CO-Wert beim Vergaser

Nur noch bis Sonntag zum Vorverkaufspreis - der PappenForum Community Kalender 2020!

www.IFA-Fanshop.de

Mit dem Gutscheincode PFKALENDER2020​ erhaltet Ihr einen einen Rabatt in Höhe von 2 EUR auf die Shop-Versandkosten.

Der Direktlink zum Kalender:
http://rainsworld.shop/PappenForum-Trabant-Kalender-2020
  • OK, zur Abwechslung mal 'ne ganz dumme Frage (für die es sicher eine clevere Antwort gibt):
    Am Vergaser lässt sich doch der CO-Wert Einstellen (an der LL-Schraube wenn ich mich nicht irre?). Weiter rein heißt weniger CO.
    Nach dem Kohlenmonoxyd jetzt richtig giftig ist: was spricht denn dagegen, den Wert so klein wie möglich zu machen? Bzw. ließe der sich nicht auch auf null reduzieren?

  • Hi Trabossi,


    das Problem dabei ist, daß der Motorlauf bei zu magerer Leerlaufeinstellung instabil wird. Deshalb hat man früher den CO-Wert einfach so eingestellt, daß sich ein akzeptabler Leerlauf ergab. Inzwischen gibt es natürlich Vorschriften, die den Anteil des giftigen Kohlenmonoxids im Abgas (katloser Fahrzeuge) auf max. 3,5% begrenzen, was in den 70er- und frühen 80er-Jahren oft zu Problemen mit der Qualität des Leerlaufs führte, wenn der Wagen von der [lexicon]AU[/lexicon] (damals noch ASU (im Westen, wie's im Osten hieß weiß ich nicht)) kam.


    Mit Nachrüst-Katalysator liegt der CO-Wert noch weit niedriger (<0,3% CO). Empfehlung: Kat nachrüsten. Dann stinkts auch nicht mehr so.


    Grüße, Tom

  • CO Wert auf Null reduzieren,heißt Motor nicht anmachen! :grinsi:

    Biete Serienmotoren, Sportmotoren, Rennmotoren, Sport-VSD, Vergaserumbauten, Regenerierung Drehschieberflächen, Gehäusereparaturen, Aluschweißen, Sandstrahlen mit verschied.Material auf Anfrage

    Edited once, last by Fg601 ().

  • Hallo,


    die 3,5VOL% sind nicht zwingend vorgeschrieben. Bei der [lexicon]AU[/lexicon] gilt jeweils der vom Hersteller vorgegebene Sollwert, mit dem das Fzg bei der KTA bzw. beim [lexicon]KBA[/lexicon] seine Zulassung erlangte. Also ist der Sollwert für die 28HB... -Vergaser 1,5...4,5 VOL%, für den Sparvergaser gelten 0,5...3,5VOL%. Diese Einstellung ist auch nötig für einen ordentlichen Leerlauf und ein gut zündfähiges Gemisch :top: . Nimmt man den CO-Wert weit runter wird die Verbrennung heißer, die Klingelneigung nimmt stark zu und es steigt der Stickoxidausstoß extrem an, was auch nicht "gesünder" ist -für Umwelt UND Motor :traurig: