das ich schon gerne n gewinde fahrwerk usw. drin haben will, aber auf nen 2takt motor nicht verzichten will. deswegen wollte ich fragen:
    kann man den 2takter in den 4takter umbaun?


    mfg
    andre


    herzlichen dank schonmal im voraus

  • Hallo Spyder & friends!


    Wenn du dich mit dem Rost eines 1.1 rumschlagen
    möchtest... Vielleicht ist dir auch mit einem 1987iger 601
    gedient. Der hat schon hinten Spiralfedern und ist
    vielleicht noch sofort nach Zulassung gut konserviert
    worden..


    Ausstattungen:
    http://www.original-trabant.de


    Ob du vorne in einen 1.1 einen 2-takter eingebaut bekommst
    und ob du das Fahrzeug zugelassen bekommst kann ich dir
    nicht sagen.

  • gibt es für nen 87iger 601er n gewindefahrwerk?
    mfg
    andre

  • sorry aber damir kann ich irgendwie nix anfangen;) versteh ich net ganz.
    gibt es irgendwo bilder davon?

  • Also in nem '87er wirds wohl nix mit nem Gewindefahrwerk werden, da der ja noch komplett Blattfedern hat.


    Die Umstellung auf Spirellis an der HA erfolgte erst im April 1988.


    Aber selbst da kannst du maximal an der HA ein Gewindefahrwerk verbauen, vorn wurde ja bis zum Schluß Blattfeder verbaut.
    Deshalb ist dein Entschluß für den 1.1er schon der richtige, aber ob man da unbedingt den 2-Takter reinbasteln muss? Ich kann mir eigentlich auch kaum vorstellen, dass das schonmal jemand gemacht hat, was aber nicht heißen soll, dass es unmöglich ist.


    Wenn man den Voprderwagen umbaut is es sicher machbar und wahrscheinlich einfacher als der Umbau eines 601ers auf 4-Takt, da ja nix versteift werden muss.

  • wie tief kann man bei nem 601er ohne probleme mit tüv usw. gehn?

  • auf jedenfall darf der reifen an keiner stelle auto berühren. :dududu:
    ich hatte mal was runtergeladen da stand das drinne:


    Begutachtung von Fahrzeugtiefer-/-höherlegung


    Prüfung bei Restfederweg von 25mm oder mehr


    - Einbauprüfung (Freigängigkeit, Sitz der Federn)
    - Prüfung der Bodenfreiheit (Schwelle mit einer Breite von 800mm und einer Höhe von
    110mm muss Berührungslos überfahren werden)
    - Fahrerprobung (Vergleich mit Serienstand u.a. Kreisfahrt, Geradeausfahrt)
    - Prüfung der Rad/Reifenkombination auf Eignung nach der Fahrzeugtiefer-/-höherlegung
    - Prüfung des Bremsverhaltens


    bei Restfederweg von weniger als 25mm


    - Prüfung analog Restfederweg von 25mm oder mehr – zusätzlich folgende Prüfung:
    - Festigkeitsnachweis mittels Fahrerprobung bzw. dynamischer Festigkeitsuntersuchung
    auf dem Prüfstand



    es kann aber sein das sich schon wieder etwas geändert hat. also frag doch einfach mal bei der nächsten TÜV :bäh: oder DEKRA :bäh: stelle nach

  • Kauf dir Lieber nem Alten Golf, glaube das passt besser zu deiner Wünsche!! :grinser:

  • GTO-trabi
    mit nen Trabi fällt man doch viel mehr auf als mit nen golf. bei nen trabi kann man doch auch mal ein paar wünsche vom wunschzettel streichen! :lach: oder???

  • ich bin überzeugter polo fahrer;) also wird das nix mit dem golf;) is ja auch kein 2takter.
    ein paar wünsche hab ich jetzt scho gestrichen z.b. des gewinde-fw;)
    also nen 87iger 601 soll ich mir dann kaufen oder?
    mfg
    andre

  • wenn du den trabi trotzdem tieferlegen willst dann kanst du andere blattfedern rein machn.
    na dann viel spaß bei euern projekt :top:

  • also ich glaub n trabbi motor in n polo is nix gutes weng wenig ps;)
    aber ich glaub ich werd mir nen 601er kaufen und den tiefer legen und auf rennsport machen;)
    bei weiteren fragen melde ich mich;)
    mfg
    andre

  • Vom 1.1 auf 601? Der Hilfsrahmen passt, siehe hier: http://www.trabant-team-hoyers…/revision11_bild37gr.html ,für die Blattfeder musst du Material vom Radkasten wegnehmen. Die Spiralfedern des 1.1 mit 601er Achsschenkel zu verbinden um ein Gewindefahrwerk einzubauen halte ich für sehr illusorisch. Technisch mag das gehen, aber wer nimmt dir das ab? Und das nur weil du vorne Spiralies haben möchtest? Dann lieber eine tiefe Feder mit Spax- Dämpfern!


    Der Tank könnte hinten bleiben, Lenkgetriebe auch weiger ein Problem. Aber die Schaltung. Da haben 601 und 1.1 komplett andere Konzepte. Die Spitzwand des 1.1 ist für so etwas nicht gedacht.


    Mein Tip: Entweder, Oder! Für den Sound 601 mit Blattfeder vorn und hinten, oder gleich 1.1 mit der Option auf viel Rost auf der einen Seite und G 40 als derzeitiges Limit auf der anderen.

    :top::top::top:El Marcel


    :lach:190 000 km Autogas im 1.1 bei [Blocked Image: http://images.spritmonitor.de/146653.png] :lach:


    Endlich geschafft: 250 000 km!! Auf dem Weg zur nächsten Viertelmillion. :top:

    :fahrrad:Dritter Platz Mifa Klappfahrrad Anklam 2017- Danke den Teilnehmern mit der Bud Spencer Mucke- die hat beflügelt und unmenschliche Kräfte entwickelt!!!

    :fahrrad:Dritter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2018 - Titelverteidigung!

    :top: Dritter Platz Trabant 1.1 Original, mit Anhänger

    :fahrrad:Zweiter Platz MiFa Klappfahrrad Anklam 2019 - vorwärts immer...!