• Hi,


    beim meinen Trabant 601 L steht auf dem Typenschild rechts im Motorraum und an der Spritzwand Bj. 1985. Und in der Zulassung 26.11.1984 !


    Wie geht denn das ???


    Hoffe ihr könnt mir helfen :lach:

  • Wenn das ganze andersrum wäre würde ich es ja verstehen.
    Also gebaut November 1984 und zugelassen z.b. Februar 1985 !!!

  • Bei meiner Limo ist das genau so.Baujahr laut Papiere 76 und Erstzulassung ist der 18.12.1975 Auf irgend einem Treffen sagte man mir , das imn machen Jahren sogar schon ab November für das nächste Baujahr produziert wurde.Gruß T :winker: orsten

  • hi Torsten
    Danke für deine Antwort erstmal !
    Na dann ist es halt so.

  • Das hängt mit der sozialistischen Planwirtschaft zusammen.


    Geplant war eine Jahresproduktion "x".


    Für diese Jahresproduktion wurden Teile angefertigt wie z.B. Spritzwand und Typenschild.


    Wurde aber der Plan übererfüllt (x+...) wurden zwangsläufig die vorgefertigten Teile für das nächste Planjahr (bzw. genauer im Bezug zur Spritzwand gesagt: Monat) verbaut.


    Z.B. hat mein 65er 601er (EZ 13.10.1965) auch ein 66er Typenschild.

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • ach so gut zu wissen wieder was gerlernt ! Dachte schon Der Verkäufer hat mich beschissen ! :lach:

  • Hallo,
    Frage: Wurden, wenn das denn dann der Fall war, die Trabis mit dem Typenschild vom nächsten Jahr auch gleich wie das neue Modell ausgestattet?
    Gruß,
    Freddy

  • Welches neue Modell??? :grinsi: :grinsi: :grinsi:


    Mein 12/1966er hat auch ein 67er Typenschild, aber eine 66er Stirnwandprägung. Ende November bekam er den TKO-Stempel von der Lackiererei in Meerane.


    Man muß außerdem wissen, daß bei Sachsenring das Geschäftsjahr am 1. Oktober begann - und nicht am 1. Januar. Auch das ist ein Grund, warum Fahrzeuge aus dem letzten Kalenderquartal oft schon die Typenschilder des nachfolgenden Kalenderjahres hatten. Das Geschäftsjahr 1967 begann am 1. Oktober 1966 und endete am 30. September 1967.


    Schaut mal gezielt nach Fahrzeugen mit Erstzulassung am Jahresende - ganz besonders Dezemberautos hatten nahezu immer das Typenschild mit dem nächsten Kalenderjahr drauf. :zwinkerer:

  • Quote

    Welches neue Modell??? :grinsi: :grinsi: :grinsi:


    @ Deluxe: Mir lags auf der Zunge aber du warst schneller...


    Ist doch kein Westblech wo es ein 1988er Modell gibt und dann mit Neuerungen als neues 1989er Modell verkauft wurde... :zwinkerer:

    Wenn ich einen See seh, brauch ich kein Meer mehr. :winker:

  • Wobei man fairerweise sagen muß, daß es durchaus auch ein Modelljahr gab...das wiederum wich sowohl vom Kalenderjahr als auch vom Geschäftsjahr ab. Wenn ich mich richtig erinnere, begann das Modelljahr immer am 1. März oder am 1. April. Und da gab es schon die eine oder andere Neuerung, die mit Beginn des Modelljahrs eingeführt wurde.

  • Deluxe: OK, jetzt bin ich zwar etwas verwirrt, aber das war genau das, was ich wissen wollte ;) Bei VW zum Beispiel kam der Modellwechsel immer im September, nach den Werksferien.
    Gruß,
    Freddy